B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
So lief der ZF-Firmenlauf 2022 in Friedrichshafen ab
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Veranstaltung

So lief der ZF-Firmenlauf 2022 in Friedrichshafen ab

 Wieder in Präsenz und auf dem Friedrichshafener Messegelände: Der ZF Firmenlauf. Foto: Norbert Wilhelmi / N Plus Sport GmbH
Wieder in Präsenz und auf dem Friedrichshafener Messegelände: Der ZF Firmenlauf. Foto: Norbert Wilhelmi / N Plus Sport GmbH

Gemeinsam wieder an den Start gehen auf dem Gelände der Friedrichshafener Messe: Der ZF Firmenlauf konnte wie sonst gewohnt ausgetragen werden. Wer dabei als erfolgreicher Teilnehmer glänzte.

Der ZF-Firmenlauf Friedrichshafen fand nach zwei Jahren virtueller Laufvariante wieder als Live-Event statt. Um Punkt 18:00 Uhr gab Bürgermeister Andreas Köster den Startschuss und schickte damit 4.622 Teilnehmer aus fast 200 Firmen auf die 5,5 km-Strecke. „Es macht mich glücklich und stolz zu gleich zu sehen, wie viele fröhliche Gesichter mir heute Abend schon begegnet sind. Veranstaltung wie der ZF-Firmenlauf machen eine Stadt aus und wirken sogar überregional. Der Firmenlauf macht Unternehmen zu Teams und Kollegeninnen zu Freunden“, sagte er anschließend.

4.622 Läufer nahmen am ZF Firmenlauf 2022 teil. Foto: Norbert Wilhelmi / N Plus Sport GmbH
4.622 Läufer nahmen am ZF Firmenlauf 2022 teil. Foto: Norbert Wilhelmi / N Plus Sport GmbH

ZF war fast vierstellig vertreten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Platz 1 in der Wertungskategorie Größtes Team sicherte sich dabei mit Abstand Titelsponsor ZF mit 959 Startern. „Wir freuen uns sehr über die vielen Teilnehmer, nicht nur von ZF. Zu Beginn des Jahres und der Planungen für den Firmenlauf war noch offen, wie sich die Gesamtlage und die Resonanz der Kollegen entwickeln wird. Dass wir heute Abend fast 1.000 ZF’ler am Start haben und über 4.600 Gesamtteilnehmer macht mich sehr stolz. Friedrichshafen hat wieder einmal Sportsgeist bewiesen – und gleichzeitig unterstüzen wir mit der Spende aus der Teilnahmegebühr regionale Hilfsorganisationen und Vereine“ sagte Personalleiterin Katrin Fichtl vom Titelsponsor ZF.

Wer es auf das Siegertreppchen schaffte
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben den größten Läuferteams, wurden auch die schnellsten 3-er Teams prämiert. Das Team Alpen Gams um Raphaela Riesle, Sonja Rupp und Anna Noerpel von der Vaude Sport GmbH & Co. KG gewann dabei die Frauen-Wertung. Das schnellste Männer-Team, die Run Guns – Sport Haschko kam von Radio 7. Marcel Rüdisser, Lorenz Zimmerer und Christof Briegel freuten sich über den Pokal und ein Fässchen von der Staatsbrauerei Rothaus. Den Titel in der Mixed-Wertung sicherte sich das Team „ZU I E“, Wolfgang Giessmann, Moritz Schön und Ute Lucarelli von der Zeppelin Universität.

Das war das kreativste Unternehmen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Doch nicht nur sportliche Höchstleistungen fanden Beachtung. Denn die Königsdisziplin beim ZF-Firmenlauf Friedrichshafen war auch in diesem Jahr der Kreativpreis. Drei Teams mit den originellsten Kostümen schafften es auf das Siegerpodest. Platz 1 ging dabei an das Team der August-Friedrich-Osswald Schule, das dieses Jahr als Achterbahn auf die Strecke gegangen ist. „Nach zwei etwas grauen Jahren atmet die Veranstaltungsbranche endlich wieder auf und das zeigen heute all die strahlenden undfreudigen Gesichter, die bunten Laufshirts und Kostümierungen“, freute sich Ralf Niedermeier von der ausrichtenden Agentur N Plus Sport.

Fazit zum Firmenlauf

Der Titel Azubi-Superstar wurde ebenfalls vergeben. Auch diesen sicherte sich ZF mit 71 sportlichen Nachwuchsläufer. Wie schon in den Jahren zuvor wurde auch dieses Jahr gespendet. Pro Läufer wurde ein Euro für regionale Vereine, u.a. die Jugendarbeit des VfB Friedrichshafen e.V. gesammelt. Zudem erhielt auch der Charity-Partner der Agentur N Plus Sport GmbH „Plan International Deutschland e.V.“ einen Teil der Spendensumme. Rückblickend zieht Niedermeier ein ausschließlich positives Fazit: „Die ausgelassene Stimmung und das gemeinschaftliche Erlebnis – all das bestätigt uns in unserem Tun. Wir sind wirklich sehr dankbar und glücklich, dass der ZF-Firmenlauf wieder live stattfinden konnte.“

Artikel zum gleichen Thema