B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Gruma spendet an das Dominikus-Ringeisen-Werk
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Für einen guten Zweck

Gruma spendet an das Dominikus-Ringeisen-Werk

Sophie Gruber (2. v.l.) überreichte die GRUMA Weihnachtsspende an den Einrichtungsleiter Ralf Egner (links) der Stiftung „Domini
Sophie Gruber (2. v.l.) überreichte die Gruma Weihnachtsspende an den Einrichtungsleiter Ralf Egner (links) der Stiftung „Dominikus-Ringeisen-Werk“. Foto: Rosa Maria Brückner

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit spendet das Unternehmen Gruma mit Hauptsitz in Friedberg bei Augsburg, an soziale Einrichtungen in der Region.

Dieses Jahr übergab Sophie Gruber, Prokuristin der Gruma Nutzfahrzeuge GmbH, dem Dominikus-Ringeisen-Werk in Ursberg (Landkreis Günzburg) einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro. Das Dominikus-Ringeisen-Werk ist eine kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie begleitet, fördert und unterstützt Menschen mit unterschiedlichen Hilfebedarfen an über 30 Standorten in Bayern. Von verschiedene Wohnangebote über Schul-, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bis hin zu therapeutischer, pflegerischer und medizinischer Hilfe reichen die Betreuungsangebote.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Soziales Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie

„Es ist uns wichtig in Zeiten mit Verunsicherungen und stetigem Wandel nicht diejenigen zu vergessen, die auf Hilfe angewiesen sind“, erklärt Sophie Gruber. Sie führt weiter aus, dass soziales Engagement ein wesentlicher Bestandteil ihrer Firmenphilosophie sei und, dass sie als familiengeführter Mittelständler gerne Organisationen in der Region unterstützen. „Beim Dominikus-Ringeisen-Werk haben uns besonders die individuellen Dienstleistungen und vielfältigen Engagements für Menschen mit Hilfebedarf beeindruckt, und wir freuen uns sehr, diese wichtige Arbeit in diesem Jahr unterstützen zu können.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dominikus-Ringeisen-Werk über die Spende

Ralf Egner, Einrichtungsleiter der DRW-Werkstätten freut sich über die Spende: „Unser Leitbild lautet: Jeder Mensch ist kostbar. Und so betreuen wir nicht nur Menschen, sondern fördern und begleiten sie liebe- und respektvoll, in dem wir Arbeitsplätze für Menschen bieten, die auf dem ersten Arbeitsmarkt wenig Chancen haben. Für die großzügige Spende sagen wir Gruma ganz herzlichen Dank.“ Er erzählt, dass sie das Geld für die Neuanschaffung eines Palettenmagazins für den Warenein- und -ausgang verwenden werden. Dadurch soll ihre tägliche Arbeit im Lager und in der Warenlogistik erleichtert werden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema