B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
HENSOLDT kauft Kelvin Hughes aus Großbritannien
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Radar- und Sicherheitsgeschäft erweitert

HENSOLDT kauft Kelvin Hughes aus Großbritannien

Thomas Müller, CEO von HENSOLDT. Foto: HENSOLDT
Thomas Müller, der CEO von Hensoldt. Foto: Hensoldt.

Das Sensorhaus HENSOLDT hat den Londoner Sicherheits- und Schiffsradaranbieter Kelvin Hughes von der britischen Beteiligungsgesellschaft ECI übernommen. Nachdem die rechtlichen Anforderungen nun erfüllt sind, trat der Ende Juni 2017 unterzeichnete Anteilskaufvertrag jetzt in Kraft.

„Unsere Produktpaletten und Zielmärkte ergänzen sich ideal; deshalb sehen wir in der Übernahme signifikante Wachstumsmöglichkeiten“, sagte Thomas Müller, CEO von HENSOLDT. Das Unternehmen, das auch einen Standort in Ulm hat, ist weltweit tätig, unter anderem im Bereich der Flugkörperwarnsysteme und U-Boot-Periskope. „Einerseits erreichen wir mit dem Portfolio von Kelvin Hughes preissensitivere Märkte, andererseits stellen die Sicherheitslösungen des Unternehmens eine gute Ergänzung unseres eigenen Portfolios dar. Insgesamt kommen wir so unserem strategischen Ziel, HENSOLDT vom Sensorhaus zum Lösungshaus zu entwickeln, einen Schritt näher.“

Unternehmen wollen gemeinsame Lösungen auf den Markt bringen

„Wir haben beschlossen, den unabhängigen Produktbereich ‚Security Solutions‘ zu schaffen, um die Stärken von Kelvin Hughes auf dem Sicherheitsmarkt auszuschöpfen und integrierte Lösungen mit Produkten aus unserem Radar-, Optronik- und EloKa-Portfolio anzubieten“, erklärte Thomas Müller weiter. „Ich bin stolz, dass Kelvin Hughes jetzt zu HENSOLDT gehört. Beide Unternehmen haben den Radarmarkt 70 Jahre lang gestaltet, und ich freue mich auf die vielen Geschäftsmöglichkeiten, die wir zusammen nutzen können, und die neuen Lösungen, die wir unseren Kunden gemeinsam anbieten können“, ergänzte Russell Gould, CEO von Kelvin Hughes.

Mit rund 200 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertreibt Kelvin Hughes Radarsensoren, vor allem für den Einsatz auf Schiffen und für Sicherheitszwecke. Das Unternehmen erzielt einen Umsatz von über 30 Millionen Euro pro Jahr. Seine Produkte kommen bei mehr als 30 Marinen und Küstenwachen weltweit zum Einsatz.

Über HENSOLDT

HENSOLDT ist ein unabhängiger, weltweit führender Anbieter von Premium-Sensoren für Sicherungs- und Überwachungsmissionen. Das Unternehmen umfasst die Sicherheits- und Verteidigungselektronik-Aktivitäten der Airbus Group, die 2017 aus dem Konzern ausgegliedert wurden und jetzt als neues Sensorhaus unter dem Markennamen HENSOLDT an den Markt gegangen sind. HENSOLDT erzielt mit etwa 4.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund einer Milliarde Euro.  

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema