B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Zeppelin Universität, neue Kooperation
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Zeppelin Universität

Zeppelin Universität, neue Kooperation

Die Zeppelin Universität hat neue Kooperationen mit Berkeley, Goldsmiths und Copenhagen Business School geschlossen. Damit haben die Studierenden die Chance auf einen einsemestriger Forschungs-Aufenthalt an diesen Universitäten.

Die Zeppelin Universität (ZU) hat 65 Partner-Universitäten, weltweit und auf allen Kontinenten. In Ergänzung dieses regulären Austausch-Programms, zu dem jeder ZU-Studierende Zugang hat, hat die ZU eine neue Kooperation gestartet: das „International Studies Program“. Dafür wurden drei neue renommierte Partner gewonnen: die University of California in Berkeley, das Goldsmiths College der University of London und die Copenhagen Business School.

Studierende können die renommierten Partner besuchen

Studierende der Wirtschaftswissenschaften können künftig die Copenhagen Business School besuchen. Studierende der Kommunikations- und Kulturwissenschaften das Goldsmiths College der University of London. Für Studierende der Studiengänge Politik- und Verwaltungs-Wissenschaften sowie Soziologie, Politik & Ökonomie besteht die Möglichkeit eines Besuchs der University of California in Berkeley.

Die Besten erhalten einen einsemestrigen Forschungs-Aufenthalt

Je zehn Prozent der leistungsstärksten Studierenden der Zeppelin Universität eines Jahrgangs wird ein einsemestriger Forschungs-Aufenthalt an diesen Universitäten ermöglicht. In der Regel findet dieser Aufenthalt im sechsten Semester statt. Dabei besuchen die Studierenden Seminare und können in enger Kooperation mit Wissenschaftlern an eigenen Forschungsfragen arbeiten. Das Stipendium für dieses „International Studies Program“ sieht die Übernahme der vollständigen Studiengebühren an der empfangenden Universität vor.

Weitere Informationen unter www.zeppelin-university.de

Artikel zum gleichen Thema