PARIT GmbH

Zufriedene Mitarbeiter – zufriedene Kunden

Die PARIT GmbH findet für jeden Kunden die individuell beste Lösung – und für jeden Mitarbeiter den individuell besten Arbeitsplatz. Geschäftsführer Henning Krebel erläutert im Interview, warum dieser Zusammenhang zum Erfolg führt.

Wie begeistert man Fachkräfte? „Mit spannenden Aufgaben, einem außergewöhnlichen Teamspirit und zeitgemäßen Arbeitskonzepten – und so beistern die Mitarbeiter dann unsere Kunden.“ Davon ist Henning Krebel, Geschäftsführer beim IT-Dienstleister PARIT aus Augsburg überzeugt. Wie das bei ihm genau aussieht, verrät er im Interview.

Herr Krebel, können Sie mit ein paar Sätzen erklären, was PARIT genau macht?

Henning Krebel: Wir sind ein IT-Systemhaus, das ein Ziel hat: Für jeden mittelständischen Unternehmer in Bayerisch-Schwaben die individuell beste IT-Lösung zu finden. Dabei schauen wir uns nicht nur die EDV alleine an, sondern verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz. Unsere Kunden sollen genauso modern arbeiten, wie wir es tun.

Was bedeutet „modernes Arbeiten“ bei ­PARIT?

Krebel: Als Unternehmen und Arbeitgeber ist es uns wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter und Kunden schon beim Betreten der Räumlichkeiten wohlfühlen. Wir haben im und mit dem Sheridan ­Tower in Augsburg ein Büro geschaffen, das Raum für Ruhe, kreative Gedanken und innovatives Arbeiten lässt – und diesen Spirit spürt man. Doch vor allem ist es auch eine moderne IT, die flexibles Arbeiten ermöglicht. So kann das Team für unsere Kunden in Bayrisch-Schwaben stets schnell und flexibel die besten Leistungen bieten.

Wie kommt der PARIT-Spirit ins Team?

Krebel: Die Mitarbeiter sollen sich bei uns rundum wohlfühlen. Wir sind ein generationenübergreifendes, dynamisches Team und arbeiten kreativ und innovativ zusammen. Wichtig ist uns eine gute Work-Life-

Balance – denn ausgeglichene Mitarbeiter bringen ihre Leistung mit Freude. Und diese Leistungen und Ideen unserer Mitarbeiter werden bei uns nicht nur wertgeschätzt sondern auch gewürdigt. Außerdem warten bei uns immer neue Herausforderungen: Abwechslungsreiche Aufgaben und regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind essenziell – gerade in einer schnelllebiegen Branche wie unserer. Nur wer gerne zur Arbeit kommt, kann auch gute Arbeit leisten – und das spüren dann auch unsere Kunden.

Was muss ich mitbringen, wenn ich ein Teil des ­PARIT-Teams werden will?

Krebel: Man sollte Spaß daran haben, eigenverantwortlich zu arbeiten und für jeden Kunden immer das Beste herauszuholen. Aktuell haben wir noch ein paar Plätze im Team frei – ein Blick auf unsere ­Website lohnt sich. Wer will, kann auch gerne spontan vorbeikommen und testen, ob er oder sie sich in unseren Räumlichkeiten im Sheridan Park genauso wohlfühlt wie die anderen Mitarbeiter.

Von den Mitarbeitern zu Ihren Kunden: Welche digitalen Herausforderungen drücken die Unternehmer im Mittelstand derzeit am meisten?

Krebel: Gerade der Mittelstand steht heute vor Herausforderungen wie niemals zuvor. Wir unterstützen nicht nur durch individualisierte, die Digitalisierung unterstützende Lösungen, sondern gehen eine dauerhafte Beziehung mit unseren Kunden ein genau wie zu unseren Mitarbeitern. Die Botschaft: Wir begleiten Sie sicher in die digitale Zukunft. Das ist in diesen schnelllebigen Zeiten wichtiger denn je. Für unsere Arbeit werden wir seit 2017 vom Institut zur Qualitätsentwicklung für IT-Services (IQITS) als führender IT-Lösungspartner in der Region ausgezeichnet.

Wie unterstützen Sie den Mittelstand beim Thema Digitalisierung ganz konkret?

Krebel: Heute geht es ja nicht mehr nur darum, ob ein PC zuverlässig läuft, damit am Monatsende die Rechnungen geschrieben werden können. Alle Arbeitsabläufe werden immer digitaler, schneller und mobiler. Das gesamte Geschäft hängt von einer leistungsfähigen und gemanageten IT ab. Mit dem intelligenten Client Management Baramundi beispielsweise automatisieren wir zentrale Aufgaben der IT-Administration, machen alle PCs und Server transparent und sorgen für maximale Verfügbarkeit sowie IT-Sicherheit. So helfen wir dabei, dass Geschäfte optimal laufen, Arbeitsprozesse vereinfacht und somit Kosten gespart werden.

Was unterscheidet PARIT in Ihren Augen von anderen IT-Dienstleistern?

Krebel: Uns ist wichtig, die Bedürfnisse der Kunden in unserer Region zu verstehen und den Entwicklungen, die sich aus der Digitalisierung heraus ergeben, immer einen Schritt voraus zu sein. Es gilt, die individuellen Anforderungen des Kunden mit den vielen Möglichkeiten moderner Lösungen zusammenzubringen und gleichzeitig den wachsenden Herausforderungen der IT-Sicherheit zu begegnen. Wir sind zu jeder Zeit auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung. Uns ist es wichtig, die individuellen Anforderungen jedes einzelnen Kunden zu verstehen und darauf einzugehen. Mit Lösungen von der Stange kommen wir hier nicht weiter. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PARIT GmbH

Zufriedene Mitarbeiter – zufriedene Kunden

Die PARIT GmbH findet für jeden Kunden die individuell beste Lösung – und für jeden Mitarbeiter den individuell besten Arbeitsplatz. Geschäftsführer Henning Krebel erläutert im Interview, warum dieser Zusammenhang zum Erfolg führt.

Wie begeistert man Fachkräfte? „Mit spannenden Aufgaben, einem außergewöhnlichen Teamspirit und zeitgemäßen Arbeitskonzepten – und so beistern die Mitarbeiter dann unsere Kunden.“ Davon ist Henning Krebel, Geschäftsführer beim IT-Dienstleister PARIT aus Augsburg überzeugt. Wie das bei ihm genau aussieht, verrät er im Interview.

Herr Krebel, können Sie mit ein paar Sätzen erklären, was PARIT genau macht?

Henning Krebel: Wir sind ein IT-Systemhaus, das ein Ziel hat: Für jeden mittelständischen Unternehmer in Bayerisch-Schwaben die individuell beste IT-Lösung zu finden. Dabei schauen wir uns nicht nur die EDV alleine an, sondern verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz. Unsere Kunden sollen genauso modern arbeiten, wie wir es tun.

Was bedeutet „modernes Arbeiten“ bei ­PARIT?

Krebel: Als Unternehmen und Arbeitgeber ist es uns wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter und Kunden schon beim Betreten der Räumlichkeiten wohlfühlen. Wir haben im und mit dem Sheridan ­Tower in Augsburg ein Büro geschaffen, das Raum für Ruhe, kreative Gedanken und innovatives Arbeiten lässt – und diesen Spirit spürt man. Doch vor allem ist es auch eine moderne IT, die flexibles Arbeiten ermöglicht. So kann das Team für unsere Kunden in Bayrisch-Schwaben stets schnell und flexibel die besten Leistungen bieten.

Wie kommt der PARIT-Spirit ins Team?

Krebel: Die Mitarbeiter sollen sich bei uns rundum wohlfühlen. Wir sind ein generationenübergreifendes, dynamisches Team und arbeiten kreativ und innovativ zusammen. Wichtig ist uns eine gute Work-Life-

Balance – denn ausgeglichene Mitarbeiter bringen ihre Leistung mit Freude. Und diese Leistungen und Ideen unserer Mitarbeiter werden bei uns nicht nur wertgeschätzt sondern auch gewürdigt. Außerdem warten bei uns immer neue Herausforderungen: Abwechslungsreiche Aufgaben und regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind essenziell – gerade in einer schnelllebiegen Branche wie unserer. Nur wer gerne zur Arbeit kommt, kann auch gute Arbeit leisten – und das spüren dann auch unsere Kunden.

Was muss ich mitbringen, wenn ich ein Teil des ­PARIT-Teams werden will?

Krebel: Man sollte Spaß daran haben, eigenverantwortlich zu arbeiten und für jeden Kunden immer das Beste herauszuholen. Aktuell haben wir noch ein paar Plätze im Team frei – ein Blick auf unsere ­Website lohnt sich. Wer will, kann auch gerne spontan vorbeikommen und testen, ob er oder sie sich in unseren Räumlichkeiten im Sheridan Park genauso wohlfühlt wie die anderen Mitarbeiter.

Von den Mitarbeitern zu Ihren Kunden: Welche digitalen Herausforderungen drücken die Unternehmer im Mittelstand derzeit am meisten?

Krebel: Gerade der Mittelstand steht heute vor Herausforderungen wie niemals zuvor. Wir unterstützen nicht nur durch individualisierte, die Digitalisierung unterstützende Lösungen, sondern gehen eine dauerhafte Beziehung mit unseren Kunden ein genau wie zu unseren Mitarbeitern. Die Botschaft: Wir begleiten Sie sicher in die digitale Zukunft. Das ist in diesen schnelllebigen Zeiten wichtiger denn je. Für unsere Arbeit werden wir seit 2017 vom Institut zur Qualitätsentwicklung für IT-Services (IQITS) als führender IT-Lösungspartner in der Region ausgezeichnet.

Wie unterstützen Sie den Mittelstand beim Thema Digitalisierung ganz konkret?

Krebel: Heute geht es ja nicht mehr nur darum, ob ein PC zuverlässig läuft, damit am Monatsende die Rechnungen geschrieben werden können. Alle Arbeitsabläufe werden immer digitaler, schneller und mobiler. Das gesamte Geschäft hängt von einer leistungsfähigen und gemanageten IT ab. Mit dem intelligenten Client Management Baramundi beispielsweise automatisieren wir zentrale Aufgaben der IT-Administration, machen alle PCs und Server transparent und sorgen für maximale Verfügbarkeit sowie IT-Sicherheit. So helfen wir dabei, dass Geschäfte optimal laufen, Arbeitsprozesse vereinfacht und somit Kosten gespart werden.

Was unterscheidet PARIT in Ihren Augen von anderen IT-Dienstleistern?

Krebel: Uns ist wichtig, die Bedürfnisse der Kunden in unserer Region zu verstehen und den Entwicklungen, die sich aus der Digitalisierung heraus ergeben, immer einen Schritt voraus zu sein. Es gilt, die individuellen Anforderungen des Kunden mit den vielen Möglichkeiten moderner Lösungen zusammenzubringen und gleichzeitig den wachsenden Herausforderungen der IT-Sicherheit zu begegnen. Wir sind zu jeder Zeit auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung. Uns ist es wichtig, die individuellen Anforderungen jedes einzelnen Kunden zu verstehen und darauf einzugehen. Mit Lösungen von der Stange kommen wir hier nicht weiter. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben