B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
HNU startet mit rund 4.000 Studierenden ins Sommersemester
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Semesterstart

HNU startet mit rund 4.000 Studierenden ins Sommersemester

Die Hochschule Neu-Ulm. Foto: Hochschule Neu-Ulm

An der Hochschule Neu-Ulm hat das Sommersemester 2022 begonnen. In der Lehre werden die digitalen Innovationen aus der Corona-Zeit nun in die Präsenzvorlesungen übertragen. Über die neu angebotenen Studiengänge und wie die Coronapandemie die Digitalisierung der HNU voranbrachte.

Neu gestartet sind der Master-Studiengang Advanced Sales Management and Intelligence und das Bildungsprogramm Management der Tierarztpraxis/-klinik des Zentrums für Weiterbildung.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wieder vom persönlichen Austausch profitieren können

Angesichts der aktuellen Lockerungen kehrt nun auch auf den Campus im Wiley das studentische Leben zurück: Die meisten Vorlesungen zum Sommersemester 2022 starteten wieder in Präsenz. Die Stärken der HNU liegen im partnerschaftlichen Miteinander und lebendigen Austausch, sagt HNU-Präsidentin Prof. Dr. Uta M. Feser: „Nach den vergangenen Corona-Semestern ist es für unsere Studierenden und Lehrenden wichtig, wieder an der Hochschule präsent zu sein und von der persönlichen Begegnung profitieren zu können. Gleichzeitig entwickeln wir die Innovationen in der digitalen Lehre in enger Abstimmung mit den Studierenden weiter und integrieren sie in die Präsenzveranstaltungen.“


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 „Blended-Learning“ Ansätze

Auch Merlin Kalokerinos, Mitglied der Studierendenvertretung, des Senats und Hochschulrats der HNU, sieht das kommende Semester als wichtige Chance: „Durch die rasche Digitalisierung in den Corona-Semestern hat sich in diesem Bereich bereits viel getan. Ziel muss es nun sein, den Fortschritt der Digitalisierung weiterzuführen und auf gängige oder Blended-Learning-Ansätze zu übertragen. Dies kann nur gelingen, wenn Hochschule und Studierende in einen gemeinsamen Austausch treten und gemeinsam die Lehre von morgen gestalten. Ein wichtiger Schritt ist die Einrichtung des Lenkungsausschusses für innovative Lehre, in dem Vertreter der StuVer und wichtige Vertreter aus allen Bereichen der HNU Themen aufgreifen, die Studierende und HNU verbinden.“


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neuer Studiengang Advanced Sales Management and Intelligence

Zum Sommersemester 2022 nehmen erstmals Studierende des Master-Studiengangs Advanced Sales Management and Intelligence (M.Sc.) ihr Studium auf. Sie lernen, wie der Vertrieb durch Digitalisierung und künstliche Intelligenz Märkte besser durchdringen kann und werden darauf vorbereitet, als Führungskraft eine Vertriebsorganisation strategisch zu entwickeln. Zudem werden sie dafür ausgebildet, sich in einer zunehmend englischsprachigen Unternehmenslandschaft und auf internationalen Märkten sicher zu bewegen. Der Studiengang bildet als einziger deutsch- und englischsprachiger Studiengang in Deutschland zu modernen, international orientierten Vertriebsstrategiemanagern aus, die auf wissenschaftlicher Grundlage Märkte, Kunden und Vertriebsmodelle analysieren und kreative Vertriebskonzepte für das digitale Zeitalter entwickeln können. Aufgrund der wichtigen strategischen Bedeutung des Vertriebs in vielen Branchen kann von einem hohen Potenzial für gut ausgebildete und Compliance geschulte Vertriebsexperten ausgegangen werden.


68 Studienanfänger am Zentrum für Weiterbildung der HNU

 Am Zentrum für Weiterbildung der HNU starten insgesamt 68 Neueinsteiger ins Sommersemester 2022. Zum ersten Mal angeboten wird das Bildungsprogramm Management der Tierarztpraxis/-klinik mit 20 Teilnehmenden.  

Artikel zum gleichen Thema