Auszeichnung

Zwei Beurer-Produkte erhalten den Red Dot Award

Der Red Dot hat auch dieses Jahr Produkte getestet. Mit diesen zwei Produkten konnte Beurer aus Ulm die Jury überzeugen.

Auch 2020 hat die Jury des Red Dot Awards unter dem Motto „In search of good design and innovation“ rund 6.500 Produkte getestet. Diesmal schafften es zwei eingereichte Produkte von Beurer den Ansprüchen der Jury gerecht zu werden.

Die Auszeichnung in der Kategorie „Product Design 2020“ ging an das EM 50 Menstrual Relax, während der Haltungstrainer PC 100 in der Metakategorie „Smart Product“ überzeugen konnte.

Der Haltungstrainer PC 100 gegen Rückenschmerzen

Beinahe jeder dritte Erwachsene in Deutschland leide an Rückenschmerzen. Das komme größtenteils von langem Verharren in einer statischen Sitzposition. Der Haltungstrainer PC 100 PostureControl ist ein Haltungstrainer, der zu einem dynamischeren Sitzverhalten führen soll. Hierbei soll ein Clip am Kragen des Kleidungsstücks angebracht werden. Dieser ist über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Der Sensor scanne alle möglichen Bewegungen und gibt eine Vibration ab, um den Nutzer aufzufordern, die Sitzposition zu variieren.

Das überzeugte die Jury. So erhielt der PC 100 PostureControl den Red Dot Award in der Kategorie „Smart Product“.

EM 50 Menstrual Relax gegen Menstruationsschmerzen

Viele Frauen sind von einer schmerzhaften Periode oder gar den Auswirkungen von Krankheiten wie Endometriose betroffen. Dazu hat Beurer eine Alternative zu Medikamenten kreiert. Der EM 50 Menstrual Relax setzt eine Kombination aus Wärme und elektrischer Nervenstimulation ein um Schmerzen zu lindern. Den Red Dot überzeugt vor allem bei diesem Produkt das Design, das flach und anschmiegsam sein soll.

Über den Red Dot Award

Der Red Dot testet verschiedene Produkte auf Design. Um der Vielfalt dieses Bereichs gerecht zu werden, wird dieser in drei Disziplinen unterteilt: Product Design, Communication Design und Design Concept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein-Westfalen organisiert. Zum ersten Mal in diesem Rahmen wurden bereits 1955 Produkte getestet und bewertet. Seitdem ist der Red Dot für viele ein Indiz für die Gestaltungsqualität eines Produktes.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Zwei Beurer-Produkte erhalten den Red Dot Award

Der Red Dot hat auch dieses Jahr Produkte getestet. Mit diesen zwei Produkten konnte Beurer aus Ulm die Jury überzeugen.

Auch 2020 hat die Jury des Red Dot Awards unter dem Motto „In search of good design and innovation“ rund 6.500 Produkte getestet. Diesmal schafften es zwei eingereichte Produkte von Beurer den Ansprüchen der Jury gerecht zu werden.

Die Auszeichnung in der Kategorie „Product Design 2020“ ging an das EM 50 Menstrual Relax, während der Haltungstrainer PC 100 in der Metakategorie „Smart Product“ überzeugen konnte.

Der Haltungstrainer PC 100 gegen Rückenschmerzen

Beinahe jeder dritte Erwachsene in Deutschland leide an Rückenschmerzen. Das komme größtenteils von langem Verharren in einer statischen Sitzposition. Der Haltungstrainer PC 100 PostureControl ist ein Haltungstrainer, der zu einem dynamischeren Sitzverhalten führen soll. Hierbei soll ein Clip am Kragen des Kleidungsstücks angebracht werden. Dieser ist über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Der Sensor scanne alle möglichen Bewegungen und gibt eine Vibration ab, um den Nutzer aufzufordern, die Sitzposition zu variieren.

Das überzeugte die Jury. So erhielt der PC 100 PostureControl den Red Dot Award in der Kategorie „Smart Product“.

EM 50 Menstrual Relax gegen Menstruationsschmerzen

Viele Frauen sind von einer schmerzhaften Periode oder gar den Auswirkungen von Krankheiten wie Endometriose betroffen. Dazu hat Beurer eine Alternative zu Medikamenten kreiert. Der EM 50 Menstrual Relax setzt eine Kombination aus Wärme und elektrischer Nervenstimulation ein um Schmerzen zu lindern. Den Red Dot überzeugt vor allem bei diesem Produkt das Design, das flach und anschmiegsam sein soll.

Über den Red Dot Award

Der Red Dot testet verschiedene Produkte auf Design. Um der Vielfalt dieses Bereichs gerecht zu werden, wird dieser in drei Disziplinen unterteilt: Product Design, Communication Design und Design Concept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein-Westfalen organisiert. Zum ersten Mal in diesem Rahmen wurden bereits 1955 Produkte getestet und bewertet. Seitdem ist der Red Dot für viele ein Indiz für die Gestaltungsqualität eines Produktes.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben