Event

ZF Firmenlauf 2021: Fast 2.000 Teilnehmer sind schon angemeldet

Der Firmenlauf von ZF Friedrichshafen muss abermals virtuell stattfinden. Doch das Konzept kommt an: Gut 1.800 Läufer sind bereits angemeldet. Diese Unternehmen aus der Region haben sich bereits beteiligt.

Am Mittwoch, 30. Juni ist es soweit: Dann fällt der Startschuss zum virtuellen ZF-Firmenlauf Friedrichshafen. Neue Ideen gepaart mit jahrzehntelanger Firmenlauf-Erfahrung sollen es ermöglichen, das altbekannte Konzept auf digitalem Weg aufleben zu lassen.

Mehrere Unternehmen der Region beteiligt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 Mehr als 1.800 Läufer sind hierzu bereits angemeldet. Darunter sind auch 459 Läufer der ZF Friedrichshafen AG und 324 Läufer von Vetter-Pharma Fertigung aus Ravensburg. Außerdem noch 244 Läufer von Rolls-Royce Power Systems, die ebenfalls in Friedrichshafen ansässig sind. Nachmeldungen sind unterdessen weiterhin möglich. Pro „Virtual Runner“ spendet der Veranstalter fünf Euro an regionale Projekte und den offiziellen Charity-Partner der n plus sport GmbH, Plan International Deutschland e.V. Alle teilnehmenden Läufer erhalten ein Starterpaket mit Startnummer, Finisher-Medaille, digitalem Couponheft sowie einer Zielverpflegung.

Teilnahme mit spezieller App

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gelaufen wird flexibel in der Zeit von Mittwoch, 30. Juni bis Sonntag, 4. Juli auf allen persönlichen Lieblingsstrecken in der Region und darüber hinaus. Mit einer speziellen App sollen die Läufer die Stimmung vor dem Start, die Extra-Motivation beim Vergleich mit den Kollegen und Live-Updates von Hartwig Thöne, dem Firmenlauf-Moderator direkt aufs Ohr bekommen. Für alle diejenigen, die es weniger kompetitiv angehen wollen, ist die freie Kategorie „ohne Zeitnahme“ eine Alternative. Hier können die Teilnehmer ebenfalls zwischen dem 30.6 und 4.7 eine frei gewählte Distanz laufen. Wer nicht mit seinem Unternehmen laufen kann oder möchte, kann sich auch individuell, mit dem Verein oder Freundeskreis anmelden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Event

ZF Firmenlauf 2021: Fast 2.000 Teilnehmer sind schon angemeldet

Der Firmenlauf von ZF Friedrichshafen muss abermals virtuell stattfinden. Doch das Konzept kommt an: Gut 1.800 Läufer sind bereits angemeldet. Diese Unternehmen aus der Region haben sich bereits beteiligt.

Am Mittwoch, 30. Juni ist es soweit: Dann fällt der Startschuss zum virtuellen ZF-Firmenlauf Friedrichshafen. Neue Ideen gepaart mit jahrzehntelanger Firmenlauf-Erfahrung sollen es ermöglichen, das altbekannte Konzept auf digitalem Weg aufleben zu lassen.

Mehrere Unternehmen der Region beteiligt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 Mehr als 1.800 Läufer sind hierzu bereits angemeldet. Darunter sind auch 459 Läufer der ZF Friedrichshafen AG und 324 Läufer von Vetter-Pharma Fertigung aus Ravensburg. Außerdem noch 244 Läufer von Rolls-Royce Power Systems, die ebenfalls in Friedrichshafen ansässig sind. Nachmeldungen sind unterdessen weiterhin möglich. Pro „Virtual Runner“ spendet der Veranstalter fünf Euro an regionale Projekte und den offiziellen Charity-Partner der n plus sport GmbH, Plan International Deutschland e.V. Alle teilnehmenden Läufer erhalten ein Starterpaket mit Startnummer, Finisher-Medaille, digitalem Couponheft sowie einer Zielverpflegung.

Teilnahme mit spezieller App

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gelaufen wird flexibel in der Zeit von Mittwoch, 30. Juni bis Sonntag, 4. Juli auf allen persönlichen Lieblingsstrecken in der Region und darüber hinaus. Mit einer speziellen App sollen die Läufer die Stimmung vor dem Start, die Extra-Motivation beim Vergleich mit den Kollegen und Live-Updates von Hartwig Thöne, dem Firmenlauf-Moderator direkt aufs Ohr bekommen. Für alle diejenigen, die es weniger kompetitiv angehen wollen, ist die freie Kategorie „ohne Zeitnahme“ eine Alternative. Hier können die Teilnehmer ebenfalls zwischen dem 30.6 und 4.7 eine frei gewählte Distanz laufen. Wer nicht mit seinem Unternehmen laufen kann oder möchte, kann sich auch individuell, mit dem Verein oder Freundeskreis anmelden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben