B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Wilken sichert sich Großauftrag von 57 Energieversorgern
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wilken GmbH

Wilken sichert sich Großauftrag von 57 Energieversorgern

57 Energieversorger kann Wilken zusammen mit seinem Partner IVU Informationssysteme auf einen Schlag zu seinen Kunden zählen. Das Unternehmen erhielt einen Großauftrag von der VU-Arge, einer Einkaufsgemeinschaft von insgesamt 71 Energie- und Wasserversorgern.

Die 57 Stromversorger der VU-Arge haben sich dazu entschlossen, ab kommendem Jahr das ENER:GY Einspeisemanagement zu verwenden. Wilken wird die dazugehörigen Prozesse sowie das neue Herkunftsnachweisregister einführen. Über den Großauftrag freut sich auch der Wilken-Partner IVU Informationssysteme GmbH aus Norderstedt. IVU wird die Implementierung der Systeme übernehmen.

Gewappnet für die Zukunft

Mit der Entscheidung für das Einspeisemanagement-System wollen sich die Mitglieder der VU Arge für die wachsenden Herausforderungen fit machen, wie sie die EEG-Gesetzgebung und neue Regulierungsvorgaben mit sich bringen. „Im Rahmen der bewährten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Wilken und IVU schaffen wir so nicht nur die Voraussetzungen für eine effiziente Bilanzierung und Abrechnung von EEG- Anlagen. Wir können auch pünktlich zum Stichtag 1. Januar 2013 mit dem neuen Herkunftsnachweisregister sowie dann zum 1. Oktober mit dem elektronischen Marktdatenaustausch starten“, fassen der Vorstandsvorsitzende Stefan Babis und Volker Reiners, Geschäftsführer der VU Arge, die Gründe für die Entscheidung zusammen. Insgesamt liegt das Volumen des Auftrags bei rund 950.000 Euro.

Kompetenzen bündeln

Seit über 30 Jahren organisieren sich im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Versorgungsunternehmen, kurz VU-Arge, kleine und mittlere Versorgungsbetriebe aus dem gesamten Bundesgebiet. So können Einkaufssynergien genutzt und Kompetenzen ausgetauscht werden. Die VU-Arge arbeitet gemeinsam mit den Herstellern in regelmäßigen fachspezifischen Arbeitskreisen an der Weiterentwicklung der Softwareprodukte. Der große Vorteil liegt darin, dass auch kleine Unternehmen so die Möglichkeit haben, Einfluss auf die Entwicklung der Programme zu nehmen. Mit kleinem Aufwand kann so ein für die Versorger maßgeschneidertes Softwareprodukt bezogen werden. Die beiden Hauptpartner der VU-Arge sind die IVU Informationssysteme GmbH als Consultingunternehmen sowie das Softwarehaus Wilken GmbH . In den vergangenen Jahren hat die Zusammenarbeit immer sehr gut funktioniert.

Artikel zum gleichen Thema