Adventszeit

Ulmer Weihnachtsmarkt 2019: Das sind die Infos

Seit dem 25.11.2019 ist die Weihnachtsstimmung auf dem Ulmer Münsterplatz in vollem Gange. Was vor Ort geboten ist.

Stimmungsvoll platziert auf dem Münsterplatz, direkt vor dem höchsten Kirchturm der Welt, findet der Ulmer Weihnachtsmarkt statt. Hier kommen jährlich Gäste aus dem gesamten süd- und mitteldeutschen Raum zusammen. Viele dekorierte Holzbuden verwandeln den Markt in eine eigene kleine Stadt in der Stadt.

Zahlen und Fakten zum Markt

Der Ulmer Weihnachtsmarkt feiert diesjährig seinen 35ten Geburtstag auf dem Münsterplatz. Insgesamt ist er jedoch bereits seit 630 Jahren Tradition. Jährlich besuchen ungefähr eine Million Besucher die circa 130 Buden. Der Eintritt ist kostenlos und bietet einen freien Blick auf das Ulmer Münster, das mit 161,53 Metern der weltweit höchste Kirchturm ist.

Esel und Schaf sind zu Besuch

Kulinarische Spezialitäten, Spielzeug, Kunsthandwerk, klassische und moderne Weihnachtsdekoration, Geschenkideen und Christbaumschmuck und ein Schafstall mit lebenden Tieren machen den Ulmer Weihnachtsmarkt jedes Jahr vier Wochen lang zum wichtigsten Ereignis in der Stadt. Besonders für Kinder und Familien sind außerdem Karussells, eine Jurte und ein Märchenwald aufgebaut. Freunde treffen, einen Glühwein oder Punsch zum Wärmen, durch die Kunsthandwerkstände schlendern oder einfach nur die Atmosphäre genießen: das ist hier alles möglich.

Ulm erstrahlt in neuem Lichterglanz

Der majestätische Weihnachtsbaum wird durch 18.000 kleine Lämpchen beleuchtet und erstrahlt in vollem Glanz. Auch die kleinen Hütten, die Accessoires, Süßigkeiten, Mitbringsel oder Verpflegung anbieten, sind liebevoll dekoriert. Somit sollen die Besucher die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen – und mit allen Sinnen – genießen können. Der Markt ist direkt in der Innenstadt und bietet den Besuchern so die Möglichkeit, noch einen Abstecher in die Ulmer Fußgängerzonen zu machen. Auch hier wird einen das adventliche Flair nicht verlassen.  

Öffnungszeiten

Der Ulmer Weihnachtsmarkt ist insgesamt vier Wochen, noch bis zum 22.12.2019 geöffnet. Von 10:00 Uhr bis 20:30 Uhr können Besucher täglich durch die kleinen Gässchen zwischen den Buden laufen, den Duft weihnachtlicher Gewürze schnuppern und sich von stimmungsvoller Musik berieseln lassen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Adventszeit

Ulmer Weihnachtsmarkt 2019: Das sind die Infos

Seit dem 25.11.2019 ist die Weihnachtsstimmung auf dem Ulmer Münsterplatz in vollem Gange. Was vor Ort geboten ist.

Stimmungsvoll platziert auf dem Münsterplatz, direkt vor dem höchsten Kirchturm der Welt, findet der Ulmer Weihnachtsmarkt statt. Hier kommen jährlich Gäste aus dem gesamten süd- und mitteldeutschen Raum zusammen. Viele dekorierte Holzbuden verwandeln den Markt in eine eigene kleine Stadt in der Stadt.

Zahlen und Fakten zum Markt

Der Ulmer Weihnachtsmarkt feiert diesjährig seinen 35ten Geburtstag auf dem Münsterplatz. Insgesamt ist er jedoch bereits seit 630 Jahren Tradition. Jährlich besuchen ungefähr eine Million Besucher die circa 130 Buden. Der Eintritt ist kostenlos und bietet einen freien Blick auf das Ulmer Münster, das mit 161,53 Metern der weltweit höchste Kirchturm ist.

Esel und Schaf sind zu Besuch

Kulinarische Spezialitäten, Spielzeug, Kunsthandwerk, klassische und moderne Weihnachtsdekoration, Geschenkideen und Christbaumschmuck und ein Schafstall mit lebenden Tieren machen den Ulmer Weihnachtsmarkt jedes Jahr vier Wochen lang zum wichtigsten Ereignis in der Stadt. Besonders für Kinder und Familien sind außerdem Karussells, eine Jurte und ein Märchenwald aufgebaut. Freunde treffen, einen Glühwein oder Punsch zum Wärmen, durch die Kunsthandwerkstände schlendern oder einfach nur die Atmosphäre genießen: das ist hier alles möglich.

Ulm erstrahlt in neuem Lichterglanz

Der majestätische Weihnachtsbaum wird durch 18.000 kleine Lämpchen beleuchtet und erstrahlt in vollem Glanz. Auch die kleinen Hütten, die Accessoires, Süßigkeiten, Mitbringsel oder Verpflegung anbieten, sind liebevoll dekoriert. Somit sollen die Besucher die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen – und mit allen Sinnen – genießen können. Der Markt ist direkt in der Innenstadt und bietet den Besuchern so die Möglichkeit, noch einen Abstecher in die Ulmer Fußgängerzonen zu machen. Auch hier wird einen das adventliche Flair nicht verlassen.  

Öffnungszeiten

Der Ulmer Weihnachtsmarkt ist insgesamt vier Wochen, noch bis zum 22.12.2019 geöffnet. Von 10:00 Uhr bis 20:30 Uhr können Besucher täglich durch die kleinen Gässchen zwischen den Buden laufen, den Duft weihnachtlicher Gewürze schnuppern und sich von stimmungsvoller Musik berieseln lassen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben