Stadt Friedberg

Mittendrin in Friedberg: Erstmals mit Public Viewing

Friedberg feiert "Mittendrin". Foto: B4B SCHWABEN

Das fünfte „Mittendrin“ Jugendfestival findet alle drei Jahre in Friedberg statt. Dieses Jahr bieten die Organisatoren den Besuchern ein ganz besonderes Highlight.

Am Freitag den 8. Juni und Samstag den 9. Juni wird auf dem Friedberger Marienplatz gefeiert. Alle drei Jahre organisieren der Jugendclub Friedberg e.V. und der Jugendrat das Openairfestival Mittendrin. 2012 findet es zum fünften Mal statt.

Das bewährte Konzert-Progamm erwartet die Besucher am Freitag: Bei freiem Eintritt spielen ab 18 Uhr regionale und überregionale Bands der verschiedensten Musikrichtungen auf dem Friedberger Marienplatz. Unter anderem sorgen die Bands Pardon Ms. Arden, Acoustic Revolution und Skaos für die musikalische Unterhaltung.

Das erste Public Viewing der Friedberger Geschichte

Als besonderes Highlight kommt den Veranstaltern der Beginn der Fußball-Europameisterschaft aus Friedberg genau zur rechten Zeit: Mit dem ersten Gruppenspiel Deutschland gegen Portugal, erlebt der Marienplatz sein erstes Publick Viewing in der Friedberger Stadtgeschichte. Die Partie wird in bester Qualität auf einer knapp 16 m² großen LED Leinwand übertragen. Auch für Sicherheit haben die Veranstalter gut gesorgt: „Ein umfassendes Sicherheitskonzept wird die Sicherheit der Besucher an diesem Abend gewährleisten. Ein professioneller Sicherheitsdienst wird dazu auf dem abgesperrten Areal notwendige Einlass- und Taschenkontrollen vornehmen“, heißt es auf der Webseite der Stadt Friedberg.

Karten nur im Vorverkauf erhältlich

Karten für das Public Viewing sind nur im Vorverkauf im Bürgerbüro erhältlich, nicht mehr am Samstagabend selbst. Maximal können 1500 Besucher dem Spektakel beiwohnen, Einlass ist wie am Freitag ab 18 Uhr. „Der Jugendclub hat sich als Hauptorganisator noch die ein oder andere Überraschung für die Fans überlegt und hofft auf ein gelungenes Fußballfest“, sagt Jan Güntner, der erste Vorstand des Jugendclubs. So soll vor und nach dem Spiel ein DJ musikalisch für die richtige EM-Stimmung sorgen. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen – ansonsten stehen bereits alle Zeichen für „Mittendrin 2012“ auf Erfolg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Stadt Friedberg

Mittendrin in Friedberg: Erstmals mit Public Viewing

Friedberg feiert "Mittendrin". Foto: B4B SCHWABEN

Das fünfte „Mittendrin“ Jugendfestival findet alle drei Jahre in Friedberg statt. Dieses Jahr bieten die Organisatoren den Besuchern ein ganz besonderes Highlight.

Am Freitag den 8. Juni und Samstag den 9. Juni wird auf dem Friedberger Marienplatz gefeiert. Alle drei Jahre organisieren der Jugendclub Friedberg e.V. und der Jugendrat das Openairfestival Mittendrin. 2012 findet es zum fünften Mal statt.

Das bewährte Konzert-Progamm erwartet die Besucher am Freitag: Bei freiem Eintritt spielen ab 18 Uhr regionale und überregionale Bands der verschiedensten Musikrichtungen auf dem Friedberger Marienplatz. Unter anderem sorgen die Bands Pardon Ms. Arden, Acoustic Revolution und Skaos für die musikalische Unterhaltung.

Das erste Public Viewing der Friedberger Geschichte

Als besonderes Highlight kommt den Veranstaltern der Beginn der Fußball-Europameisterschaft aus Friedberg genau zur rechten Zeit: Mit dem ersten Gruppenspiel Deutschland gegen Portugal, erlebt der Marienplatz sein erstes Publick Viewing in der Friedberger Stadtgeschichte. Die Partie wird in bester Qualität auf einer knapp 16 m² großen LED Leinwand übertragen. Auch für Sicherheit haben die Veranstalter gut gesorgt: „Ein umfassendes Sicherheitskonzept wird die Sicherheit der Besucher an diesem Abend gewährleisten. Ein professioneller Sicherheitsdienst wird dazu auf dem abgesperrten Areal notwendige Einlass- und Taschenkontrollen vornehmen“, heißt es auf der Webseite der Stadt Friedberg.

Karten nur im Vorverkauf erhältlich

Karten für das Public Viewing sind nur im Vorverkauf im Bürgerbüro erhältlich, nicht mehr am Samstagabend selbst. Maximal können 1500 Besucher dem Spektakel beiwohnen, Einlass ist wie am Freitag ab 18 Uhr. „Der Jugendclub hat sich als Hauptorganisator noch die ein oder andere Überraschung für die Fans überlegt und hofft auf ein gelungenes Fußballfest“, sagt Jan Güntner, der erste Vorstand des Jugendclubs. So soll vor und nach dem Spiel ein DJ musikalisch für die richtige EM-Stimmung sorgen. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen – ansonsten stehen bereits alle Zeichen für „Mittendrin 2012“ auf Erfolg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben