B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
LichtBlick versorgt Vaude mit Ökostrom
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
VAUDE Sport GmbH & Co. KG

LichtBlick versorgt Vaude mit Ökostrom

 Solaranlage der VAUDE Sport GmbH & Co. KG, Foto: VAUDE

Der Hamburger Öko-Energieanbieter LichtBlick versorgt den Outdoor-Ausrüster Vaude ab Januar 2012 für zunächst zwei Jahre mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien. Vaude hat sich bewusst für ein von den Energie-Konzernen unabhängiges Ökostrom-Unternehmen entschieden.

LichtBlick versorgt Vaude ab Januar 2012 für zunächst zwei Jahre mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien. Der Bergsport-Ausrüster und Hersteller von Funktionskleidung, Zelten, Schuhen und Rücksäcken Vaude hat sich bewusst für LichtBlick entschieden. Damit hat sich Vaude für ein von den Energie-Konzernen unabhängiges Ökostrom-Unternehmen entschieden. VAUDE erzeugt 1/3 des Strombedarfs am Standort Tettnang durch die hauseigene Photovoltaik-Anlage selbst. Durch weitere Einsparungen soll der Stromverbrauch in 2012 nochmals um 10% gesenkt werden.

Jährlich 640.000 Kilowattstunden Ökostrom

640.000 Kilowattstunden Ökostrom fließen in Zukunft jährlich in die Zentrale des am Bodensee ansässigen Familien-Unternehmens Vaude. Produktion, Logistik, Werksverkauf und Verwaltung werden mit Strom aus Wasser, Wind und Biomasse versorgt. Bei der Erzeugung des zertifizierten LichtBlick-Stroms fällt weder klimaschädliches CO2 noch Atommüll an. Die Ökostrom-Qualität wird jährlich durch den TÜV Nord geprüft.

Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien für Vaude

„Wir freuen uns, Vaude als Neukunden zu begrüßen. Vaude übernimmt Verantwortung für eine auch in Zukunft lebenswerte Umwelt“, sagt Christian Friege, Vorstandsvorsitzender von LichtBlick. Hilke Patzwall, Umweltbeauftragte bei Vaude sagt, „VAUDE verwendet konsequent 100% Strom aus regenerativen Energiequellen - und das schon seit Jahren. Trotzdem bleibt Energiesparen die wichtigste Maßnahme. Unser Ziel ist, den Stromverbrauch in 2012 nochmals um 10% zu reduzieren“.

Vaude ist offizieller Ausrüster des Deutschen Alpenvereins

Vaude ist offizieller Ausrüster des Deutschen Alpenvereins. Der Bergsportverein ist genau wie der Outdoor-Ausrüster bereits Ökostrom-Kunde von LichtBlick. Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Städte leisten mit LichtBlick tagtäglich einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. So beziehen zum Beispiel die Unternehmen Globetrotter und Puma, sowie die Städte Mainz und Göttingen ihre Energie vom Ökostrom-Marktführer LichtBlick.

Über LichtBlick

LichtBlick ist der größte unabhängige Energieversorger Deutschlands und Marktführer für Ökostrom und Ökogas. Das junge, innovative Unternehmen beliefert über 610.000 Privat- und Großkunden mit klimafreundlicher Energie. LichtBlick will in Zukunft in 100.000 dezentralen und vernetzten ZuhauseKraftwerken von Volkswagen SchwarmStrom produzieren. Der 1998 gegründete Energieanbieter mit Sitz in Hamburg wurde 2011 zum dritten Mal in Folge zu „Deutschlands kunden-orientiertestem Energieversorger“ gekürt. 2010 wurde der Marke LichtBlick außerdem der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen.

Weitere Informationen über LichtBlick im Internet unter www.lichtblick.de und über Vaude unter www.vaude.com

Artikel zum gleichen Thema