Paartalbahn

Bahnangebot im Wittelsbacher Land wird ausgeweitet

Die Paartalbahn verbindet ab Dezember 2022 auch samstags Augsburg und Aichach im Halbstundentakt.

Gute Nachrichten für  Bahnfahrer im Wittelsbacher Land: Die Fahrtzeiten der Paartalbahn auf der Strecke Augsburg – Aichach werden ab Dezember 2022 ausgeweitet. Nach Ablauf der vergaberechtlichen Wartefrist wurde jetzt der Zuschlag im Verfahren Augsburger Netze auf das Angebot der Bayerischen Regiobahn erteilt. Dafür eingesetzt hatte sich unter anderem der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko.

„Angebot entsteht zusätzlich zu den bisherigen Verbindungen“

„Die Paartalbahn ist eine wichtige Komponente des ÖPNV. Die Ausweitung der Fahrtzeiten ist gerade für den alltäglichen Bahnverkehr eine erhebliche Verbesserung“, betonte der Landtagsabgeordnete im Rahmen der Nachricht. Ab Dezember 2022 fahren dann auf Strecke zwischen Augsburg und Aichach auch samstags die Züge der Paartalbahn im Halbstundentakt. „Dieses Angebot entsteht zusätzlich zu den bisherigen Verbindungen, das heißt es entstehen keine wesentlichen Änderungen beim Fahrtenangebot“, hebt Tomaschko hervor. Lediglich die Fahrtzeiten müssen aufgrund der Fertigstellung der Neubaustrecke Ulm – Wendlingen (voraussichtlich Ende 2022) und dem Tiefbahnhof in Stuttgart (voraussichtlich Ende 2025)  im Teilbereich Augsburg – Friedberg noch geringfügig gegenüber dem jetzigen Stand angepasst werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Paartalbahn

Bahnangebot im Wittelsbacher Land wird ausgeweitet

Die Paartalbahn verbindet ab Dezember 2022 auch samstags Augsburg und Aichach im Halbstundentakt.

Gute Nachrichten für  Bahnfahrer im Wittelsbacher Land: Die Fahrtzeiten der Paartalbahn auf der Strecke Augsburg – Aichach werden ab Dezember 2022 ausgeweitet. Nach Ablauf der vergaberechtlichen Wartefrist wurde jetzt der Zuschlag im Verfahren Augsburger Netze auf das Angebot der Bayerischen Regiobahn erteilt. Dafür eingesetzt hatte sich unter anderem der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko.

„Angebot entsteht zusätzlich zu den bisherigen Verbindungen“

„Die Paartalbahn ist eine wichtige Komponente des ÖPNV. Die Ausweitung der Fahrtzeiten ist gerade für den alltäglichen Bahnverkehr eine erhebliche Verbesserung“, betonte der Landtagsabgeordnete im Rahmen der Nachricht. Ab Dezember 2022 fahren dann auf Strecke zwischen Augsburg und Aichach auch samstags die Züge der Paartalbahn im Halbstundentakt. „Dieses Angebot entsteht zusätzlich zu den bisherigen Verbindungen, das heißt es entstehen keine wesentlichen Änderungen beim Fahrtenangebot“, hebt Tomaschko hervor. Lediglich die Fahrtzeiten müssen aufgrund der Fertigstellung der Neubaustrecke Ulm – Wendlingen (voraussichtlich Ende 2022) und dem Tiefbahnhof in Stuttgart (voraussichtlich Ende 2025)  im Teilbereich Augsburg – Friedberg noch geringfügig gegenüber dem jetzigen Stand angepasst werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben