Personalie

Verwaltungsausschuss der Arbeits-agentur Ulm hat neuen Vorsitz

Bärbel Mauch, Geschäftsführerin des Deutschen Gewerkschaftsbund Südwürttemberg, wurde in der jüngsten Sitzung einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Ulm gewählt.

Die neue Vorsitzende des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit in Ulm steht fest: Als Geschäftsführerin des Deutschen Gewerkschaftsbund Südwürttemburg wird Bärbel Mauch die Leitung übernehmen.

Das sind die anderen führenden Mitglieder in der Agentur für Arbeit

Stellvertreter und alternierender Vorsitzender ist Götz Maier, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall. Mathias Auch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ulm, gratulierte Mauch zur Wahl und bedankte sich bei Maier für seinen Einsatz als Vorsitzender des Verwaltungsausschusses.

Diese Vorteile bringt das Qualifizierungs-Chancengesetz mit sich

Ein weiterer Punkt auf der Agenda der Ausschusssitzung war, neben den aktuellen Entwicklungen am Arbeits- und Ausbildungsmarkt, insbesondere das Qualifizierungs-Chancengesetz. „Wenn es um das Thema Fachkräftesicherung geht, dann geht es nicht nur um die Qualifizierung von Arbeitslosen, sondern auch von Beschäftigten“, betont Bärbel Mauch.

Mit dem Qualifizierungs-Chancengesetz, das zu Jahresbeginn in Kraft trat, stehen der Arbeitsagentur noch mehr Möglichkeiten zur Förderung von Qualifizierung, Aus- und Weiterbildung für Arbeitslose und Beschäftigte zur Verfügung. „Die Aufgabe heißt Fachkräftesicherung. Dafür macht sich die Agentur für Arbeit zusammen mit den Partnern in der Selbstverwaltung stark“, so Götz Maier.

Über die Struktur des Verwaltungsausschusses

Der Verwaltungsausschuss ist das Selbstverwaltungsorgan der Arbeitsagentur. Er hat eine Beratungs- und Kontroll-Funktion bei der Gestaltung und Realisierung der gesetzlichen Aufgaben. Der Ausschuss besteht aus insgesamt 12 Mitgliedern, die für sechs Jahre berufen werden. Er ist drittel-paritätisch mit Vertretern der Arbeitnehmer, Arbeitgeber und öffentlichen Körperschaften besetzt.

Bärbel Mauch spricht für die Gruppe der Arbeitnehmer, die der Arbeitgeber wird durch Götz Maier vertreten. Sprecherin der öffentlichen Körperschaften ist Ulms Bürgermeisterin, Iris Mann. Der Vorsitz des Verwaltungsausschusses wechselt jährlich zum 1. Juli zwischen der Gruppe der Arbeitnehmer- und der Arbeitgebervertreter. Bärbel Mauch übernimmt das Amt des alternierenden Vorsitzenden von Götz Maier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Verwaltungsausschuss der Arbeits-agentur Ulm hat neuen Vorsitz

Bärbel Mauch, Geschäftsführerin des Deutschen Gewerkschaftsbund Südwürttemberg, wurde in der jüngsten Sitzung einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Ulm gewählt.

Die neue Vorsitzende des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit in Ulm steht fest: Als Geschäftsführerin des Deutschen Gewerkschaftsbund Südwürttemburg wird Bärbel Mauch die Leitung übernehmen.

Das sind die anderen führenden Mitglieder in der Agentur für Arbeit

Stellvertreter und alternierender Vorsitzender ist Götz Maier, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall. Mathias Auch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ulm, gratulierte Mauch zur Wahl und bedankte sich bei Maier für seinen Einsatz als Vorsitzender des Verwaltungsausschusses.

Diese Vorteile bringt das Qualifizierungs-Chancengesetz mit sich

Ein weiterer Punkt auf der Agenda der Ausschusssitzung war, neben den aktuellen Entwicklungen am Arbeits- und Ausbildungsmarkt, insbesondere das Qualifizierungs-Chancengesetz. „Wenn es um das Thema Fachkräftesicherung geht, dann geht es nicht nur um die Qualifizierung von Arbeitslosen, sondern auch von Beschäftigten“, betont Bärbel Mauch.

Mit dem Qualifizierungs-Chancengesetz, das zu Jahresbeginn in Kraft trat, stehen der Arbeitsagentur noch mehr Möglichkeiten zur Förderung von Qualifizierung, Aus- und Weiterbildung für Arbeitslose und Beschäftigte zur Verfügung. „Die Aufgabe heißt Fachkräftesicherung. Dafür macht sich die Agentur für Arbeit zusammen mit den Partnern in der Selbstverwaltung stark“, so Götz Maier.

Über die Struktur des Verwaltungsausschusses

Der Verwaltungsausschuss ist das Selbstverwaltungsorgan der Arbeitsagentur. Er hat eine Beratungs- und Kontroll-Funktion bei der Gestaltung und Realisierung der gesetzlichen Aufgaben. Der Ausschuss besteht aus insgesamt 12 Mitgliedern, die für sechs Jahre berufen werden. Er ist drittel-paritätisch mit Vertretern der Arbeitnehmer, Arbeitgeber und öffentlichen Körperschaften besetzt.

Bärbel Mauch spricht für die Gruppe der Arbeitnehmer, die der Arbeitgeber wird durch Götz Maier vertreten. Sprecherin der öffentlichen Körperschaften ist Ulms Bürgermeisterin, Iris Mann. Der Vorsitz des Verwaltungsausschusses wechselt jährlich zum 1. Juli zwischen der Gruppe der Arbeitnehmer- und der Arbeitgebervertreter. Bärbel Mauch übernimmt das Amt des alternierenden Vorsitzenden von Götz Maier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben