B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
So startet der Ausbilidungsmarkt 2022 im Allgäu
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Woche der Ausbildung

So startet der Ausbilidungsmarkt 2022 im Allgäu

Iva Mileva und ihr Chef Thorsten Puelm in der Steuerkanzlei Schwendinger Keck und Partner. Foto: Arbeitsagentur Memmingen - Kempten.

In der Woche des 14. bis 18. März liegt der Fokus der Arbeitsagenturen ganz auf dem Thema Ausbildung. Warum für die Betriebe eine fundierte betriebliche Ausbildung so wichtig ist und wie man sich auch noch jenseits der 30 Jahre durch eine Ausbildung beruflich verwirklichen kann.

„Ausbildung ist für junge Menschen eine sehr gute Chance, in eine gesicherte finanzielle Zukunft mit vielseitigen beruflichen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten zu starten“, erklärt Maria Amtmann, Leiterin der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen. „Betrieben bietet Ausbildung die Möglichkeit, dem Fachkräftemangel entgegenzutreten und künftige Mitarbeiter schon am Anfang ihres Berufsweges für sich zu gewinnen und passgenau zu qualifizieren.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Berufsausbildung ist nicht nur eine Option für Jugendliche

Dass Ausbildung nicht nur für Jugendliche in Frage kommt, sondern auch für Menschen, die schon mitten im Familienleben stehen, eine gute Möglichkeit sein kann, zeigt das Beispiel Iva Milevas. Die gebürtige Bulgarin war 34 Jahre alt, als sie ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten begonnen hat. Die Mutter zweier schulpflichtiger Kinder hatte in ihrem Heimatland Betriebswirtschaft studiert und in einer Bank gearbeitet, stellte aber fest, dass ihr Studienabschluss in Deutschland nicht anerkannt ist. Als sie 2017 mit ihrer Familie nach Deutschland umsiedelte, arbeitete sie daher zunächst in der Systemgastronomie.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Arbeitsvermittler  hat ihr Potenzial erkannt

Als sie arbeitslos wurde, erkannte ihr Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur Sonthofen, Herr Bernert, ihr Potenzial und schlug ihr eine zweijährige Umschulung zur Steuerfachangestellten vor. „Zunächst hatte ich schon Sorge, dies nicht schaffen zu können. Meine Deutschkenntnisse waren noch nicht perfekt und dazu habe ich zwei Kinder, die meine Unterstützung benötigen“, erinnert sich Iva Mileva. „Aber Herr Bernert hat mir Mut gemacht und ein vorgeschalteter Sprachkurs hat auch viel geholfen. Jetzt bin ich sehr froh, diese Chance genutzt zu haben.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Finanzielle Unterstützung durch die Arbeitsagentur

Im letzten Monat hat Frau Mileva ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und arbeitet seit Anfang März in der Kanzlei Schwendinger, Keck und Partner, in der sie auch das Praktikum während der Umschulung durch die Deutsche Angestellten-Akademie GmbH absolviert hat. Finanziert wurde alles über die Arbeitsagentur. „Auch während der Umschulung habe ich weiter Arbeitslosengeld bei Weiterbildung bekommen“, erzählt die frischgebackene Steuerfachangestellte. „Das war eine große finanzielle Hilfe für mich und meine Familie.“


Beide Seiten profitieren von der Umschulung

Für die Steuerkanzlei war die Umschulung ebenfalls eine Win-win-Situation. „Wir kannten diese Möglichkeit schon durch eine andere Mitarbeiterin und waren zuversichtlich, dass Frau Mileva den Anforderungen gewachsen ist“, erzählt Thorsten Pülm, Steuerberater und Partner in der Kanzlei. „In der Praktikumszeit konnten wir Frau Mileva schon gut auf ihre jetzige Tätigkeit vorbereiten und sie mit den Abläufen in unserer Kanzlei vertraut machen. Wir sind ein sehr digitales Unternehmen und arbeiten so gut wie gar nicht mehr mit Papierakten. Auch dies muss von neuen Mitarbeitern erst erlernt werden.“


Auch Steuerkanzleien leiden unter Nachwuchsmangel

Der Fachkräftemangel zeigt sich auch in den Steuerkanzleien: „Es ist nicht leicht, ausgebildete Steuerfachangestellte zu finden. Wir setzen daher stark auf eigene Ausbildung und haben jedes Jahr ein bis zwei Auszubildende, die wir auch übernehmen, wenn die Ausbildung gut verläuft“, erklärt Pülm. „Umschulung ist ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit für uns, Fachkräfte zu bekommen, die über berufliche Vorerfahrung verfügen und daher viele Skills schon mitbringen.“


Ausbildung zum Steuerfachangestellten erfordert gute Deutschkenntnisse

Einfach ist es natürlich dennoch nicht: „Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten ist äußerst anspruchsvoll. Um Fachbegriffe und die Rechtsgrundlagen adäquat verstehen und anwenden zu können, sind sehr gute Deutschkenntnisse erforderlich. Hier wäre für ausländische Umschüler ein in die Ausbildung integrierter berufsbezogener Deutschkurs sehr hilfreich“, erklärt Thorsten Pülm. Auch Iva Mileva sieht ihre größten Schwierigkeiten noch in der deutschen Fachbegrifflichkeit. Dennoch sind sich beide einig, dass die absolvierte Umschulung ein großer Erfolg ist.


„Ich habe eine gute berufliche und finanzielle Zukunft“

„Ich hoffe, ich kann vielen Menschen Mut machen, eine Ausbildung zu absolvieren – auch in höherem Alter, mit Familie und trotz sprachlicher Hürden“, meint Iva Mileva. Die Anstrengungen zahlen sich aus ihrer Sicht aus: „Ich habe eine gute berufliche und finanzielle Zukunft, eine Arbeit, die mir Spaß macht und lebe meinen Kindern vor, dass sie viel schaffen können, wenn sie wollen.“

Artikel zum gleichen Thema