B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
BAUER AG steigert Umsatz auf 317,6 Millionen Euro im ersten Quartal
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
BAUER AG

BAUER AG steigert Umsatz auf 317,6 Millionen Euro im ersten Quartal

Symbolbild. Foto: oatawa / iStock / thinkstock

Das Geschäftsjahr 2016 der BAUER AG ist gut gestartet – das zeigt ein Blick in die Ergebnisse des ersten Quartals. Zwar ist die Gesamtkonzernleistung um 6,3 Prozent auf 383,2 Millionen Euro gesunken, jedoch der Umsatz legte um 6 Prozent auf 317,6 Millionen Euro zu.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Die BAUER AG wirft einen Blick zurück auf das erste Quartal. Die Gesamtkonzernleistung liegt um 6,3 Prozent unter dem Vorjahreswert. Hingegen das EBIT konnte von 1,2 Millionen Euro auf 4,8 Millionen Euro gesteigert werden. Auch das Ergebnis nach Steuern lag mit -9,6 Millionen Euro im Rahmen der Erwartungen. Mit dem Auftragsbestand knackte die BAUER AG die Milliardenmarke. Denn der Bestand ist um 18 Prozent auf 1,001 Milliarden Euro gewachsen.

Segment Bau steigert Auftragsbestand um 13,9 Prozent

Im Segment Bau verzögerten sich einige größere Projekte in der Anlaufphase. Deshalb verringerte sich die Gesamtkonzernleistung um 17,4 Prozent auf 159,9 Millionen Euro. Das EBIT ging um 3,8 Millionen Euro auf eine Million Euro zurück. Das Unternehmen erwartet, den Rückstand im Laufe des Jahres durch den Projektfortschritt der Großaufträge aufholen zu können. Denn der Auftragsbestand hat sich in den vergangenen Quartalen durchwegs positiv entwickelt: Er ist um 13,9 Prozent auf 584,7 Millionen Euro gestiegen.

Umsatz im Segment Maschinen auf 107,8 Millionen Euro gewachsen

Auch im Segment Maschinen ging die Gesamtkonzernleistung zurück. Der Wert reduzierte sich um 5,1 Prozent auf 165 Millionen Euro. Hingegen die Umsatzerlöse erhöhten sich um 7,3 Prozent auf 107,8 Millionen Euro. Zu Jahresbeginn konnten einige Groß- und Sondergeräte ausgeliefert werden, was zu einer Steigerung des EBIT führte. Dieses betrug 5,9 Millionen Euro nach -0,9 Millionen Euro im Vorjahr. Im Segment Maschinen fiel der Auftragsbestand von 161,6 Millionen Euro auf 129,2 Millionen Euro. BAUER führt das auf die Ausgliederung des Geschäfts mit Tiefbohranlagen zurück. Das Tiefbohrgeschäft ist nun in das Joint Venture mit Schlumberger eingebracht.

Segment Resources erhöht Gesamtkonzernleistung um 31,9 Prozent

Lediglich das Segment Resources startete mit einer deutlich besseren Gesamtkonzernleistung ins Geschäftsjahr. Wegen großen Projekten im Umweltbereich erhöhte sich diese um 31,9 Prozent auf 71,5 Millionen Euro. Das EBIT betrug -1,6 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es noch -2,9 Millionen Euro. Auch im Auftragsbestand sieht es im Segment Resources positiv aus. Hier verzeichnet die BAUER AG ein Plus von 65,7 Prozent auf 287,1 Millionen Euro.

BAUER AG bestätigt Prognose

Das Unternehmen bestätigt seine Prognose vom April 2016 für das Gesamtjahr. Diese sieht eine Gesamtkonzernleistung in Höhe von etwa 1,65 Milliarden Euro vor. Außerdem rechnet die BAUER AG mit einem Nachsteuerergebnis von etwa 20 bis 25 Millionen Euro sowie mit einem EBIT von etwa 75 Millionen Euro. „Wir sehen für unsere Geschäfte insgesamt einen positiven Trend", so Prof. Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der BAUER Aktiengesellschaft. „Es sollte uns bald wieder gelingen, die Ergebnisse nachhaltig zu verbessern."

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema