Ehrung

Sozialbau Kempten mit Denkmal- und Immobilienpreis ausgezeichnet

Der Denkmalpreis 2019 des Bezirks Schwaben sowie der Deutsche Immobilienpreis 2020 gingen an die Sozialbau Kempten. Wie sich das Allgäuer Wohnungsunternehmen dazu äußert.

Gleich vierfach preisgekrönt wurde die Sozialbau Kempten im vergangenen Jahr 2020.

Diese Auszeichnungen hat das Unternehmen 2020 erhalten

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im September erhielt das Kemptener Wohnungsunternehmen den Zukunftspreis der Deutschen Wohnungswirtschaft für das „Kemptener Modell“ und den Bayerischen Denkmalpflegepreis in Silber für die Revitalisierung der „Alten Spinnerei“ aus 1825. Im November 2020 folgte der renommierte Denkmalpreis des Bezirks Schwaben für die Wohn-Umnutzung der „SheddachHalle“ sowie die Top-Platzierung beim 1. Deutschen Immobilienpreis von „immowelt“.

ShaddachHalle als „Leuchtturmprojekt“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die denkmalpflegerische Sanierung und die Umnutzung der ehemaligen Weberei mit ihrer „SheddachHalle“ aus 1896/1897 in 46 neue Loft-Mietwohnungen, eine Tiefgarage mit 80 Stellplätzen und der ehemaligen Schlichterei für ein Start-up Zentrum sei beispielhaft für moderne Denkmalpflege, fand der Bezirk Schwaben und zeichnete die Sozialbau mit seinem Denkmalpreis aus. Das Wohnquartier sei nicht nur wegen des Erhalts der historischen Substanz wegweisend, begründete Bezirkstagspräsident Martin Sailer die Entscheidung. Es stellt auch architektonisch, städtebaulich und in sozialer Hinsicht ein „Leuchtturmprojekt“ dar. „Kempten kann sich glücklich schätzen, ein altes Quartier in dieser Qualität mit neuer Funktion erhalten zu haben“, lobte Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl.

Platzierung in der Kategorie „Projekt des Jahres“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

Der erste Deutsche Immobilienpreises 2020 der „immowelt“ als IT-Komplettanbieter hat herausragende Leistungen und Projekte der deutschen Immobilienwirtschaft ausgezeichnet. Der Bewerbungsansturm war gewaltig. Aus über 1.300 Einreichungen wurden die besten Immobilienprojekte auserkoren. Eine Fachjury, darunter der Präsident Axel Gedaschko des Spitzenverbandes der deutschen Wohnungswirtschaft in Berlin, platzierte die „SheddachHalle“ der Sozialbau in der Kategorie „Projekt des Jahres“. Unter 125 Projekten sprang die Sozialbau auf den hervorragenden 2. Platz auf´s „Stockerl“. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten alle Preisverleihungen ausfallen und fanden stattdessen als Online-Formate statt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ehrung

Sozialbau Kempten mit Denkmal- und Immobilienpreis ausgezeichnet

Der Denkmalpreis 2019 des Bezirks Schwaben sowie der Deutsche Immobilienpreis 2020 gingen an die Sozialbau Kempten. Wie sich das Allgäuer Wohnungsunternehmen dazu äußert.

Gleich vierfach preisgekrönt wurde die Sozialbau Kempten im vergangenen Jahr 2020.

Diese Auszeichnungen hat das Unternehmen 2020 erhalten

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im September erhielt das Kemptener Wohnungsunternehmen den Zukunftspreis der Deutschen Wohnungswirtschaft für das „Kemptener Modell“ und den Bayerischen Denkmalpflegepreis in Silber für die Revitalisierung der „Alten Spinnerei“ aus 1825. Im November 2020 folgte der renommierte Denkmalpreis des Bezirks Schwaben für die Wohn-Umnutzung der „SheddachHalle“ sowie die Top-Platzierung beim 1. Deutschen Immobilienpreis von „immowelt“.

ShaddachHalle als „Leuchtturmprojekt“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die denkmalpflegerische Sanierung und die Umnutzung der ehemaligen Weberei mit ihrer „SheddachHalle“ aus 1896/1897 in 46 neue Loft-Mietwohnungen, eine Tiefgarage mit 80 Stellplätzen und der ehemaligen Schlichterei für ein Start-up Zentrum sei beispielhaft für moderne Denkmalpflege, fand der Bezirk Schwaben und zeichnete die Sozialbau mit seinem Denkmalpreis aus. Das Wohnquartier sei nicht nur wegen des Erhalts der historischen Substanz wegweisend, begründete Bezirkstagspräsident Martin Sailer die Entscheidung. Es stellt auch architektonisch, städtebaulich und in sozialer Hinsicht ein „Leuchtturmprojekt“ dar. „Kempten kann sich glücklich schätzen, ein altes Quartier in dieser Qualität mit neuer Funktion erhalten zu haben“, lobte Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl.

Platzierung in der Kategorie „Projekt des Jahres“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

Der erste Deutsche Immobilienpreises 2020 der „immowelt“ als IT-Komplettanbieter hat herausragende Leistungen und Projekte der deutschen Immobilienwirtschaft ausgezeichnet. Der Bewerbungsansturm war gewaltig. Aus über 1.300 Einreichungen wurden die besten Immobilienprojekte auserkoren. Eine Fachjury, darunter der Präsident Axel Gedaschko des Spitzenverbandes der deutschen Wohnungswirtschaft in Berlin, platzierte die „SheddachHalle“ der Sozialbau in der Kategorie „Projekt des Jahres“. Unter 125 Projekten sprang die Sozialbau auf den hervorragenden 2. Platz auf´s „Stockerl“. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten alle Preisverleihungen ausfallen und fanden stattdessen als Online-Formate statt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben