Partnerschaft

Ostallgäuer Fendt kooperiert zukünftig mit Geringhoff

Fendt Mähdrescher sind zukünftig auch mit Spezialschneidwerken von Geringhoff lieferbar. Das geht aus einer Ende des Jahres 2020 entstandenen Kooperation der beiden Unternehmen hervor. Wer davon profitieren soll.

Da in den letzten Jahren die Nachfrage nach spezialisierten Mähdrescherschneidwerken gestiegen sei, erweitert Fendt ab Ende des Jahres 2020 sein Angebot mit Spezialschneidwerken von Geringhoff. Dazu wurde zwischen der Carl Geringhoff Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG in Ahlen, Westfalen, und dem Landtechnikhersteller AGCO/Fendt vor kurzem eine langjährige Partnerschaft vereinbart.

Das bringt Geringhoff in Partnerschaft ein

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Geringhoff ist weltweit bekannt als Premiumhersteller für Bandschneidwerke, Maispflücker, Schneidwerke für spezielle Kulturen sowie Klappschneidwerke und soll dadurch das Angebot von Fendt Schneidwerken ergänzen. So bietet Geringhoff unter anderem Bandschneidwerke mit flexiblem Messerbalken, sowie mit geteiltem Rahmen und Haspel für Bodenanpassung und mit flexiblem Messerbalken für geringe Aufnahmeverluste in Lager- und Bohnendrusch an. Diese sollen sich der Bodenkontur anpassen. Zusätzlich können Fendt Kunden zukünftig auch Schneidwerke mit einer Arbeitsbreite bis zu 13,70 Meter mit ihrem Fendt Mähdrescher einsetzen. Auch Schneidwerke für Sonnenblumen oder Sorghumhirse sind bei Geringhoff erhältlich. Das bestehende Angebot an Fendt Schneidwerke bestehend aus FreeFlow, PowerFlow und CornFlow ist auch weiterhin erhältlich.

Pionier im Bereich Schneidewerke

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Geringhoff ist als Pionier im Bereich professioneller Schneidwerke und Vorsätze für maximale Erntegeschwindigkeiten mit geringsten Aufnahmeverlusten weltweit bekannt. Diese Schneidwerke ergänzen unser bestehendes Angebot sehr gut, sodass wir Lösungen für all unsere Kunden anbieten können“, betont Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung, zu der Zusammenarbeit mit Geringhoff.  Die Schneidwerke von Geringhoff werden über den jeweiligen Vertriebspartner bezogen und komplett durch Geringhoff betreut. Kauf, Abwicklung, Service und auch der Bereich After Sales für Geringhoff Produkte findet über Geringhoff, beziehungsweise den Vertriebspartner statt. Die Schneidwerke von Geringhoff sind in Europa, Nordamerika, Australien, Neuseeland, und Afrika erhältlich.

Über Geringhoff

Die Carl Geringhoff Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG stellt seit 140 Jahren Schneidwerke für Mähdrescher her. Das Familienunternehmen mit seinem Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Ahlen hat auch einen Sitz in den USA und ist weltweit in allen relevanten Märkten aktiv.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Partnerschaft

Ostallgäuer Fendt kooperiert zukünftig mit Geringhoff

Fendt Mähdrescher sind zukünftig auch mit Spezialschneidwerken von Geringhoff lieferbar. Das geht aus einer Ende des Jahres 2020 entstandenen Kooperation der beiden Unternehmen hervor. Wer davon profitieren soll.

Da in den letzten Jahren die Nachfrage nach spezialisierten Mähdrescherschneidwerken gestiegen sei, erweitert Fendt ab Ende des Jahres 2020 sein Angebot mit Spezialschneidwerken von Geringhoff. Dazu wurde zwischen der Carl Geringhoff Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG in Ahlen, Westfalen, und dem Landtechnikhersteller AGCO/Fendt vor kurzem eine langjährige Partnerschaft vereinbart.

Das bringt Geringhoff in Partnerschaft ein

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Geringhoff ist weltweit bekannt als Premiumhersteller für Bandschneidwerke, Maispflücker, Schneidwerke für spezielle Kulturen sowie Klappschneidwerke und soll dadurch das Angebot von Fendt Schneidwerken ergänzen. So bietet Geringhoff unter anderem Bandschneidwerke mit flexiblem Messerbalken, sowie mit geteiltem Rahmen und Haspel für Bodenanpassung und mit flexiblem Messerbalken für geringe Aufnahmeverluste in Lager- und Bohnendrusch an. Diese sollen sich der Bodenkontur anpassen. Zusätzlich können Fendt Kunden zukünftig auch Schneidwerke mit einer Arbeitsbreite bis zu 13,70 Meter mit ihrem Fendt Mähdrescher einsetzen. Auch Schneidwerke für Sonnenblumen oder Sorghumhirse sind bei Geringhoff erhältlich. Das bestehende Angebot an Fendt Schneidwerke bestehend aus FreeFlow, PowerFlow und CornFlow ist auch weiterhin erhältlich.

Pionier im Bereich Schneidewerke

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Geringhoff ist als Pionier im Bereich professioneller Schneidwerke und Vorsätze für maximale Erntegeschwindigkeiten mit geringsten Aufnahmeverlusten weltweit bekannt. Diese Schneidwerke ergänzen unser bestehendes Angebot sehr gut, sodass wir Lösungen für all unsere Kunden anbieten können“, betont Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung, zu der Zusammenarbeit mit Geringhoff.  Die Schneidwerke von Geringhoff werden über den jeweiligen Vertriebspartner bezogen und komplett durch Geringhoff betreut. Kauf, Abwicklung, Service und auch der Bereich After Sales für Geringhoff Produkte findet über Geringhoff, beziehungsweise den Vertriebspartner statt. Die Schneidwerke von Geringhoff sind in Europa, Nordamerika, Australien, Neuseeland, und Afrika erhältlich.

Über Geringhoff

Die Carl Geringhoff Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG stellt seit 140 Jahren Schneidwerke für Mähdrescher her. Das Familienunternehmen mit seinem Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Ahlen hat auch einen Sitz in den USA und ist weltweit in allen relevanten Märkten aktiv.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben