PFEIFER Holding GmbH & Co. KG

PFEIFER übernimmt US-Firma FabriTec Structures

Das Moses Mabhida Stadium in Südafrika. Foto: PFEIFER Seil- und Hebetechnik

Die PFEIFER Seil- und Hebetechnik GmbH verstärkt ihren Geschäftsbereich Seilbau in Nord- und Lateinamerika. Dazu erwarb das Memminger Unternehmen Anteile an den beiden US Firmen FabriTec Structures LLC und Tochterunternehmen Guard-All Building Solutions LLC. Damit baut PFEIFER seine weltweite Präsenz nachhaltig aus.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die US-Amerikanischen Unternehmen FabriTec Structures und Guard-All Building Solutions stammen beide aus Dallas, Texas. Durch die Partnerschaft wird PFEIFER zum weltweit einzigen voll integrierten Komplettanbieter, mit Produktionskapazitäten für Seile, Edelstahlkomponenten, Stahlbau, bewegliche und fahrbare Systeme und der Membrane-Konfektionierung. Die neue Allianz ermöglicht es PFEIFER außerdem, neue Projekte in der ganzen Welt umzusetzen.

PFEIFER baut globale Präsenz aus

„Mit dieser Akquisition sind wir weltweit als einziges Unternehmen in der Lage, von China bis Kalifornien bei innovativen Designer-Bauten ein vollintegriertes Leistungsprogramm aus einer Hand anzubieten. Vom Seil für leichte, frei gestaltbare Tragwerksstrukturen kommend, bietet PFEIFER jetzt nicht nur Eindeckungen mit modernsten Membran-Materialien und anspruchsvolle Fahrsystemen für bewegliche Dachstrukturen aus eigener Produktion an. Die neue Gruppe verfügt über einen herausragenden und einmaligen Know-how- und Erfahrungsschatz in technischer Projektbearbeitung, Montage und internationalem Projektmanagement“, berichtet Gerhard Pfeifer, geschäftsführender Gesellschafter der PFEIFER-Gruppe. Im letzten Jahr übernahm PFEIFER das chinesische Unternehmen Covertex. Im März 2016 ging die österreichische ErneuEner-Plus GmbH (jetzt PFEIFER Systems GmbH) an PFEIFER.

FabriTec Structures freut sich über die Zusammenarbeit: lang gehegtes Ziel kommt näher

Basil Haymann, Geschäftsführer von FabriTec Structures, ergänzte: „Die strategische Allianz mit PFEIFER ermöglicht FabriTec Structures, einem lange gehegten Ziel näher zu kommen, der bevorzugte Komplettanbieter von beeindruckenden Leichtbauwerken wie zum Beispiel Stadionüberdachungen in Nord- und Südamerika zu werden. Gleichzeitig möchten wir PFEIFER durch die Bereitstellung weiterer Ressourcen bei seinen weltweiten Vorhaben unterstützen.“ Mit FabriTec Structures und dessen Tochterunternehmen Guard-All Building Solutions hat die PFEIFER-Gruppe nun weltweit circa 1.400 Mitarbeiter in 20 verschiedenen Ländern.

Mehr zur PFEIFER Seil- und Hebetechnik

PFEIFER Seil- und Hebetechnik ist ein Weltmarktführer in der Herstellung von Seilen, Seilbauwerken und Produkten der Hebe- und Bautechnik. Mit seinem Geschäftsbereich Seilbau war PFEIFER beteiligt am Bau von zahlreichen Seiltragwerken weltweit wie: Slaski Stadion (Chorzów, Polen), Cape Town Stadium (Kapstadt, Südafrika), Moses Mabhida Stadium (Durban, Südafrika), AWD Arena (Hannover, Deutschland), Time Warner Center (New York, NY), Liberty Bridge (Greenville, SC), Doha City Center – Dach und Fassade (Doha, Katar), Crystal Bridges Museum of American Art (Bentonville, AR) und vielen mehr.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PFEIFER Holding GmbH & Co. KG

PFEIFER übernimmt US-Firma FabriTec Structures

Das Moses Mabhida Stadium in Südafrika. Foto: PFEIFER Seil- und Hebetechnik

Die PFEIFER Seil- und Hebetechnik GmbH verstärkt ihren Geschäftsbereich Seilbau in Nord- und Lateinamerika. Dazu erwarb das Memminger Unternehmen Anteile an den beiden US Firmen FabriTec Structures LLC und Tochterunternehmen Guard-All Building Solutions LLC. Damit baut PFEIFER seine weltweite Präsenz nachhaltig aus.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die US-Amerikanischen Unternehmen FabriTec Structures und Guard-All Building Solutions stammen beide aus Dallas, Texas. Durch die Partnerschaft wird PFEIFER zum weltweit einzigen voll integrierten Komplettanbieter, mit Produktionskapazitäten für Seile, Edelstahlkomponenten, Stahlbau, bewegliche und fahrbare Systeme und der Membrane-Konfektionierung. Die neue Allianz ermöglicht es PFEIFER außerdem, neue Projekte in der ganzen Welt umzusetzen.

PFEIFER baut globale Präsenz aus

„Mit dieser Akquisition sind wir weltweit als einziges Unternehmen in der Lage, von China bis Kalifornien bei innovativen Designer-Bauten ein vollintegriertes Leistungsprogramm aus einer Hand anzubieten. Vom Seil für leichte, frei gestaltbare Tragwerksstrukturen kommend, bietet PFEIFER jetzt nicht nur Eindeckungen mit modernsten Membran-Materialien und anspruchsvolle Fahrsystemen für bewegliche Dachstrukturen aus eigener Produktion an. Die neue Gruppe verfügt über einen herausragenden und einmaligen Know-how- und Erfahrungsschatz in technischer Projektbearbeitung, Montage und internationalem Projektmanagement“, berichtet Gerhard Pfeifer, geschäftsführender Gesellschafter der PFEIFER-Gruppe. Im letzten Jahr übernahm PFEIFER das chinesische Unternehmen Covertex. Im März 2016 ging die österreichische ErneuEner-Plus GmbH (jetzt PFEIFER Systems GmbH) an PFEIFER.

FabriTec Structures freut sich über die Zusammenarbeit: lang gehegtes Ziel kommt näher

Basil Haymann, Geschäftsführer von FabriTec Structures, ergänzte: „Die strategische Allianz mit PFEIFER ermöglicht FabriTec Structures, einem lange gehegten Ziel näher zu kommen, der bevorzugte Komplettanbieter von beeindruckenden Leichtbauwerken wie zum Beispiel Stadionüberdachungen in Nord- und Südamerika zu werden. Gleichzeitig möchten wir PFEIFER durch die Bereitstellung weiterer Ressourcen bei seinen weltweiten Vorhaben unterstützen.“ Mit FabriTec Structures und dessen Tochterunternehmen Guard-All Building Solutions hat die PFEIFER-Gruppe nun weltweit circa 1.400 Mitarbeiter in 20 verschiedenen Ländern.

Mehr zur PFEIFER Seil- und Hebetechnik

PFEIFER Seil- und Hebetechnik ist ein Weltmarktführer in der Herstellung von Seilen, Seilbauwerken und Produkten der Hebe- und Bautechnik. Mit seinem Geschäftsbereich Seilbau war PFEIFER beteiligt am Bau von zahlreichen Seiltragwerken weltweit wie: Slaski Stadion (Chorzów, Polen), Cape Town Stadium (Kapstadt, Südafrika), Moses Mabhida Stadium (Durban, Südafrika), AWD Arena (Hannover, Deutschland), Time Warner Center (New York, NY), Liberty Bridge (Greenville, SC), Doha City Center – Dach und Fassade (Doha, Katar), Crystal Bridges Museum of American Art (Bentonville, AR) und vielen mehr.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben