B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Sparkasse Allgäu begrüßt neuen Personalchef
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wechsel nach 30 Jahren

Sparkasse Allgäu begrüßt neuen Personalchef

 Jochen Koroschetz, neuer Personalchef der Sparkasse Allgäu. Foto: Sparkasse Allgäu

Zum Anfang des Jahres stand bei der Sparkasse Allgäu ein Personalwechsel an. So hat Jochen Koroschetz seine neue Stelle als Bereichsleiter Personal bei der Sparkasse Allgäu angetreten.

Koroschetz tritt damit die Nachfolge von Peter Röder an, der die Position als Personalchef 30 Jahre innehatte. Nun hat er sich in den Ruhestand verabschiedet. Peter Röder war insgesamt mehr als 40 Jahre bei der Sparkasse tätig.

Start als Personalleiter 1987

Röder begann seine Karriere bei der Sparkasse im Jahr 1977 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Sparkasse Kempten. Danach war er in verschiedenen Kemptener Filialen eingesetzt. 1980 übernahm er schließlich die stellvertretende Leitung einer Betreuungsgruppe. In dieser Zeit besuchte Röder außerdem zahlreiche Fortbildungen und erwarb dabei unter anderem den Titel Dipl. Sparkassen-Betriebswirt. Im Oktober 1987 wurde Peter Röder die Position des Bereichsleiters Personal übertragen. Diese hatte er bis zu seinem Ruhestand inne.

Über den neuen Bereichsleiter Personal Jochen Koroschetz

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Jochen Koroschetz tritt nun in seine Fußstapfen. Der gebürtige Rheinländer startete seine berufliche Laufbahn ebenfalls bei der Sparkasse und absolvierte von 1989 bis 1992 bei der Stadt-Sparkasse Solingen eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Im Anschluss studierte er an den Universitäten Bochum und Köln Betriebswirtschaftslehre. Von 1998 bis 2002 war er bei der Stadt-Sparkasse Köln als Kundenberater und stellvertretender Filialleiter eingesetzt. Danach wechselte dann als Referent für Ausbildung in die Personalabteilung.

Im Juli 2003 startete der ausgebildete Verkaufstrainer und Kommunikationsberater bei der Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen als Referent für Weiterbildung. Dort war er später als Fachbereichsleiter für Ausbildung und Seminare/Tagungen tätig. Seit Juli 2017 ist Jochen Koroschetz nun bei der Sparkasse Allgäu im Bereich Personal tätig. Die Leitung der Abteilung hat er zum Jahresanfang von seinem Vorgänger Peter Röder übernommen. „Das Allgäu schätze ich schon lange als Urlaubsziel, nun darf ich in dieser schönen Region arbeiten und leben“, freut sich der neue Personalchef der Sparkasse Allgäu.

Artikel zum gleichen Thema