B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dachser aus Kempten übernimmt niederländischen Lebensmittellogistiker
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Auslandsgeschäft

Dachser aus Kempten übernimmt niederländischen Lebensmittellogistiker

Alfred Miller (rechts), Managing Director Dachser Food Logistics, macht fortan gemeinsame Sache mit Jan-Peter Müller (links), CE
Alfred Miller (rechts), Managing Director Dachser Food Logistics, macht fortan gemeinsame Sache mit Jan-Peter Müller (links), CEO von Müller. Foto: Dachser

Der Logistikdienstleister sichert sich damit ein großes Transportnetzwerk im deutschen Nachbarland. Von wem Dachser rund 770 Mitarbeitende übernimmt.

Dachser wurde im Jahr 1930 in Kempten gegründet, wo auch heute noch der Firmensitz zu verorten ist. Etwas weniger als ein halbes Jahrhundert später, begann das Unternehmen in den Niederlanden tätig zu werden. Heute betreibt der Logistikdienstleister dort seine eigenen Landesorganisationen. Mit der Übernahme von Transportgroep A. Müller B.V. sind es nun ganze 1.300 Mitarbeitende, die Dachser an 12 niederländischen Standorten beschäftigt. Damit wird der internationale Wachstumskurs wie schon zuletzt in Ungarn fortgesetzt.

Der niederländische Logistiker Müller fährt fortan seine Waren unter dem Dach von Dachser aus. Foto: Dachser
Der niederländische Logistiker Müller fährt fortan seine Waren unter dem Dach von Dachser aus. Foto: Dachser

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Deshalb entschied sich Dachser zum Kauf von Müller

Über den Kaufpreis haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Zum Kaufumfang gehört auch der substanzielle Eigenfuhrpark des niederländischen Lebensmittellogistikers. Damit können Kunden von Dachser in Zukunft auf das enge Distributionsnetz von Müller in den Niederlanden zurückgreifen. Dieses bedient das Unternehmen mit 350 Lkws und 400 Trailern sowie über 400 angestellten Fahrern. „Der Erwerb von Müller in den Niederlanden ist für uns ein wichtiger Schritt, unsere Geschäftsaktivitäten in Benelux auszubauen. Mit dem Erwerb sichern wir unseren deutschen und europäischen Kunden Distributionskapazitäten mit hoher Qualität im wichtigen niederländischen Food-Markt“, sagt Alfred Miller, Managing Director Dachser Food Logistics.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Was zeichnet Müller als Unternehmen aus?

Die Akquisition bedarf noch der Zustimmung durch die niederländische Wettbewerbsbehörde. Das Unternehmen ist Teil einer Holding im Familienbesitz und tritt am Markt unter dem Namen „Müller Fresh Food Logistics“ auf. Die 770 Mitarbeitenden im Geschäftsfeld Lebensmittellogistik erwirtschafteten im Jahr 2021 einen Umsatz von rund 90 Millionen Euro. Müller gehört damit zu den führenden Lebensmittellogistikern in den Niederlanden. Der Full-Service-Logistikdienstleister bietet Transporte und Distribution im Bereich Ambient Food, Frische und Tiefkühlbereich an. Hinzu kommen Warehousing über alle Temperaturbereiche hinweg sowie kundenindividuelle Mehrwertdienstleistungen (Value-Added Services). Der CEO von Müller, Jan-Peter Müller, wird das Unternehmen auch weiterhin gemeinsam mit seinem bewährten Managementteam führen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So soll die Akquise zur Win-Win-Übernahme werden

„Müller gehört in der Lebensmittellogistik seit vielen Jahren zu den Marktführern in den Niederlanden“, sagt Jan-Peter Müller, CEO von Müller und fügt hinzu: „Als Teil von Dachser erhalten wir nicht nur Zugang zum Dachser Food Logistics-Netzwerk in Deutschland, sondern auch zu dem von Dachser geführten European Food Network mit einer Abdeckung von 34 Ländern. Damit können wir unseren Kunden neue Perspektiven bieten. Für Müller eröffnen sich aus der Akquisition erhebliche Wachstumspotenziale als Teil eines dynamischen, internationalen Familienunternehmens. Das sind sehr gute und sichere Zukunftsaussichten, vor allem für unsere Mitarbeitenden.“

Artikel zum gleichen Thema