Zusammenarbeit

Beurer aus Ulm übernimmt Fitness-Start-Up Antelope

Zusammen soll das „erhebliche Wachstumspotential“ der Beurer GmbH und des Fitness-Start-Ups Antelope genutzt werden. Das erklärte jetzt der geschäftsführende Gesellschafter des Ulmer Gesundheits-Unternehmens Beurer, Marco Bühler. Denn dieses hat nun Antelope übernommen. Das sind die Gründe.

Der Ulmer Gesundheitsakteur Beurer übernimmt das Frankfurter Fitness-Start-Up Antelope. Antelope wirtschaftet mit leistungssteigernder Sportbekleidung mit integrierten Elektroden zur mobilen Elektrostimulation. Als Hersteller für Elektrostimulationsgeräte möchte die Beurer GmbH deswegen viel Know-How und Erfahrung in die Zusammenarbeit miteinbringen. Gemeinsam wollen beide Unternehmen damit zukünftig neue Produkte im Bereich Fitness- und Leistungssteigerung entwickeln.

Marco Bühler: Wir sehen erhebliche Wachstumspotentiale

Durch das Engagement der Restrukturierungs-Expertin Petra Heidenfelder von der Kanzlei SGP Schneider Geiwitz kam die Zusammenarbeit mit der Beurer GmbH zustande. „Die beiden Unternehmen passen hervorragend zueinander und können den Markt im B2C- wie im B2B-Bereich konsequent weiterentwickeln“, erklärte Heidenfelder zu der neuen Zusammenarbeit. Auch der geschäftsführende Gesellschafter von Beurer, Marco Bühler, ist von der Zusammenarbeit überzeugt: „Wir setzen Trends in unserem Markt und arbeiten dazu mit renommierten Partnern, Beratern und Organisationen zusammen. Antelope passt mit seinen qualitativ hochwertigen Produkten in dem relativ neuen Segment der EMS-Trainingsanzüge hervorragend zu unserem Portfolio“, erklärte er, „Wir sehen hier erhebliche Wachstumspotentiale und freuen uns auf eine gemeinsame Weiterentwicklung der Technologie mit dem Antelope-Team unter der Leitung von Antonio Angelo Gatti Balsarri, der weiterhin an Board bleibt.“

Über Beurer

Beurer wurde 1919 in Ulm gegründet und agiert seither in der Gesundheitsbranche. In diesem Segment ist das Traditionsunternehmen heute in mehreren Produktsparten eines der führenden Unternehmen. So unter anderem als ein Marktführer in Europa im Bereich Schmiegsame Wärme, in Deutschland für Blutdruckmessgeräte und Massageprodukte, sowie als einer der führenden Anbieter von Personenwaagen in Europa. Das Familienunternehmen unterhält ein weltweites Distributionsnetz in mehr als 100 Länder. Derzeit beschäftigt das Ulmer Unternehmen etwa 1.000 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zusammenarbeit

Beurer aus Ulm übernimmt Fitness-Start-Up Antelope

Zusammen soll das „erhebliche Wachstumspotential“ der Beurer GmbH und des Fitness-Start-Ups Antelope genutzt werden. Das erklärte jetzt der geschäftsführende Gesellschafter des Ulmer Gesundheits-Unternehmens Beurer, Marco Bühler. Denn dieses hat nun Antelope übernommen. Das sind die Gründe.

Der Ulmer Gesundheitsakteur Beurer übernimmt das Frankfurter Fitness-Start-Up Antelope. Antelope wirtschaftet mit leistungssteigernder Sportbekleidung mit integrierten Elektroden zur mobilen Elektrostimulation. Als Hersteller für Elektrostimulationsgeräte möchte die Beurer GmbH deswegen viel Know-How und Erfahrung in die Zusammenarbeit miteinbringen. Gemeinsam wollen beide Unternehmen damit zukünftig neue Produkte im Bereich Fitness- und Leistungssteigerung entwickeln.

Marco Bühler: Wir sehen erhebliche Wachstumspotentiale

Durch das Engagement der Restrukturierungs-Expertin Petra Heidenfelder von der Kanzlei SGP Schneider Geiwitz kam die Zusammenarbeit mit der Beurer GmbH zustande. „Die beiden Unternehmen passen hervorragend zueinander und können den Markt im B2C- wie im B2B-Bereich konsequent weiterentwickeln“, erklärte Heidenfelder zu der neuen Zusammenarbeit. Auch der geschäftsführende Gesellschafter von Beurer, Marco Bühler, ist von der Zusammenarbeit überzeugt: „Wir setzen Trends in unserem Markt und arbeiten dazu mit renommierten Partnern, Beratern und Organisationen zusammen. Antelope passt mit seinen qualitativ hochwertigen Produkten in dem relativ neuen Segment der EMS-Trainingsanzüge hervorragend zu unserem Portfolio“, erklärte er, „Wir sehen hier erhebliche Wachstumspotentiale und freuen uns auf eine gemeinsame Weiterentwicklung der Technologie mit dem Antelope-Team unter der Leitung von Antonio Angelo Gatti Balsarri, der weiterhin an Board bleibt.“

Über Beurer

Beurer wurde 1919 in Ulm gegründet und agiert seither in der Gesundheitsbranche. In diesem Segment ist das Traditionsunternehmen heute in mehreren Produktsparten eines der führenden Unternehmen. So unter anderem als ein Marktführer in Europa im Bereich Schmiegsame Wärme, in Deutschland für Blutdruckmessgeräte und Massageprodukte, sowie als einer der führenden Anbieter von Personenwaagen in Europa. Das Familienunternehmen unterhält ein weltweites Distributionsnetz in mehr als 100 Länder. Derzeit beschäftigt das Ulmer Unternehmen etwa 1.000 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben