Rekord

So lief die chinesische Importmesse CIIE für Rolls-Royce

Auf Chinas Importmesse CIIE hat Rolls-Royce Vereinbarungen über Lieferungen von fast 1000 MTU-Produkten unterzeichnet. Das ist die umfangreichste je auf der CIIE unterschriebene Vereinbarungen zur Lieferung für das Unternehmen.

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems hat auf der dritten China International Import Expo (CIIE), die in Shanghai stattfand, Vereinbarungen über die Lieferung einer Rekordzahl von MTU-Produkten und zwei strategische Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet.

Einsatz der MTU-Motoren und -Systeme in Stromerzeugung und Bergbau

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Sechs chinesische Unternehmen haben Rahmenvereinbarungen über die Lieferung von insgesamt fast 1000 MTU-Motoren und -Systemen für den Einsatz in der Stromerzeugung und im Bergbau unterzeichnet. Darüber hinaus hat Rolls-Royce Power Systems zwei strategische Kooperationsvereinbarungen mit Partnern aus der Schifffahrts-, Energie- und Bergbauindustrie unterzeichnet. Die Lieferungen von MTU-Motoren und -Systemen sind Teil neuer Einkaufsrahmenvereinbarungen mit den Energieunternehmen Cooltech, Tellhow, Pauway, UNPower und SUMEC. Zum ersten Mal unterzeichnete Rolls-Royce auf der CIIE auch Vereinbarungen für Anwendungen im Bergbau.

China als wichtigster Wachstumsmarkt von Rolls-Royce Power Systems

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Tobias Ostermaier, President Greater China bei Rolls-Royce Power Systems, sagte: „China ist unser wichtigster Wachstumsmarkt, und es ist uns wichtig, in China für China präsent zu sein. In den vergangenen Jahren haben wir uns zu einem Anbieter von integrierten Lösungen für chinesische Geschäftspartner entwickelt: Wir haben mehrere Joint Ventures gegründet und ein Customer Care Center sowie ein Technologiezentrum im Land eingerichtet, um näher an den Kunden zu sein und ihre Bedürfnisse besser zu befriedigen. Es ist schön zu sehen, dass diese Bemühungen Früchte tragen, auch mit den Vereinbarungen, die wir auf der CIIE unterschrieben haben. Wir sind sehr dankbar für das Vertrauen, das unsere Kunden in unsere Produkte und Lösungen setzen.“

Strategische Partnerschaftsvereinbarung

Im chinesischen Marine-Markt ist Rolls-Royce Power Systems auf der CIIE ein wichtiger Durchbruch gelungen – mit einer strategischen Partnerschaftsvereinbarung mit Jianglong Shipyard, Aulong Shipyard und VPower Group. Jianglong Shipyard ist die führende chinesische Werft für Hochgeschwindigkeitsschiffe mit Aluminiumrumpf, ein wichtiger Markt für MTUProdukte. Aulong Shipyard ist ein Joint Venture von Austal und Jianglong. VPower Group ist einer der weltweit führenden Systemintegratoren im Bereich der Stromerzeugung und Distributor für MTU-Produkte in China. Die neue strategische Partnerschaft konzentriert sich auf MTU-Motoren der Baureihen 2000 und 4000 für die Schifffahrt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Rekord

So lief die chinesische Importmesse CIIE für Rolls-Royce

Auf Chinas Importmesse CIIE hat Rolls-Royce Vereinbarungen über Lieferungen von fast 1000 MTU-Produkten unterzeichnet. Das ist die umfangreichste je auf der CIIE unterschriebene Vereinbarungen zur Lieferung für das Unternehmen.

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems hat auf der dritten China International Import Expo (CIIE), die in Shanghai stattfand, Vereinbarungen über die Lieferung einer Rekordzahl von MTU-Produkten und zwei strategische Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet.

Einsatz der MTU-Motoren und -Systeme in Stromerzeugung und Bergbau

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Sechs chinesische Unternehmen haben Rahmenvereinbarungen über die Lieferung von insgesamt fast 1000 MTU-Motoren und -Systemen für den Einsatz in der Stromerzeugung und im Bergbau unterzeichnet. Darüber hinaus hat Rolls-Royce Power Systems zwei strategische Kooperationsvereinbarungen mit Partnern aus der Schifffahrts-, Energie- und Bergbauindustrie unterzeichnet. Die Lieferungen von MTU-Motoren und -Systemen sind Teil neuer Einkaufsrahmenvereinbarungen mit den Energieunternehmen Cooltech, Tellhow, Pauway, UNPower und SUMEC. Zum ersten Mal unterzeichnete Rolls-Royce auf der CIIE auch Vereinbarungen für Anwendungen im Bergbau.

China als wichtigster Wachstumsmarkt von Rolls-Royce Power Systems

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Tobias Ostermaier, President Greater China bei Rolls-Royce Power Systems, sagte: „China ist unser wichtigster Wachstumsmarkt, und es ist uns wichtig, in China für China präsent zu sein. In den vergangenen Jahren haben wir uns zu einem Anbieter von integrierten Lösungen für chinesische Geschäftspartner entwickelt: Wir haben mehrere Joint Ventures gegründet und ein Customer Care Center sowie ein Technologiezentrum im Land eingerichtet, um näher an den Kunden zu sein und ihre Bedürfnisse besser zu befriedigen. Es ist schön zu sehen, dass diese Bemühungen Früchte tragen, auch mit den Vereinbarungen, die wir auf der CIIE unterschrieben haben. Wir sind sehr dankbar für das Vertrauen, das unsere Kunden in unsere Produkte und Lösungen setzen.“

Strategische Partnerschaftsvereinbarung

Im chinesischen Marine-Markt ist Rolls-Royce Power Systems auf der CIIE ein wichtiger Durchbruch gelungen – mit einer strategischen Partnerschaftsvereinbarung mit Jianglong Shipyard, Aulong Shipyard und VPower Group. Jianglong Shipyard ist die führende chinesische Werft für Hochgeschwindigkeitsschiffe mit Aluminiumrumpf, ein wichtiger Markt für MTUProdukte. Aulong Shipyard ist ein Joint Venture von Austal und Jianglong. VPower Group ist einer der weltweit führenden Systemintegratoren im Bereich der Stromerzeugung und Distributor für MTU-Produkte in China. Die neue strategische Partnerschaft konzentriert sich auf MTU-Motoren der Baureihen 2000 und 4000 für die Schifffahrt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben