Ausbildung | Umschulung

MAGNET-SCHULTZ gratuliert erfolgreichen Absolventen

Das Unternehmen gratuliert 25 ehemaligen Auszubildenden und neun Umschülern. Foto: MAGNET-SCHULTZ GmbH & Co. KG
Am 17. März 2017 wurden 25 ehemaligen Auszubildenden und neun Umschülern von Dr.-Ing. Albert W. Schultz ihre Abschluss-Zeugnisse überreicht. Auch weitere Mitglieder der Geschäftsführung, der Betriebsrat und die zuständigen Ausbilder waren vor Ort.

Insgesamt hatten 25 der jungen Menschen schon kurz nach ihrer Schulzeit eine Ausbildung als Einstieg ins Berufsleben bei MAGNET-SCHULTZ gewählt. Neun Anlernkräfte hatten hingegen innerhalb ihres Berufslebens den Entschluss gefasst, einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf berufsbegleitend zu erlangen. Unter ihnen befinden sich acht Umschüler zum Maschinen- und Anlagenführer und ein Umschüler zum Fachlageristen. Mit diesen neun Teilnehmern zwischen 26 und 48 Jahren konnte damit bereits die sechste Gruppe der Firma MAGNET-SCHULTZ und damit insgesamt 53 Mitarbeiter ihre Umschulung in Zusammenarbeit erfolgreich zum Abschluss bringen.

Umschulung von allen Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen

Alle Teilnehmer erhielten während der Umschulung weiterhin ihren Lohn. Dies wurde durch Freistellung von der Arbeit sowie Förderung durch die Bundesagentur ermöglicht. Nach 16 Monaten wurde die Umschulung von allen Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen. Besonders erwähnenswert sind hierbei die Abschlüsse von Lucie Hueber und Sven Manz mit der Note „Sehr gut“.

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Den ehemaligen Auszubildenden wurden ebenfalls die Urkunden der IHK und ihre Ausbildungs-Zeugnisse überreicht. Unter ihnen befinden sich elf Industrie-Mechaniker, vier Zerspanungs-Mechaniker, vier Werkzeug-Mechaniker, vier Mechatroniker, eine Technische Produkt-Designerin und ein Verfahrens-Mechaniker. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Ergebnisse der Werkzeug-Mechaniker Niklas Gimpl und Johannes Honold sowie des Verfahrens-Mechanikers Julian Freisinger: Sie alle wurden für ein sehr gutes Berufsschul-Zeugnis ausgezeichnet. Johannes Honold konnte für seine schulischen Leistungen zusätzlich eine Ehrung der Regierung von Schwaben in Empfang nehmen.

Ausbildung hat hohen Stellenwert bei MAGNET-SCHULTZ

In ihren Ansprachen dankten Sven Manz, stellvertretend für die Umschüler, sowie Sonja Goldhofer gemeinsam mit Johannes Honold im Namen der ehemaligen Auszubildenden der Geschäftsführung sowie den Ausbildern. Abschließend gratulierten die Mitglieder der Geschäftsführung, der Betriebsrat sowie die Ausbilder und wünschten für den Start ins Berufsleben viel Erfolg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ausbildung | Umschulung

MAGNET-SCHULTZ gratuliert erfolgreichen Absolventen

Das Unternehmen gratuliert 25 ehemaligen Auszubildenden und neun Umschülern. Foto: MAGNET-SCHULTZ GmbH & Co. KG
Am 17. März 2017 wurden 25 ehemaligen Auszubildenden und neun Umschülern von Dr.-Ing. Albert W. Schultz ihre Abschluss-Zeugnisse überreicht. Auch weitere Mitglieder der Geschäftsführung, der Betriebsrat und die zuständigen Ausbilder waren vor Ort.

Insgesamt hatten 25 der jungen Menschen schon kurz nach ihrer Schulzeit eine Ausbildung als Einstieg ins Berufsleben bei MAGNET-SCHULTZ gewählt. Neun Anlernkräfte hatten hingegen innerhalb ihres Berufslebens den Entschluss gefasst, einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf berufsbegleitend zu erlangen. Unter ihnen befinden sich acht Umschüler zum Maschinen- und Anlagenführer und ein Umschüler zum Fachlageristen. Mit diesen neun Teilnehmern zwischen 26 und 48 Jahren konnte damit bereits die sechste Gruppe der Firma MAGNET-SCHULTZ und damit insgesamt 53 Mitarbeiter ihre Umschulung in Zusammenarbeit erfolgreich zum Abschluss bringen.

Umschulung von allen Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen

Alle Teilnehmer erhielten während der Umschulung weiterhin ihren Lohn. Dies wurde durch Freistellung von der Arbeit sowie Förderung durch die Bundesagentur ermöglicht. Nach 16 Monaten wurde die Umschulung von allen Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen. Besonders erwähnenswert sind hierbei die Abschlüsse von Lucie Hueber und Sven Manz mit der Note „Sehr gut“.

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Den ehemaligen Auszubildenden wurden ebenfalls die Urkunden der IHK und ihre Ausbildungs-Zeugnisse überreicht. Unter ihnen befinden sich elf Industrie-Mechaniker, vier Zerspanungs-Mechaniker, vier Werkzeug-Mechaniker, vier Mechatroniker, eine Technische Produkt-Designerin und ein Verfahrens-Mechaniker. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Ergebnisse der Werkzeug-Mechaniker Niklas Gimpl und Johannes Honold sowie des Verfahrens-Mechanikers Julian Freisinger: Sie alle wurden für ein sehr gutes Berufsschul-Zeugnis ausgezeichnet. Johannes Honold konnte für seine schulischen Leistungen zusätzlich eine Ehrung der Regierung von Schwaben in Empfang nehmen.

Ausbildung hat hohen Stellenwert bei MAGNET-SCHULTZ

In ihren Ansprachen dankten Sven Manz, stellvertretend für die Umschüler, sowie Sonja Goldhofer gemeinsam mit Johannes Honold im Namen der ehemaligen Auszubildenden der Geschäftsführung sowie den Ausbildern. Abschließend gratulierten die Mitglieder der Geschäftsführung, der Betriebsrat sowie die Ausbilder und wünschten für den Start ins Berufsleben viel Erfolg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben