Neuer Service

Max Wild GmbH aus Berkheim hat Werkstatt eröffnet

Das bayerisch-schwäbische Unternehmen Max Wild hat Ende des letzten Jahres seine neue Werkstatt eröffnet. Welcher Ablauf hierfür geplant ist und wer davon profitieren soll.

Seit wenigen Monaten läuft der Betrieb der Werkstatt von Max Wild im neuen Service Center des Familienunternehmens. Hier können Firmen- wie auch Privatkunden in Zukunft alle Ihre Fahrzeuge reparieren, instand setzen oder warten lassen. Egal ob Unfallschäden, Lackierarbeiten, Service oder Reifenwechsel – die Werkstatt von Max Wild wolle hier laut eigener Aussage mit Qualität, Vielfalt sowie kundenfreundlichen Montagezeiten im Schichtbetrieb punkten.  

Reparatur für Land- und Baumaschinen sowie Nutzfahrzeuge

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Was viele Dienstleister über Weiterbildungen oder Trainings im Schnellverfahren lernen müssen, wissen die Mitarbeitern der Werkstatt bereits. Mit ihrer handwerklichen Ausbildung und der täglichen Anwendung ihres Wissens seien sie gerüstet für jede Art von Fahrzeug. Das gelte nicht zuletzt aufgrund des Managements des firmeneigenen Fuhrparks von Max Wild, einem Spezialisten für die Bereiche Erdbau, Tiefbau, Abbruch und Transport in der dritten Generation.

Service auch für Privatkunden möglich

Auch als Privatkunde können Kunden von Kompetenz, Flexibilität und den langen Öffnungszeiten der Werkstatt profitieren. Als DEKRA-Stützpunkt führt die Werkstatt die Haupt- und Abgasuntersuchung und gängige Reparaturen und Kundendienste durch.

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Beim Bau der Werkstatt sei Nachhaltigkeit und Umwelttechnik sehr großgeschrieben worden. So entstand ein KfW-55-Energieeffizienzgebäude, das gezielt auf regenerative Energie sowie ökonomische Wassernutzung ausgerichtet ist. Die Werkstatt werde außerdem komplett mit Erdwärme und mit über 70 Prozent Strom aus den eigenen Solaranlagen versorgt. Weiterhin liefere eine große Zisterne Wasser für die Kühlung und die Waschanlagen. Im neuen Max Wild Service Center werde demnach mit einer Wasserrecyclingquote von über 80 Prozent gearbeitet. Ein weiterer Schritt Richtung „grüne Zukunft“ sei die konsequente Ausrichtung auf E-Mobilität. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuer Service

Max Wild GmbH aus Berkheim hat Werkstatt eröffnet

Das bayerisch-schwäbische Unternehmen Max Wild hat Ende des letzten Jahres seine neue Werkstatt eröffnet. Welcher Ablauf hierfür geplant ist und wer davon profitieren soll.

Seit wenigen Monaten läuft der Betrieb der Werkstatt von Max Wild im neuen Service Center des Familienunternehmens. Hier können Firmen- wie auch Privatkunden in Zukunft alle Ihre Fahrzeuge reparieren, instand setzen oder warten lassen. Egal ob Unfallschäden, Lackierarbeiten, Service oder Reifenwechsel – die Werkstatt von Max Wild wolle hier laut eigener Aussage mit Qualität, Vielfalt sowie kundenfreundlichen Montagezeiten im Schichtbetrieb punkten.  

Reparatur für Land- und Baumaschinen sowie Nutzfahrzeuge

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Was viele Dienstleister über Weiterbildungen oder Trainings im Schnellverfahren lernen müssen, wissen die Mitarbeitern der Werkstatt bereits. Mit ihrer handwerklichen Ausbildung und der täglichen Anwendung ihres Wissens seien sie gerüstet für jede Art von Fahrzeug. Das gelte nicht zuletzt aufgrund des Managements des firmeneigenen Fuhrparks von Max Wild, einem Spezialisten für die Bereiche Erdbau, Tiefbau, Abbruch und Transport in der dritten Generation.

Service auch für Privatkunden möglich

Auch als Privatkunde können Kunden von Kompetenz, Flexibilität und den langen Öffnungszeiten der Werkstatt profitieren. Als DEKRA-Stützpunkt führt die Werkstatt die Haupt- und Abgasuntersuchung und gängige Reparaturen und Kundendienste durch.

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Beim Bau der Werkstatt sei Nachhaltigkeit und Umwelttechnik sehr großgeschrieben worden. So entstand ein KfW-55-Energieeffizienzgebäude, das gezielt auf regenerative Energie sowie ökonomische Wassernutzung ausgerichtet ist. Die Werkstatt werde außerdem komplett mit Erdwärme und mit über 70 Prozent Strom aus den eigenen Solaranlagen versorgt. Weiterhin liefere eine große Zisterne Wasser für die Kühlung und die Waschanlagen. Im neuen Max Wild Service Center werde demnach mit einer Wasserrecyclingquote von über 80 Prozent gearbeitet. Ein weiterer Schritt Richtung „grüne Zukunft“ sei die konsequente Ausrichtung auf E-Mobilität. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben