Digitaler Zukunftsraum

IBO 2019: Virtueller Raum in der realen Messehalle

Auf der IBO vom 20. bis 24. März 2019 können Besucher einen Blick in die Welt von Robotic, 3D Scan und 3DPrint werfen. Möglich macht dies der „Digitale Zukunftsraum“.

Die IBO öffnet den Blick für neue Dimensionen, kündigen die Veranstalter an. Zum 70. Mal wird die Frühjahrsmesse in Friedrichshafen ausgerichtet. Der „Digitale Zukunftsraum“ feiert auf der Verbrauchermesse dabei 2019 Premiere. Hier sollen sich Digitalfans wohlfühlen, mit neuen Technologien beschäftigen und an Influencer-Workshops teilnehmen können.

20 Stationen vom Digitalen Zukunftszentrum

„Wir wollen einen echten Mehrwert für junge Besucher bieten“, betont IBO-Projektleiter Rolf Hofer, der ganz bewusst in der realen Messe-Halle einen virtuellen Raum bietet. Ein digitales Projekt zum Anfassen sozusagen. Dafür sorgen die Experten des Digitalen Zukunftszentrums Allgäu-Oberschwaben und der Agentur Philoneos. An insgesamt 20 Stationen werden die Themen dargestellt, die Virtual-Reality-Brillen liegen bereit. Im Influencer Workshop können die Besucher von Profis und Keynote Speakern lernen, wie man Reichweite generiert oder wie man sich am besten in Szene setzt. Aber auch die Gefahren im Netz werden dort unter anderem von dem Moderator und Journalisten Richard Gutjahr aufgezeigt, der „von digitaler Hölle“ spricht.

Weitere Themen 2019

Die 70. IBO und ihre Schwestermessen „Garten & Ambiente Bodensee“, „Neues BauEn“ und „Urlaub Freizeit Reisen“ präsentieren neben der Kocharena, dem Grillpark und dem „Regionalen Genießen“ das Food Truck Festival und die Grillmeisterschaft. Die Bodensee-Grillmeisterschaft ist ein von der German Barbecue Association lizenzierter Wettkampf, bei der es um Sachpreise sowie die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft geht.

Zurück kehrt die neu inszenierte IBO-Modenschau und zeigt unter dem Motto „70 Jahre IBO“ aktuelle Trends in Verbindung mit Tanz und Akrobatik. Außerdem steht Yoga auf dem Programm und das Partnerland Dominikanische Republik soll Urlaubsfreude verströmen. Die Europa-Park Show ist mit einem neuen Programm vertreten. Weitere Themen: Traumgärten inklusive Barkeeper-Show an der Garten-Bar sowie dem Gin-Festival und die große Palette der eMobility World.

„Grandparents Days“

Gemeinsame Erlebnisse zweier Generationen werden im Rahmen der „Grandparents Days“  auf der Reisemesse vorgestellt: In Zusammenarbeit mit einem renommierten Partner stellen hier zahlreiche Anbieter ihre Angebote für Senioren und deren Enkel vor – von Tagesausflugs-Zielen bis hin zu Kreuzfahrten.

Tipps zum Bau

Das Onlineportal tipp-zum-bau.de ist live auf der Fachmesse Neues BauEn dabei. Hier finden Bauherren über 1.200 Themen inklusive Checklisten und Übersichten, die das Bauen und Renovieren erleichtern sollen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Digitaler Zukunftsraum

IBO 2019: Virtueller Raum in der realen Messehalle

Auf der IBO vom 20. bis 24. März 2019 können Besucher einen Blick in die Welt von Robotic, 3D Scan und 3DPrint werfen. Möglich macht dies der „Digitale Zukunftsraum“.

Die IBO öffnet den Blick für neue Dimensionen, kündigen die Veranstalter an. Zum 70. Mal wird die Frühjahrsmesse in Friedrichshafen ausgerichtet. Der „Digitale Zukunftsraum“ feiert auf der Verbrauchermesse dabei 2019 Premiere. Hier sollen sich Digitalfans wohlfühlen, mit neuen Technologien beschäftigen und an Influencer-Workshops teilnehmen können.

20 Stationen vom Digitalen Zukunftszentrum

„Wir wollen einen echten Mehrwert für junge Besucher bieten“, betont IBO-Projektleiter Rolf Hofer, der ganz bewusst in der realen Messe-Halle einen virtuellen Raum bietet. Ein digitales Projekt zum Anfassen sozusagen. Dafür sorgen die Experten des Digitalen Zukunftszentrums Allgäu-Oberschwaben und der Agentur Philoneos. An insgesamt 20 Stationen werden die Themen dargestellt, die Virtual-Reality-Brillen liegen bereit. Im Influencer Workshop können die Besucher von Profis und Keynote Speakern lernen, wie man Reichweite generiert oder wie man sich am besten in Szene setzt. Aber auch die Gefahren im Netz werden dort unter anderem von dem Moderator und Journalisten Richard Gutjahr aufgezeigt, der „von digitaler Hölle“ spricht.

Weitere Themen 2019

Die 70. IBO und ihre Schwestermessen „Garten & Ambiente Bodensee“, „Neues BauEn“ und „Urlaub Freizeit Reisen“ präsentieren neben der Kocharena, dem Grillpark und dem „Regionalen Genießen“ das Food Truck Festival und die Grillmeisterschaft. Die Bodensee-Grillmeisterschaft ist ein von der German Barbecue Association lizenzierter Wettkampf, bei der es um Sachpreise sowie die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft geht.

Zurück kehrt die neu inszenierte IBO-Modenschau und zeigt unter dem Motto „70 Jahre IBO“ aktuelle Trends in Verbindung mit Tanz und Akrobatik. Außerdem steht Yoga auf dem Programm und das Partnerland Dominikanische Republik soll Urlaubsfreude verströmen. Die Europa-Park Show ist mit einem neuen Programm vertreten. Weitere Themen: Traumgärten inklusive Barkeeper-Show an der Garten-Bar sowie dem Gin-Festival und die große Palette der eMobility World.

„Grandparents Days“

Gemeinsame Erlebnisse zweier Generationen werden im Rahmen der „Grandparents Days“  auf der Reisemesse vorgestellt: In Zusammenarbeit mit einem renommierten Partner stellen hier zahlreiche Anbieter ihre Angebote für Senioren und deren Enkel vor – von Tagesausflugs-Zielen bis hin zu Kreuzfahrten.

Tipps zum Bau

Das Onlineportal tipp-zum-bau.de ist live auf der Fachmesse Neues BauEn dabei. Hier finden Bauherren über 1.200 Themen inklusive Checklisten und Übersichten, die das Bauen und Renovieren erleichtern sollen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben