Interne Optimierung

Salamander will Belegschaft mit Foodtruck für Leistung belohnen

Die Extrusions-Gesellschaft der Salamander Industrie-Produkte GmbH konnte die Produktivität steigern. Deshalb sollten nun die Mitarbeiter wertgeschätzt werden. Was sich das Unternehmen hat einfallen lassen.

Aufgrund ihrer Leistungen und der Einsatzbereitschaft zur kontinuierlichen Verbesserung haben es die Teammitglieder der Extrusions-Gesellschaft der Salamander Window & Door Systems aus dem Landkreis Memmingen geschafft, die Produktivität durch gezielte Optimierungen zu steigern. In der Extrusion werden bei Salamander in Türkheim aus qualitativem Dryblend-Pulver, mit Hilfe einer Verarbeitungsschnecke durch Druck und Temperatur, Profile für qualitative und energiesparende Fenster- und Türprofile aus Kunststoff hergestellt. Moderne Fenstersysteme von Salamander helfen über 50 Prozent des Energieverlusts gegenüber Alt-Fenstern einzusparen.

Globale Wettbewerbsfähigkeit von Salamander

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Mitarbeiter haben ihre Arbeitsschritte analysiert und so umgestellt, dass sie eine Leistungssteigerung von 30 Prozent dauerhaft erreichen. „Wir freuen uns sehr, dass das Produktions-Team im Sinne des Unternehmens denkt und sie durch konstruktive Änderungsbereitschaft dazu beitragen, damit wir weiterhin global wettbewerbsfähig sein können. Das Engagement zahlt unmittelbar auf unsere Wachstumsstrategie „S 500“ ein und sichert die Zukunftsfähigkeit unseres Standorts in Türkheim/Unterallgäu“, betont Co-CEO Till Schmiedeknecht. Als Zeichen der Wertschätzung hat die Geschäftsführung von Salamander für alle Mitarbeiter einen Foodtruck spendiert. Unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln konnte sich die Belegschaft vor der hauseigenen Cafeteria „Zum Lurchi“ eins von vier Gerichten kostenlos schmecken lassen.

Wachstumsstrategie des Unternehmens aus dem Unterallgäu

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit dem Strategieprogramm „S500“ bündele Salamander sämtliche Maßnahmen, die zur Erreichung der übergeordneten Ziele bis 2030 dienen: rentable Umsatzverdopplung sowie widerstandsfähige strategische Ausrichtung und Organisation. Um diese Ziele zu erreichen, setze Salamander den Fokus auf das Design und die Erlebbarkeit der Produkte sowie auf deren App-basierte Unterstützung der Vermarkung von Fenstern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Interne Optimierung

Salamander will Belegschaft mit Foodtruck für Leistung belohnen

Die Extrusions-Gesellschaft der Salamander Industrie-Produkte GmbH konnte die Produktivität steigern. Deshalb sollten nun die Mitarbeiter wertgeschätzt werden. Was sich das Unternehmen hat einfallen lassen.

Aufgrund ihrer Leistungen und der Einsatzbereitschaft zur kontinuierlichen Verbesserung haben es die Teammitglieder der Extrusions-Gesellschaft der Salamander Window & Door Systems aus dem Landkreis Memmingen geschafft, die Produktivität durch gezielte Optimierungen zu steigern. In der Extrusion werden bei Salamander in Türkheim aus qualitativem Dryblend-Pulver, mit Hilfe einer Verarbeitungsschnecke durch Druck und Temperatur, Profile für qualitative und energiesparende Fenster- und Türprofile aus Kunststoff hergestellt. Moderne Fenstersysteme von Salamander helfen über 50 Prozent des Energieverlusts gegenüber Alt-Fenstern einzusparen.

Globale Wettbewerbsfähigkeit von Salamander

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Mitarbeiter haben ihre Arbeitsschritte analysiert und so umgestellt, dass sie eine Leistungssteigerung von 30 Prozent dauerhaft erreichen. „Wir freuen uns sehr, dass das Produktions-Team im Sinne des Unternehmens denkt und sie durch konstruktive Änderungsbereitschaft dazu beitragen, damit wir weiterhin global wettbewerbsfähig sein können. Das Engagement zahlt unmittelbar auf unsere Wachstumsstrategie „S 500“ ein und sichert die Zukunftsfähigkeit unseres Standorts in Türkheim/Unterallgäu“, betont Co-CEO Till Schmiedeknecht. Als Zeichen der Wertschätzung hat die Geschäftsführung von Salamander für alle Mitarbeiter einen Foodtruck spendiert. Unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln konnte sich die Belegschaft vor der hauseigenen Cafeteria „Zum Lurchi“ eins von vier Gerichten kostenlos schmecken lassen.

Wachstumsstrategie des Unternehmens aus dem Unterallgäu

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit dem Strategieprogramm „S500“ bündele Salamander sämtliche Maßnahmen, die zur Erreichung der übergeordneten Ziele bis 2030 dienen: rentable Umsatzverdopplung sowie widerstandsfähige strategische Ausrichtung und Organisation. Um diese Ziele zu erreichen, setze Salamander den Fokus auf das Design und die Erlebbarkeit der Produkte sowie auf deren App-basierte Unterstützung der Vermarkung von Fenstern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben