B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Klaus Busch neuer Wilken Geschäftsführer
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wilken Holding GmbH

Klaus Busch neuer Wilken Geschäftsführer

Seit Juni ist Klaus Busch in der Wilken-Geschäftsführung tätig. Foto: Wilken Holding GmbH
Seit Juni ist Klaus Busch in der Wilken-Geschäftsführung tätig. Foto: Wilken Holding GmbH

Als neuer Geschäftsführer ist Klaus Busch künftig neben Folkert Wilken in der Wilken Holding GmbH für die Bereiche Finanzen, Personal, Recht sowie für die Administration verantwortlich.

von Kathrin Lüders, Online-Redaktion

Seit 1995 hat Klaus Busch (60) das internationale Wachstum des Kredit-kartenanbieters Lufthansa AirPlus maßgeblich mitgestaltet, zuletzt als Geschäftsführer Finanzen und Operations. Nun will er bei der Wilken Corporate Group die Internationalisierung und Professionalisierung weiter vorantreiben. Als neuer Geschäftsführer neben Folkert Wilken in der Wilken Holding GmbH ist er seit dem 1. Juni 2014 für die Bereiche Finanzen, Personal, Recht sowie für die Administration verantwortlich.

Klaus Busch ist bereits mit Wilken-Produkten vertraut

„Daneben soll uns Klaus Busch aber vor allem auch nachhaltige Impulse für das weitere Wachstum und die laufende Internationalisierung geben“, betont Folkert Wilken. Dazu bringt er einen reichhaltigen Erfahrungsschatz mit. So steuerte er Lufthansa AirPlus nicht nur erfolgreich durch die Finanzkrise 2009, sondern war auch für den Aufbau des Geschäfts in China mit-verantwortlich, wo über eine Kooperation mit AirChina in nur fünf Jahren ein Abrechnungsvolumen von 500 Millionen Euro erreicht wurde. „Ein großer Vorteil ist zudem, dass Klaus Busch sowohl das Unternehmen Wilken als auch dessen Software-Produkte genau kennt. Denn Wilken zählt bereits seit den 90-er Jahren zu den wichtigsten Software-Lieferanten von Lufthansa AirPlus“, so Folkert Wilken weiter.

Neuer Geschäftsführer bringt internationale Erfahrungen mit

Seine Karriere startete Klaus Busch 1980 im Controlling des Maschinenbauers Parker Hannifin in Köln. Ab 1986 durchlief er verschiedene Stationen in der Corning Gruppe, wo er zuletzt am Standort New York als Mitglied des Managementteams an verantwortlicher Stelle tätig war. 1995 wechselte er als Leiter Finanzen, Risikomanagement und Processing zu Lufthansa AirPlus. 2003 stieg er zum Executive Director Finance and Strategy auf und war unter anderem für die Gründung und Weiterentwicklung des Italiengeschäftes verantwortlich. Im Jahr 2007 wurde er als Geschäftsführer Finance and Operations bestellt und übernahm gleichzeitig die Verantwortung für die operativen Bereiche.

Über die Wilken Corporate Group

Seit 1977 entwickelt Wilken eigene ERP-Standard-Softwarelösungen. Mit mehr als 500 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland und der Schweiz hat sich die Unternehmensgruppe als unabhängiger Hersteller, Anbieter und Integrator von Anwendungen für das Finanz- und Rechnungswesen, die Materialwirtschaft sowie die Unternehmenssteuerung etabliert. Zusätzlich werden Wilken Branchenlösungen in der Energie-, Finanz- & Versicherungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft eingesetzt. Zur Unternehmensgruppe gehören neben der Wilken GmbH (Ulm) die Wilken AG (Freidorf, Schweiz), die Wilken Neutrasoft GmbH (Greven), die Wilken Entire GmbH (Ulm), die Wilken Rechenzentrum GmbH (Ulm), die Wilken Akademie GmbH (Ulm), die Wilken Ciwi GmbH (Ulm), die Wilken Informationsmanagement GmbH (München) sowie die Wilken Prozessmanagement GmbH (Ulm, Greven, Sierksdorf). Die Unternehmensgruppe erzielte 2013 einen Umsatz von 56 Millionen Euro.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema