Soziales Engagement

PARIT spendet Technik-Hardware an Lebenshilfe-Schüler

PARIT übergibt Hardware-Spende an die Brunnenschule Königsbrunn. Foto: Lebenshilfe Augsburg
Zum wiederholten Mal engagiert sich das Augsburger IT-Systemhaus PARIT im sozialen Bereich. Dieses Mal ging eine Hardware-Spende an die Schüler der Brunnenschule Königsbrunn.

„Aus der Region, für die Region“, so lautet das Motto von PARIT. Dabei ist für das Augsburger Unternehmen auch das soziale Engagement in der Region von besonderer Bedeutung. Seit Jahren unterstützt es daher die Stiftung Lebenshilfe Augsburg und stellt Schülern der Brunnenschule Königsbrunn technisches Equipment zur Verfügung.

PARIT spendet Computer an Brunnenschule Königsbrunn

Die Schüler der Brunnenschule Königsbrunn, die nicht oder kaum sprechen können, haben mit iPads und geeigneten Apps erste Möglichkeiten an die Technik herangeführt zu werden. Das ist ein wichtiger Teil des Schulalltags. Um die Technik-Affinität der Schüler zukünftig noch weiter zu verstärken, spendete PARIT kürzlich jeweils zehn Monitore und PCs sowie einen Server aus dem Firmenbestand an die Brunnenschule Königsbrunn.

„Wir kommen immer wieder gerne“ 

PARIT Geschäftsführer Henning Krebel sowie Mitarbeiter Maximilian Mayer übergaben die Sachspende bei einem persönlichen Besuch. „In den letzten Jahren ist schon fast sowas wie eine Freundschaft mit der Brunnenschule entstanden. Wir kommen immer wieder gerne und lassen uns von den Fortschritten berichten“, erklärte Geschäftsführer Krebel das wiederkehrende Engagement.

Schüler profitieren von PARIT Spende 

Diese Hardware-Spende kommt dabei der pädagogischen Arbeit zugute. „Mit dieser tollen Spende können wir einen Teil unserer über 60 Schulrechner auf einen neueren Stand bringen und nicht mehr funktionstüchtige Geräte ersetzen. Das hilft unserer pädagogischen Arbeit sehr, denn für unsere Schüler gehört das selbstständige Bedienen von Schulcomputern zum täglichen Schulalltag“, erklären Heilpädagogischer Förderlehrer Dietmar Adamietz und Schulleiter Timm Hasselmann.

Soziales Engagement unterstützt Menschen mit geistiger Behinderung

Die Brunnenschule Königsbrunn ist eine der Einrichtungen, die von vom Verein der Lebenshilfe Augsburg unterstützt wird. Dort und an weiteren Stellen in der Region Augsburg werden rund 500 geistig behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene gefördert und betreut. Die Lebenshilfe Augsburg wurde im Jahr 1961 als gemeinnütziger Verein gegründet, hat heute rund 400 Vereinsmitglieder und beschäftigt über 250 angestellte Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben