B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Allgäuer Tourismuszahlen: über 10 Prozent mehr Gäste
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Allgäu GmbH

Allgäuer Tourismuszahlen: über 10 Prozent mehr Gäste

 Tourismuszahlen im Allgäu fürs erste Quartal sehr positiv. Foto: Allgäu GmbH

Das erste Viertel von 2015 ist vorbei und die Quartalszahlen für den Tourismus im Allgäu da. Ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis, wie die Allgäu GmbH findet. 10,7 Prozent mehr Gäste konnte die Region in den ersten drei Monaten bei sich begrüßen. Damit liegt der Zuwachs um 4,7 Prozentpunkte höher als in Bayern allgemein.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Immer mehr Urlauber zieht es in den Süden Deutschlands. Die Region wird immer beliebter. Sowohl Bayern wie auch das Allgäu im speziellen können sich im ersten Quartal 2015 über positive Zahlen freuen. Die Anzahl der Gäste nahm stark zu. 10,7 Prozent mehr Gäste verbrachten in den ersten drei Monaten ihren Urlaub im Allgäu. In Bayern liegt der Wert 6,0 Prozent höher als im Vorjahr. Auch bei den Übernachtungen ließ sich ein positiver Trend beobachten: 7,1 Prozent mehr im Allgäu, 4,3 Prozent in Bayern.

62.742 Gäste im Allgäu zu begrüßen

In Zahlen ausgedrückt war das Allgäu für 62.742 Gäste Urlaubsdestination. Auch das Bayerische Landesamt für Statistik  bescheinigen der Region eine der beliebtesten Urlaubsregionen Bayerns zu sein. Ihre Zahlen beziehen sich auf die Beherbergungsbetriebe mit mehr als zehn Betten. Diese bestätigen auch die Tourismusstrategie der Allgäu GmbH, auf den qualitätsbewussten Gast zu setzen. Besonders beliebt ist das Allgäu bei Schweizer Gästen: auf diese entfallen 26 Prozent aller ausländischen Übernachtungen. Knapp dahinter liegen die Niederländer mit etwa  22 Prozent. Der dritte Rang geht an die Engländer mit 6,5 Prozent.

Schnee und Sonnenschein lockten in die Berge

Grund für die gute Entwicklung war auch das Wetter. Im ersten Quartal konnte sich das Allgäu über Sonne und Schnee freuen. Der schneereiche Winter ermöglichte optimale Bedingungen für die Skipisten und damit für die Sporturlauber. Aber auch die genießenden Winterurlauber kamen auf den Winterwanderwegen durch den Sonnenschein auf ihre Kosten. Die Sonnenterrassen der Hütten boten gute Ausflugsziele.

Bernhard Joachim: „Auf dem richtigen Weg“

 
     

„Unsere Gäste wissen die Qualität unserer Gastgeber, unserer Gastronomen und Bergbahnen zu schätzen“, kommentiert Bernhard Joachim, Geschäftsführer der Allgäu GmbH das erste Quartalsergebnis. „Gepflegte Pisten, Loipen und Winterwanderwege werden mit unseren Angeboten der Alpenwellness abgerundet. Damit sind wir auf dem richtigen Weg, mit unserer Vision als Deutschlands führende, alpin geprägte Wohlfühldestination wahrgenommen zu werden“, resümiert er.

Artikel zum gleichen Thema