/ 
B4B Nachrichten  / 
Das ist das neue Mitglied des Gutachterausschusses in Kempten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Neue Personalie

Das ist das neue Mitglied des Gutachterausschusses in Kempten

 Bild Oliver Hold_c_Alissa von Schmidsfeld (2)
Oliver Hold ist neues Mitglied des Gutachterausschusses der Stadt Kempten. Bild: Alissa von Schmidsfeld.
Von Ellen Köhler

Der geschäftsführende Inhaber der Hold Immobilien GmbH, Oliver Hold, wurde im Mai als jüngstes Mitglied mit erst 33 Jahren neu in den Gutachterausschuss der Stadt Kempten berufen. Über die Funktion und Wichtigkeit der Gutachter-Ausschüsse.

Zu den Aufgaben eines Gutachterausschusses gehören unter anderem das Erstellen von Verkehrswertgutachten für die Stadt Kempten, die Mitarbeit an der Bildung der Bodenrichtwerte sowie die regelmäßige Veröffentlichung des Grundstückmarktberichts.

 


Oliver Hold freut sich

„Ich bin natürlich stolz, im Rahmen meiner Tätigkeit als neues Mitglied des Gutachterausschusses für die Stadt Kempten meine sechs Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und das damit verbundene Know-how meiner Heimatstadt Kempten zur Verfügung stellen zu dürfen. Eine tolle Bestätigung ist für mich darüber hinaus, dass ich die Fähigkeiten wie Sachkundigkeit, Erfahrung, Gewissenhaftigkeit, Neutralität sowie Verschwiegenheit in den Augen des Entscheidergremiums mitbringe und darin ein große Bestätigung meiner generellen Arbeitsweise als Immobilienmakler sehe“, freut sich Oliver Hold über seine neue Funktion.

 


Die Funktion der Gutachter Ausschüsse

Die Gutachterausschüsse wurden in Deutschland mit dem Wegfall des Preisstopps nach dem zweiten Weltkrieg und der Einführung des Bundesbaugesetzes (BBauG) 1960 eingeführt. Sie wirken in Bayern in den Zuständigkeitsbereichen von 25 kreisfreien Städten und 71 Landkreisen. Die Aufgabe der Gutachterausschüsse besteht darin, die Transparenz am Grundstücksmarkt zu gewährleisten und damit Spekulationsblasen entgegenzuwirken. Die Arbeitsgrundlage der Gutachterausschüsse ist die Kaufpreissammlung. Hierfür erhalten die Gutachterausschüsse gemäß Baugesetzbuch sämtliche Notariatsverträge über Grundstückstransaktionen in ihrem Zuständigkeitsbereich. Diese werden gesammelt und anonymisiert ausgewertet. Die der Markttransparenz dienenden sowie zur Ermittlung von Verkehrswerten erforderlichen Daten werden in Form von Bodenrichtwerten und Marktberichten veröffentlicht.

 


Neutralität und Fachkompetenz stehen im Zentrum

Um die Neutralität der Gutachterausschüsse zu gewährleisten und zu sichern, wurden die Gutachterausschüsse als selbständige, unabhängige und nicht an Weisungen gebundene Gremien gesetzlich verankert. Die Mitglieder der Gutachterausschüsse wirken bis auf den Vorsitzenden und dessen Stellvertreter als ehrenamtliche Sachverständige aus verschiedensten Fachgebieten im Bereich der Immobilienwertermittlung. Durch dieses breite Spektrum wird die Fachkompetenz der Gutachterausschüsse geprägt. Die Gutachterausschüsse bedienen sich Geschäftsstellen, die bei den jeweiligen Kreisverwaltungsbehörden angesiedelt sind.

 


Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses der Stadt Kempten

Der Gutachterausschuss legt Bodenrichtwerte für den Bereich der Stadt Kempten (Allgäu) fest. Grundlage für die Festlegung von Bodenrichtwerten stellt die Auswertung der Kaufpreissammlung dar, die von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses geführt wird. Darüber hinaus veröffentlicht der Gutachterausschuss mit dem Grundstücksmarktbericht umfassend und strukturiert Daten aus der Kaufpreissammlung und macht hilfreiche Informationen zur Transparenz des Grundstücksverkehrs zugänglich.

Artikel zum gleichen Thema