B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Continental beteiligt Mitarbeiter am Erfolg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Continental AG

Continental beteiligt Mitarbeiter am Erfolg

Die Continental AG beteiligt ihre Mitarbeiter am Unternehmenserfolg. Foto: Continental AG

Die Continental AG beteiligt ihre Mitarbeiter weltweit am Erfolg des Geschäftsjahres 2013. Für das Geschäftsjahr 2013 schüttet das Unternehmen eine Rekordsumme in Höhe von rund 120 Millionen Euro an die Beschäftigten aus.

Der internationale Automobilzulieferer, Reifenproduzent und Industriepartner Continental AG beteiligt seine Mitarbeiter weltweit an der starken Wirtschaftsleistung des Unternehmens. 2013 war für das Unternehmen ein besonders erfolgreiches Geschäftsjahr. Insgesamt verteilt die Continental AG jetzt rund 120 Millionen Euro an alle Beschäftigten. Die anspruchsberechtigten Mitarbeiter in Deutschland erhalten im April diesen Jahres durchschnittlich 950 Euro pro Mitarbeiter. 

Continental beteiligt ausnahmslos alle Beschäftigten weltweit

„Unsere Beschäftigten leisten tagtäglich mit ihrem engagierten Einsatz einen erheblichen Beitrag zur erfolgreichen und nachhaltigen Wertschöpfung unseres Unternehmens. Das wollen wir belohnen. Diese Art der Beteiligung zeigt unsere Verbundenheit über Länder- und Divisionsgrenzen hinweg. Anders als andere Unternehmen beteiligt Continental seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit am Erfolg des Unternehmens, also von Shanghai in China bis Guarulhos in Brasilien, von Göteborg in Schweden bis Port Elizabeth in Südafrika“, erklärte Continental Personalvorstand Elke Strathmann.

Auch deutsche Mitarbeiter profitieren

„Auf Grundlage einer Konzernbetriebsvereinbarung haben die in Deutschland Beschäftigten auch  für 2013 einen festen Anspruch auf eine Erfolgsbeteiligung. Die Belegschaft hat einen erheblichen Beitrag zur Wertschaffung geleistet – so ist es nur recht und billig, dass sie vom Geschäftserfolg auch profitiert! Die Auszubildenden erhalten den gleichen Betrag wie die Ausgelernten, die Teilzeitkräfte werden je nach Arbeitszeit berücksichtigt und alle Mitarbeiter weltweit werden beteiligt. Damit übernehmen wir eine Vorreiterrolle in der Branche und können darauf zu Recht stolz sein“, sagte der Vorsitzende des Continental-Konzernbetriebsrats, Hans Fischl.

Errechneter Wert wurde vom Vorstand noch erhöht

Grundlage für das Erfolgsbeteiligungsprogramm ist die Wertschöpfung des Unternehmens. Die Höhe der jährlichen Prämie hängt dabei vom Wert ab, der im jeweils vorausgegangenen Geschäftsjahr geschaffen wurde. Die Modalitäten variieren von Land zu Land. Dabei werden rechtliche Vorschriften ebenso wie die lokale Kaufkraft berücksichtigt. Auf Basis dieser Regelung ergibt sich ein durchschnittlicher Betrag pro Mitarbeiter. Diese Summen wurden vom Vorstand noch erhöht. Die Erhöhung des errechneten Betrags erfolgt freiwillig und begründet keine Ansprüche für die Zukunft. Voraussetzung für die Auszahlung ist eine durchgehende Beschäftigung im Jahr 2013 sowie ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis zum 31. März 2014. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema