Vertrag bis Sommer 2021

Sportler des Jahres bleibt Marken-Botschafter der Allgäu GmbH

Johannes Rydzek und Stefan Egenter. Foto: Allgäu GmbH, Tom Weller
Die Allgäu GmbH und Deutschlands aktueller Sportler des Jahres, Johannes Rydzek, verlängern ihre Zusammenarbeit. Bis mindestens Sommer 2021 wird Rydzek als authentischer Botschafter für seine Heimatregion tätig sein.

Der aktuell erfolgreichste Allgäuer Sportler, bleibt weiterhin Kooperationspartner der Allgäu GmbH. Rydzek ist seit 2016 offizieller Botschafter des Allgäus. Seither entstanden zahlreiche Imagefilme und Fotos, die auch in den Medien großes Interesse fanden. So berichteten unter anderem die ARD und das ZDF mit dem für die Allgäu GmbH exklusiv produzierten Material. 

„Ich bin jeden Tag Allgäu Botschafter – aus voller Überzeugung“

Johannes Rydzek ist der ideale Botschafter für das Allgäu: „Ich bin jeden Tag Allgäu Botschafter – aus voller Überzeugung. Ich lebe, liebe und genieße meine Heimat. In den Gipfelwelten der Allgäuer Alpen bin ich komplett raus aus dem stressigen Alltag, ganz frei und kann einfach mein eigenes Ding machen. Das Allgäu bietet mir so viele Alternativen mich zu erholen, aber auch mal was ganz Neues zu probieren“, erklärt Johannes Rydzek.

Neues Filmmaterial wurde bereits produziert

Mit der Verlängerung des Vertrages wurden nun weitere Allgäu-Clips produziert. In den neuen Filmen nimmt Johannes Rydzek die Skisportlegende und neuen DSV Langlauf- Cheftrainer, Peter Schlickenrieder, mit auf eine Reise durch seine Heimat und zeigt ihm die schönsten Seiten des Allgäuer Winters. „Wir freuen uns sehr Johannes Rydzek weiterhin als Botschafter fürs Allgäu gewonnen zu haben“, betont Bernhard Joachim, Geschäftsführer der Allgäu GmbH. „Trotz seines engen Terminkalenders im Winter konnten wir mit Johannes und Peter Schlickenrieder herausragende Bilder produzieren. Jetzt sind wir gespannt, wie die Clips bei den Zuschauern ankommen.“ 

Johannes Rydzek und Peter Schlickenrieder im Allgäu. Foto: Allgäu GmbH, Jack

Allgäu ist gleichzeitig Trainingsgebiet

Das Allgäu ist zugleich das Trainingsgebiet des zweifachen Olympiasiegers und sechsfachen Weltmeisters. Es bietet beste Voraussetzungen für die sommerliche Vorbereitung und das Training im Winter. Ob Laufen, Trails in den alpinen Gebieten oder auf dem Rennrad. Als gebürtiger Oberstdorfer wurde ihm der Wintersport schon in die Wiege gelegt: Loipen, Pisten und Schanzen für Trainingseinheiten sind direkt vor Ort und Skitourengehen ist dann schon Entspannung.

Über Johannes Rydzek

Der gebürtige Oberstdorfer Johannes Rydzek ist einer der erfolgreichsten Nordische Kombinierer weltweit. Der 26-jährige erkämpfte sich sechs Weltmeistertitel, ist zweifacher Olympiasieger, wurde 2017 zu Deutschlands Sportler des Jahres gewählt und ist Botschafter für die Nordische Ski WM 2021 in Oberstdorf

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Vertrag bis Sommer 2021

Sportler des Jahres bleibt Marken-Botschafter der Allgäu GmbH

Johannes Rydzek und Stefan Egenter. Foto: Allgäu GmbH, Tom Weller
Die Allgäu GmbH und Deutschlands aktueller Sportler des Jahres, Johannes Rydzek, verlängern ihre Zusammenarbeit. Bis mindestens Sommer 2021 wird Rydzek als authentischer Botschafter für seine Heimatregion tätig sein.

Der aktuell erfolgreichste Allgäuer Sportler, bleibt weiterhin Kooperationspartner der Allgäu GmbH. Rydzek ist seit 2016 offizieller Botschafter des Allgäus. Seither entstanden zahlreiche Imagefilme und Fotos, die auch in den Medien großes Interesse fanden. So berichteten unter anderem die ARD und das ZDF mit dem für die Allgäu GmbH exklusiv produzierten Material. 

„Ich bin jeden Tag Allgäu Botschafter – aus voller Überzeugung“

Johannes Rydzek ist der ideale Botschafter für das Allgäu: „Ich bin jeden Tag Allgäu Botschafter – aus voller Überzeugung. Ich lebe, liebe und genieße meine Heimat. In den Gipfelwelten der Allgäuer Alpen bin ich komplett raus aus dem stressigen Alltag, ganz frei und kann einfach mein eigenes Ding machen. Das Allgäu bietet mir so viele Alternativen mich zu erholen, aber auch mal was ganz Neues zu probieren“, erklärt Johannes Rydzek.

Neues Filmmaterial wurde bereits produziert

Mit der Verlängerung des Vertrages wurden nun weitere Allgäu-Clips produziert. In den neuen Filmen nimmt Johannes Rydzek die Skisportlegende und neuen DSV Langlauf- Cheftrainer, Peter Schlickenrieder, mit auf eine Reise durch seine Heimat und zeigt ihm die schönsten Seiten des Allgäuer Winters. „Wir freuen uns sehr Johannes Rydzek weiterhin als Botschafter fürs Allgäu gewonnen zu haben“, betont Bernhard Joachim, Geschäftsführer der Allgäu GmbH. „Trotz seines engen Terminkalenders im Winter konnten wir mit Johannes und Peter Schlickenrieder herausragende Bilder produzieren. Jetzt sind wir gespannt, wie die Clips bei den Zuschauern ankommen.“ 

Johannes Rydzek und Peter Schlickenrieder im Allgäu. Foto: Allgäu GmbH, Jack

Allgäu ist gleichzeitig Trainingsgebiet

Das Allgäu ist zugleich das Trainingsgebiet des zweifachen Olympiasiegers und sechsfachen Weltmeisters. Es bietet beste Voraussetzungen für die sommerliche Vorbereitung und das Training im Winter. Ob Laufen, Trails in den alpinen Gebieten oder auf dem Rennrad. Als gebürtiger Oberstdorfer wurde ihm der Wintersport schon in die Wiege gelegt: Loipen, Pisten und Schanzen für Trainingseinheiten sind direkt vor Ort und Skitourengehen ist dann schon Entspannung.

Über Johannes Rydzek

Der gebürtige Oberstdorfer Johannes Rydzek ist einer der erfolgreichsten Nordische Kombinierer weltweit. Der 26-jährige erkämpfte sich sechs Weltmeistertitel, ist zweifacher Olympiasieger, wurde 2017 zu Deutschlands Sportler des Jahres gewählt und ist Botschafter für die Nordische Ski WM 2021 in Oberstdorf

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben