B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Elf neue Azubis starten bei SWU ins Berufsleben
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Verkehr GmbH

Elf neue Azubis starten bei SWU ins Berufsleben

Elf neue Azubis starten bei den SWU ihre Ausbildung. Foto: SWU

Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) freuen sich über elf neue Auszubildende im Unternehmen. Denn zwei junge Frauen und neun junge Männer haben dort am 8. September ihre Lehre begonnen. Sie starten nun in sieben verschiedenen Berufen ins Arbeitsleben.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Elf neue Azubis haben am 8. September ihre Ausbildungen bei den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm (SWU) in sieben verschiedenen Berufen gestartet. Damit werden die Unternehmensbereiche Verkehr, Energie und Telekommunikation abgedeckt. Die jungen Leute beginnen ihre Lehre mit einer viertägigen Willkommensphase um ihnen den Einstieg ins Unternehmen zu erleichtern.

Die neuen Azubis starten in sieben verschiedenen Berufen

Die elf jungen Azubis wurden aus über 400 Bewerbungen ausgewählt. Die unterschiedlichen Berufsbilder decken die Unternehmensbereiche Verkehr, Energie und Telekommunikation ab. In diesem Jahr starten die Lehrlinge als Elektroniker für Betriebstechnik mit Berufskolleg, Industriemechaniker, IT-System-Elektroniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Kauffrau für Büromanagement, Industriekauffrau/-mann und Informatikkaufmann.  

Vier Tage lang lernen die Azubis das Unternehmen und die neuen Kollegen besser kennen

Um den Neuen den Einstieg zu erleichtern, werden sie im Rahmen einer viertägigen Willkommensphase in das Unternehmen eingeführt. Teambildende Maßnahmen und Rundgänge durch die einzelnen Fachbereiche sollen ihnen dabei helfen. Unsere 'SWU-Rallye' hat sich in den vergangen Jahren stets bewährt. Die Azubis lernen nicht nur spielerisch das Unternehmen kennen, sondern knüpfen auch erste Kontakte und haben Gelegenheit Fragen zu stellen", erklärt Manuela Poleschner, Ausbildungskoordinatorin bei den SWU.

SWU können sich über hohe Kundenzufriedenheit freuen

Neben dem Start der elf neuen Azubis können sich die SWU auch über die Zufriedenheit ihrer Kunden freuen. Das zeigen die Ergebnisse der kürzlich erschienenen 17. Zufriedenheitsmessung im ÖPNV von TNS Infratest. Die SWU belegten bei 36 teilnehmenden Verkehrsunternehmen den dritten Platz bei der Globalzufriedenheit. Mit denselben Noten teilten die SWU sich den Platz auf dem Siegertreppchen mit der üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG. Außerdem ist kostenloses WLAN in Bussen und Straßenbahnen geplant. Dafür gibt es Angebote von diversen Internetanbietern. Allerdings ist bisher noch nicht entschieden, welches Angebot angenommen wird.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema