B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
eza! hilft bei Umsetzung des Energieaudit
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
energie- & umweltzentrum allgäu gemeinnützige GmbH

eza! hilft bei Umsetzung des Energieaudit

Bestandsaufnahme für das Energieaudit durch eza!-Mitarbeiter. Foto: eza!

Bis Ende des Jahres sind Unternehmen mit über 250 Mitarbeitern zu einem Energieaudit verpflichtet. Dies schreibt ein neues Gesetz vor, welche vom Bundesrat gebilligt wurde. Damit sollen die Unternehmen ihre CO2-Emmisionen reduzieren können und beim europäischen Klimaschutzziel mithelfen. Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) bietet den Unternehmen bei der Einführung der geforderten Energieaudits Unterstützung an.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Der Bundesrat hat einem neuen Gesetz zugestimmt: Bis zum Ende des Jahres müssen sich größere Unternehmen – mit über 250 Mitarbeitern und mitunter Kommunalunternehmen – einem Energieaudit unterziehen. Diese gibt Auskunft über das bestehende Energieverbrauchsprofil. Damit soll es den Unternehmen möglich sein, ihre CO2-Emmisionen zu senken. So soll gemeinsam am europäischen Klimaschutzziel gearbeitet werden.

eza! bietet Hilfe beim Energieaudit

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) will die Unternehmen bei der Einführung der geforderten Energieaudits nun unterstützen. Um die Vorgaben zu erfüllen, können die Firmen mit Hilfe von eza!-Experten den kostenlosen und bewährten Online-Leitfaden mod.EEM nutzen. Beim mod.EEM handelt es sich um ein „modulares Energie-Effizienz-Management“. Hier führt eza! zusammen mit den Unternehmen das Audit durch. Verwendet werden dabei Checklisten, Tabellenvorlagen und umfassenden Informationen zum Thema Energieeffizienz.

Rund zehn Prozent weniger Energiekosten – eza! zeigt wie

Felix Geyer, zuständig für den Bereich Energiemanagement bei eza!, weist auf die Vorteile für die Betriebe hin: „Mit einem Energieaudit oder Energiemanagement-System haben Unternehmen die Energieverbräuche und damit auch die Energiekosten dauerhaft im Griff und können sich somit sorgenfreier um ihr Kerngeschäft kümmern.“ Geyer erklärt weiter, dass die Erfahrung den Unternehmen zeigen, wie bereits mit sehr geringen Investitionen ihre Energiekosten um rund zehn Prozent gesenkt werden könnten. „Ein Energieaudit lohnt sich für Unternehmen also auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.“

Infoveranstaltung für Nicht-KMU in Kempten

Die größten Effizienzpotenziale liegen zu meist in den Bereichen Druckluft, Lüftung, Klimatisierung und Motoren. Dies konnten die eza!-Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit immer wieder feststellen. Heute, den 17. März, veranstaltet das Allgäuer Überlandwerk im AÜW-Infocenter „Stadtsäge“ in Kempten eine Infoveranstaltung zum Thema „Verpflichtende Energieaudits für Nicht-KMU“ an.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema