B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Kaptialerhöhung: Bauer AG vermeldet 70 Millionen Euro Aktien-Deal
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wertpapierbörse

Kaptialerhöhung: Bauer AG vermeldet 70 Millionen Euro Aktien-Deal

Die Bauer Hauptverwaltung in Schrobenhausen. Foto: Bauer AG
Die Bauer Hauptverwaltung in Schrobenhausen. Foto: Bauer AG

Die Bauer AG hat die Ausgabe neuer Aktien beschlossen. Welches Unternehmen mit bis zu 70 Millionen Euro einsteigen möchte.

Der Vorstand der Schrobenhausener Bauer AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft die Einzelheiten beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen festgelegt. Die insgesamt 17.394.520 neuen Aktien werden den Aktionären, in dem bereits von der Hauptversammlung festgelegten Bezugsverhältnis von 3:2 zum Bezug angeboten. Konkret bedeute dies, dass drei alte Aktien zum Bezug von zwei neuen Aktien berechtigen. Zudem gibt die Aktiengesellschaft bekannt, den Bezugspreis auf sechs Euro je neuer Aktie festgelegt zu haben.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dieses Unternehmen will Restaktien aufkaufen

Die SD Thesaurus GmbH hat sich der Gesellschaft gegenüber verpflichtet, alle nicht von anderen Aktionären der Gesellschaft bezogene neue Aktien zu erwerben. Hierfür hat sie einen maximalen Bezugspreis bis zu einem maximalen Gesamtbetrag in Höhe von 70 Millionen Euro angesetzt. Im Gegenzug hat sich die Gesellschaft gegenüber dem Unternehmen verpflichtet, deren entsprechendes Zeichnungs- und Erwerbsangebot anzunehmen. Darüber hinaus können etwaige nicht der SD Thesaurus GmbH zugeteilte und aufgrund des Bezugsangebots nicht bezogene neue Aktien von Investoren erworben werden. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Rump-Placement. Ein Mehrerwerbsangebot an die Aktionäre ist nicht vorgesehen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Hauptaktionäre sind weiterhin kaufbereit

Wie bereits kommuniziert, hat auf Seiten der Hauptaktionäre die Doblinger Beteiligung GmbH, die nach der letzten Stimmrechtsmitteilung knapp 30 Prozent Prozent der Aktien und Stimmrechte hält, ihre Bereitschaft erklärt, sich im wesentlichen Umfang an der Kapitalerhöhung zu beteiligen. Die Familie Bauer wird nach derzeitigem Stand ihre Bezugsrechte im Rahmen der Kapitalerhöhung nicht ausüben. Der Nettomissionserlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu 103,9 Millionen Euro diene unmittelbar der Rückführung von kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten und damit der Erhöhung der Eigenkapitalquote.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wann sollen die neuen Aktien am Markt erscheinen

Die neuen Aktien sollen zum Handel im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten zugelassen werden. Die Einbeziehung der neuen Aktien in die bestehende Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie deren Lieferung an Investoren erfolgt voraussichtlich am Dienstag, den 31. Januar 2023. Frühestens soll dies jedoch am ersten Börsenhandelstag nach deren Börsenzulassung erfolgen.

Artikel zum gleichen Thema