B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Radio 7: LFK bestätigt UKW Lizenz bis 2026
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Radio 7 Hörfunk GmbH & Co. KG

Radio 7: LFK bestätigt UKW Lizenz bis 2026

Die Sendelizenz von Radio 7 wurde bis zum 31. Dezember 2026 verlänger. Foto: Rene Golembewski/pixelio.de

Radio 7 erhält seine UKW-Sendelizenz für eine weitere Periode bis 2026. Das hat die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) im Rahmen einer Neuausschreibung der UKW-Lizenzen in Baden-Württemberg entschieden. Damit geht Radio 7 mit bis zu 1 Million Hörern weiterhin täglich auf Sendung. 

von Christine Weigl, Online-Redaktion

Die aktuelle Sendelizenz von Radio 7 ist noch bis 31. Dezember 2015 gültig und geht nahtlos in die neue Lizenz bis 31. Dezember 2026 über. „Mit dieser Entscheidung der LFK wird die bisherige sehr erfolgreiche Arbeit von Radio 7 anerkannt und belohnt“, freut sich Geschäftsführer Norbert Seuß. „Das ist die wesentliche Basis für unser Programm, unseren Sender und die Kontinuität, mit der wir als verlässlicher Partner für unsere Hörer und Kunden in unserem Sendegebiet zur Verfügung stehen.“ Die von der Medienanstalt im Kern geforderten Entscheidungskriterien wie der Beitrag zur Vielfalt und die Identifikation mit dem Sendegebiet gehören zu den Kernkompetenzen von Radio 7. Norbert Seuß erklärt die Beliebtheit von Radio 7: „Regionalität und die Verankerung bei und mit unseren Hörern war schon immer einer unserer Erfolgsfaktoren. Auch wenn wir keinen Zweifel an der weiteren Lizenzerteilung hatten, jetzt können wir mit voller Kraft die Zukunftsplanung des Senders umsetzen.“

Mehr als 1 Million Hörer täglich

Radio 7 ist einer der drei großen Bereichssender in Baden-Württemberg. Der in Ulm ansässige Radiosender verfügt in seinem Sendegebiet zwischen Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu über mehr als 1 Million Hörer pro Tag. Seit 1988 produzieren 70 Mitarbeiter an vier Standorten ein musikorientiertes Vollprogramm mit starkem Servicecharakter. Zur Zukunft des Senders gehören nicht nur Weiterentwicklung und Ausbau des UKW-Programms, sondern auch der Aufbau digitaler Verbreitungswege. Bereits vor kurzem hat der Sender die Lizenz für das Programm „Radio 7 DIGITAL“ erhalten, mit dem das Programm dann auch im neuen technischen Standard DAB+ ausgestrahlt werden kann. Start von Radio 7 DIGITAL ist am 1. Dezember 2014.

Digitalradio: Radio 7 deutschlandweit hören

Mit der Etablierung des Digitalradios ist für Radio 7 die Chance gekommen, dass Programm auch deutschlandweit bekannt zu machen: „Wir haben damit die Chance, Radio 7 über DAB+  auch landesweit anbieten zu können. Im Kern liefern wir natürlich das gewohnte Radio 7-Programm, das unsere Hörer in UKW kennen. Für DAB+ liefern wir aber weitere Inhalte, die für die Hörer in gesamt Baden-Württemberg interessant sind. Das ist eine tolle Aufgabe für jeden Macher und jeden im Team, denn solche Chancen zur Weiterentwicklung eines Programmes über das bisherige Sendegebiet hinaus bekommt man nicht alle Tage“, sagt Radio 7 Programmdirektor Mike Wagner.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema