Neueröffnung

So sieht das neue „me and all hotel ulm“ aus

In Ulm hat ein neues Boutiquehotel eröffnet. Was die Gäste dort erwartet und welchen Fokus die Designer gelegt haben.

Mit dem me and all hotel ulm hat die Boutiquehotel-Marke der Lindner Hotels AG nun ihren fünften Standort eröffnet, der zugleich die Expansion in den Süden Deutschlands einläutet: Zentral im Stadtzentrum von Ulm, nur wenige Schritte vom Ulmer Münster und der Donau entfernt empfängt es seine Gäste. Realisiert wurde das Viersterne-Hotel zusammen mit der DC Developments GmbH & Co. KG als Bauherr und Projektentwickler, der Kitzig Design Studios GmbH & Co. KG, mfp Mühlich, Fink & Partner, zuständig für den Hochbau, und weiteren Partnern.

Deshalb wurde Ulm als Standort gewählt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Hoteldirektorin Sarah Bartel stellte nun gemeinsam mit den Vorständen der Lindner Hotels AG sowie Lothar Schubert und Karsten Nagel, Geschäftsführer von DC Developments, Donata Ridder von Kitzig Design und zahlreichen Local Heros, lokalen Partnern aus Gastronomie, Kunst und Sport, das neue Hotel der Presse und Öffentlichkeit vor. „Es ist einmalig, dass ich in meiner Heimat dieses besondere Hotelkonzept eröffnen und die Ulmer und Hotelgäste mit tollen Events begeistern kann“, freute sich Sarah Bartel. „Ulm ist ein idealer Standort für unsere Boutiquemarke, da wir hier eine 1A-Citylage belegen und in Ulm internationale Unternehmen wie Ratiopharm, Iveco Magirus und Liqui Moly ihren Deutschlandsitz haben. Zudem ist die Anbindung innerhalb Baden-Württembergs unter anderem durch die ICE-Strecke und den Neubau der Bahnstrecke Ulm-Stuttgart optimal“, ergänzt Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG.

So ist das neue Hotel ausgestattet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das me and all hotel ulm hat 147 Doppelzimmer. Diese haben eine Größe von rund 20 Quadratmetern und sind auf sieben Etagen verteilt. Außerdem gibt es einen Fitnessbereich mit Ausblick auf der 7. Etage und eine Lounge auf der 8. Etage. Sie soll die öffentliche RooftopBar ÜBER mit Dach-Terrasse und Co-Working Spaces vereinen. Ebenfalls auf der 8. Etage befindet sich ein Boardroom für Meetings für bis zu 12 Personen.

Diese Design Elemente wurden verwendet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für das Innendesign haben die Mitarbeiter von Kitzig Design Materialien wie Sichtbeton, Industrieglas und Massivholz verwendet. Außerdem setzt das neue Hotel auf Statement Pieces wie goldene Waschbecken und Bartische in Knallfarben. In den Zimmern finden Illustrationen über den Betten, die der Ulmer Künstler Letterbube gestaltet hat. „Zudem war uns viel Grün wichtig. Denn insbesondere die Dachterrasse steht für das Thema Urban Gardening“, berichtet Sarah Bartel. Gemeinsam mit dem Local Hero Gardena sind hier auch Plant-Workshops für Hotelgäste und Ulmer geplant.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neueröffnung

So sieht das neue „me and all hotel ulm“ aus

In Ulm hat ein neues Boutiquehotel eröffnet. Was die Gäste dort erwartet und welchen Fokus die Designer gelegt haben.

Mit dem me and all hotel ulm hat die Boutiquehotel-Marke der Lindner Hotels AG nun ihren fünften Standort eröffnet, der zugleich die Expansion in den Süden Deutschlands einläutet: Zentral im Stadtzentrum von Ulm, nur wenige Schritte vom Ulmer Münster und der Donau entfernt empfängt es seine Gäste. Realisiert wurde das Viersterne-Hotel zusammen mit der DC Developments GmbH & Co. KG als Bauherr und Projektentwickler, der Kitzig Design Studios GmbH & Co. KG, mfp Mühlich, Fink & Partner, zuständig für den Hochbau, und weiteren Partnern.

Deshalb wurde Ulm als Standort gewählt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Hoteldirektorin Sarah Bartel stellte nun gemeinsam mit den Vorständen der Lindner Hotels AG sowie Lothar Schubert und Karsten Nagel, Geschäftsführer von DC Developments, Donata Ridder von Kitzig Design und zahlreichen Local Heros, lokalen Partnern aus Gastronomie, Kunst und Sport, das neue Hotel der Presse und Öffentlichkeit vor. „Es ist einmalig, dass ich in meiner Heimat dieses besondere Hotelkonzept eröffnen und die Ulmer und Hotelgäste mit tollen Events begeistern kann“, freute sich Sarah Bartel. „Ulm ist ein idealer Standort für unsere Boutiquemarke, da wir hier eine 1A-Citylage belegen und in Ulm internationale Unternehmen wie Ratiopharm, Iveco Magirus und Liqui Moly ihren Deutschlandsitz haben. Zudem ist die Anbindung innerhalb Baden-Württembergs unter anderem durch die ICE-Strecke und den Neubau der Bahnstrecke Ulm-Stuttgart optimal“, ergänzt Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG.

So ist das neue Hotel ausgestattet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das me and all hotel ulm hat 147 Doppelzimmer. Diese haben eine Größe von rund 20 Quadratmetern und sind auf sieben Etagen verteilt. Außerdem gibt es einen Fitnessbereich mit Ausblick auf der 7. Etage und eine Lounge auf der 8. Etage. Sie soll die öffentliche RooftopBar ÜBER mit Dach-Terrasse und Co-Working Spaces vereinen. Ebenfalls auf der 8. Etage befindet sich ein Boardroom für Meetings für bis zu 12 Personen.

Diese Design Elemente wurden verwendet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für das Innendesign haben die Mitarbeiter von Kitzig Design Materialien wie Sichtbeton, Industrieglas und Massivholz verwendet. Außerdem setzt das neue Hotel auf Statement Pieces wie goldene Waschbecken und Bartische in Knallfarben. In den Zimmern finden Illustrationen über den Betten, die der Ulmer Künstler Letterbube gestaltet hat. „Zudem war uns viel Grün wichtig. Denn insbesondere die Dachterrasse steht für das Thema Urban Gardening“, berichtet Sarah Bartel. Gemeinsam mit dem Local Hero Gardena sind hier auch Plant-Workshops für Hotelgäste und Ulmer geplant.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben