B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
IBT GmbH: Inspirierende Gespräche auf der ITB
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Internationale Bodensee Tourismus GmbH

IBT GmbH: Inspirierende Gespräche auf der ITB

Die Teilnehmer an den Pressegesprächen der IBT GmbH auf der ITB in Berlin 2014. Foto: IBT GmbH / Rathay
Die Teilnehmer an den Pressegesprächen der IBT GmbH auf der ITB in Berlin 2014. Foto: IBT GmbH / Rathay

Die internationale Bodenseeregion präsentierte am 7. März ihre Höhepunkte des Jahres 2014 auf der Weltleitmesse des Tourismus in Berlin, bei der auch Ilse Aigner zu Besuch war. Der Einladung zu den Bodensee-Pressegesprächen der Internationalen Bodensee Tourismus GmbH (IBT GmbH) waren mehr als 40 renommierte Vertreter von führenden Reisefachmedien gefolgt.

Die ITB GmbH hat sich in diesem Jahr etwas völlig Neues ausgedacht: Sie stellen ihre Neuheiten in Moderationsrunden vor. „Unser Konzept die Neuheiten im Rahmen einer anregenden Moderationsrunde vorzustellen und in inspirativen Einzelgesprächen zu vertiefen wird sehr gut angenommen“, so Jürgen Ammann, Geschäftsführer der ITB GmbH. Hierbei ließen sich zwei Trends feststellen: Zum einen werden viele der Angebote zunehmend rund ums Jahr wahrgenommen, zum anderen sprechen diese mehr und mehr Gäste aus aller Welt an.

Jubiläum 2014: 600 Jahre Konstanzer Konzil

Jürgen Ammann dirigierte während der moderierten Gesprächsrunde die Journalisten auf „das gemeinsame Schiff MS-Internationaler Bodensee mit seiner Besatzung aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein – Kursrichtung: zu den Jahreshöhepunkten 2014“. In der größten Stadt am Bodensee beginnt ab April das Jubiläum „600 Jahre Konstanzer Konzil“. Hierbei wird Schaffhausen ganz im Zeichen ritterlicher Kämpfe stehen.

Weitere Attraktionen 2014

Die weltberühmte Blumeninsel Mainau stellt das Jahr 2014 unter das Motto „Hinterm Horizont… Neue Ausblicke entdecken“. In Friedrichshafen dreht sich dieses Jahr vieles um „100 Jahre Claude Dornier“, in Meersburg gibt es blad die Attraktion „Kulturbaustelle Mesmerhaus“. In der UNESCO-Welterbestadt St.Gallen wird das Musical „ARTUS – EXCALIBUR“ welturaufgeführt. Das Fürstentum lädt zur Fürstenwoche und somit zum traditionsreichen Staatsfeiertag mit rauschendem Volksfest. „Eine wirklich spannende Vielfalt, mit denen die Vierländerregion Bodensee einmal mehr als grenzüberschreitende Urlaubsdestination nachhaltig und ganzjährig überzeugt“, betont Ammann, Geschäftsführer der IBT GmbH.

Möglichkeit zu Einzelgespräche

Über konkrete touristische Inhalte und Angebote zur jeweiligen Thematik konnte man sich in den anschließend stattfindenden Einzelgesprächen informieren. Hier standen Ruth Bader von der Konzilstadt Konstanz, Sarah Edelmann von Schaffhauserland Tourismus, Astrid Nakhostin von St.Gallen-Bodensee Tourismus, Iris Müller von Meersburg Tourismus, Philipp Lindner vom Dornier Museum Friedrichshafen, Bettina Gräfin Bernadotte und Markus Zeiler von der Insel Mainau sowie Eric Thiel von Liechtenstein Marketing zur Verfügung.

Projektzusammenschluss „Weinregion Bodensee“

Die erfolgreichen Bodensee-Pressegespräche 2014 wurden bei einem gemeinsamen Get-together mit den Tourismusfachkräften und Geschäftspartnern der Vierländerregion Bodensee abgerundet. Mit freundlicher Unterstützung des internationalen Projektzusammenschlusses „Weinregion Bodensee“ konnten die Gäste verschiedene Weine verkosten. Hierbei standen die zwei Leitrebsorten „Müller-Thurgau – Staatsweingut Meersburg, Deutschland“ und „Blauburgunder – Gutsbetrieb Engel, Schweiz“ zur Verfügung. Das Bodensee Get-together erfolgte auf Einladung der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH, des Landkreises Konstanz, St.Gallen-Bodensee Tourismus und Schaffhauserland Tourismus. Organisiert wurde es durch die IBT GmbH.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema