Auszeichnung

Sailer aus Neu-Ulm setzt sich beim Cleanzone Award durch

Die Friedrich Sailer GmbH gewinnt den Cleanzone Award. Ausgezeichnet wurde das Neu-Ulmer Unternehmen für eine neue Montage-Lösung. Die Auszeichnung sieht das Unternehmen als Ansporn.

Strahlende Gesichter in Frankfurt: Mit einer neuen Montagelösung für Reinräume konnte die Friedrich Sailer GmbH das Fachpublikum im Rahmen der Cleanzone in Frankfurt am 19. und 20. November 2019 die Jury überzeugen Deswegen wurde sie aus einer Gruppe von acht nominierten Unternehmen als Gewinner des Cleanzone Awards 2019 prämiert.

Prozess-Sicherheit wird belohnt

 

Der prämierte Hygienic Design Magnet ist eine neuer Ansatz, der die Montage von jeder Art von Einrichtungsgegenständen deutlich erleichtern soll. Dabei soll  sichergestellt werden, die Prozesssicherheit im Reinraum und in Lebensmittelbetrieben durch eine intakte Raumhülle zu gewährleisten. Der Cleanzone Award, der seit 2012 verliehen wird, kürt herausragende Innovationen. Diese sollen entscheidende Impulse für die Zukunft der Reinraumtechnik senden. Der Preis soll damit die Innovationstätigkeit der Unternehmen Hygiene-Branche fördern.

Über Sailer

Das familiengeführte Neu-Ulmer Unternehmen, das bald sein 95. Jubiläum feiert, sieht die Auszeichnung als Ansporn. Damit möchte es weiterhin mit hohem Qualitäts- und Innovationsanspruch in einer zukunftsorientierten Branche aktiv sein. Geschäftsführer Christoph Mützel agiert aktuell mit einem Team von knapp 50 Mitarbeitern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Sailer aus Neu-Ulm setzt sich beim Cleanzone Award durch

Die Friedrich Sailer GmbH gewinnt den Cleanzone Award. Ausgezeichnet wurde das Neu-Ulmer Unternehmen für eine neue Montage-Lösung. Die Auszeichnung sieht das Unternehmen als Ansporn.

Strahlende Gesichter in Frankfurt: Mit einer neuen Montagelösung für Reinräume konnte die Friedrich Sailer GmbH das Fachpublikum im Rahmen der Cleanzone in Frankfurt am 19. und 20. November 2019 die Jury überzeugen Deswegen wurde sie aus einer Gruppe von acht nominierten Unternehmen als Gewinner des Cleanzone Awards 2019 prämiert.

Prozess-Sicherheit wird belohnt

 

Der prämierte Hygienic Design Magnet ist eine neuer Ansatz, der die Montage von jeder Art von Einrichtungsgegenständen deutlich erleichtern soll. Dabei soll  sichergestellt werden, die Prozesssicherheit im Reinraum und in Lebensmittelbetrieben durch eine intakte Raumhülle zu gewährleisten. Der Cleanzone Award, der seit 2012 verliehen wird, kürt herausragende Innovationen. Diese sollen entscheidende Impulse für die Zukunft der Reinraumtechnik senden. Der Preis soll damit die Innovationstätigkeit der Unternehmen Hygiene-Branche fördern.

Über Sailer

Das familiengeführte Neu-Ulmer Unternehmen, das bald sein 95. Jubiläum feiert, sieht die Auszeichnung als Ansporn. Damit möchte es weiterhin mit hohem Qualitäts- und Innovationsanspruch in einer zukunftsorientierten Branche aktiv sein. Geschäftsführer Christoph Mützel agiert aktuell mit einem Team von knapp 50 Mitarbeitern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben