/ 
B4B Nachrichten  / 
Kempten / Oberallgäu  / 
Präg baut Ladeinfrastruktur für E-Autos in Kempten aus
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Elektromobilität

Präg baut Ladeinfrastruktur für E-Autos in Kempten aus

 202204_PRAEG_Laden_im_Aybuehlweg
Mit vier neuen Ladepunkten am Aybühlweg verdichtet Präg die Ladeinfrastruktur in Kempten. Im Bild Tony Hiller, Gebietsverkaufsleiter bei Präg. Foto: Adolf Präg GmbH & Co. KG

Präg baut E-Ladeinfrastruktur aus. Vier neue Ladepunkte sind jetzt in Kempten erbaut worden. Mehr zur Bedienung der Ladestationen und der Lage.

In der Sauna entspannen oder während dem Sport beim TV Kempten das eigene E-Auto laden. Das ist jetzt durch neue Ladesäulen im Aybühlweg in Kempten möglich. Präg hat die insgesamt vier Ladepunkte installiert und in Betrieb genommen. Der Energiedienstleister erweitert sein Ladenetz in Kempten damit auf insgesamt 12 Ladepunkte.

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Fit für die Energiewende

 


„Wir helfen Kempten sich fit für die Energiewende zu machen“, freut sich Präg Geschäftsführer Richard Gerstandl und fügt an: „Die neuen Lademöglichkeiten liegen in Nachbarschaft zu Schwimmbad, Sport- und Kletterhalle. Hier bleiben die Menschen für gewöhnlich längere Zeit, deshalb ist das Laden des E-Autos hier besonders sinnvoll. “

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Vier Fahrzeuge parallel laden

 


Bei der Ladestelle handelt es sich um zwei Säulen mit jeweils zwei Ladepunkten. Sie verfügen über eine maximale Ladeleistung von je 22 Kilowatt. Die Bezahlung erfolgt entweder über Kreditkarte, die Präg Ladekarte oder Ladekarten anderer Anbieter wie Adac, En BW, New Motion oder Plug Surfing. Auch über eine der zugehörigen Apps wie Intercharge funktioniert die Bezahlung.

 


Strategisch praktische Stellen für die Ladestellen wichtig

 


 „Wichtig ist uns die Auswahl strategisch günstiger Stellen für die E-Ladestellen, damit die Nutzerinnen und Nutzer das Laden zum Beispiel mit einem Gang in die Stadt verbinden können. Mit dem neuen Standort Aybühlweg in Kempten erweitert Präg sein Ladenetz auf insgesamt 37 Ladepunkte, 93 und mehr sind bis Ende 2023 bisher geplant.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform