B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Geschäftsführer der Kartei der Not zu Gast in Aichach-Friedberg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Aichach-Friedberg

Geschäftsführer der Kartei der Not zu Gast in Aichach-Friedberg

Landrat Dr. Klaus Metzger mit Arnd Hansen. Foto: Nicole Matthes

1965 wurde die Kartei der Not von Ellinor Holland, Verlegerin und Herausgeberin der Augsburger Allgemeinen, gegründet. Seither macht sich die Stiftung für die Menschen in der Region stark. Mit dem Sozialpädagogen und Sozialbetriebswirt Arnd Hansen begrüßte die Kartei der Not zum 1. April einen neuen Geschäftsführer. Landrat Dr. Klaus Metzger dankte Hansen bei seinem Besuch für die wichtige Arbeit der Stiftung.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die Kartei der Not ist seit 1. April 2016 unter neuer Führung. Sowohl die Stiftung wie auch die Ellinor-Holland-Haus gGmbH werden seither vom Sozialpädagogen und Sozialbetriebswirt Arnd Hansen geleitet. „Ich freue mich auf die neue und interessante Aufgabe und freue mich, Teil einer über 50-jährigen Erfolgsgeschichte zu sein“, so Arnd Hansen bei der Übernahme.

„Die Kartei der Not ist das Hilfswerk für Bayerisch-Schwaben“

Seit der Gründung der Stiftung kamen knapp 40 Millionen Euro jedes Jahr Menschen zugute, die unverschuldet in Not geraten sind. Kranke oder alte Menschen mit kleinen Renten, Sozialwaisen und Menschen, die von schweren Schicksalsschlägen getroffen wurden, werden von der Kartei der Not unterstützt. Aber auch beispielhafte Projekte gemeinnütziger Organisationen erhalten Zuwendungen - auch in Aichach-Friedberg. „Die Kartei der Not ist das Hilfswerk für Bayerisch-Schwaben. Mit den Spendengeldern konnte schon vielen Menschen im Wittelsbacher Land geholfen werden“, betonte Landrat Dr. Klaus Metzger beim Treffen mit Arnd Hansen.

Kartei der Not eröffnet Ellinor-Holland-Haus

Erst vor kurzem eröffnete die Kartei der Not auch das Ellinor-Holland-Haus in Augsburg. Die Einrichtung bietet Menschen in Not ein Zuhause auf Zeit. Ziel ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Die ersten Bewohner sind bereits in das Ellinor-Holland-Haus eingezogen. Damit kann die Stiftung noch mehr Menschen in Augsburg erreichen.

Die Kartei der Not

Die Kartei der Not ist eine unabhängige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Getragen wird sie von der Mediengruppe Pressedruck in Augsburg und dem Allgäuer Zeitungsverlag in Kempten. Jede Spende kommt zu 100 Prozent bei Menschen in Not an, da die Mediengruppe sämtliche Verwaltungskosten trägt. Im vergangenen Sommer feierte die Stiftung ihr 50-jähriges Jubiläum. Die zahlreichen prominenten Gäste waren sich einig, hier einen ganz besonderen Schatz in der Region zu haben.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema