Personalie

Neuer Vorstand bei Raiffeisenbank Baisweil-Eggenthal-Friesenried eG

Michael Schmid, Rainer Stock, Stefan Hörmann. Foto: Raiffeisenbank Baisweil-Eggenthal-Friesenried eG
Der Aufsichtsrat der regionalen Genossenschaftsbank schließt den Generationenwechsel in der Führung des Geldhauses ab. Ziel ist, sich die Selbständigkeit zu bewahren.

Bereits im März dieses Jahres trat Michael Schmid die Nachfolge von Rainer Stock als Vorstand der Raiffeisenbank an. Der 33-Jährige wird in Zukunft vorwiegend den Bereich Markt verantworten. Das Segment umfasst vor allem das Kundengeschäft mit Einlagen und Krediten sowie das Vermittlungsgeschäft. Sein Vorstandskollege Stefan Hörmann (37) wird weiterhin für den Marktfolgebereich zuständig sein.

Schmid seit 17 Jahren in der Raiffeisenbank

Michael Schmid ist privat tief im Geschäftsgebiet und seit seiner Ausbildung vor 17 Jahren auch fest im Genossenschaftswesen verwurzelt. Er war zuvor schon Prokurist in der Bank und hat sich im Laufe seiner Karriere durch diverse Fortbildungen für die neue, verantwortungsvolle Aufgabe qualifiziert, wie das Geldinstitut mitteilt.

Vorgänger verabschiedet sich in den Ruhestand

„Gemeinsam mit meinen Mitarbeitern möchte ich unseren Kunden in den Gemeinden Baisweil, Eggenthal und Friesenried einen zuverlässigen Service sowie eine ehrliche und qualitativ hochwertige Beratung bieten. Dabei sind wir ein wichtiger Bestandteil der örtlichen Infrastruktur und tragen zudem durch regionale Arbeitsplätze und unsere Steuerzahlungen zum Verbleib der Wertschöpfung vor Ort bei“, erklärt Schmid zu seinem Antritt. Rainer Stock, der die Bank nach 39-jähriger Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand verlässt, wünscht seinen Kollegen weiterhin viel Erfolg und bedankt sich bei den Kunden und Mitgliedern für ihre langjährige Treue zur Genossenschaft.

Mehr zur Raiffeisenbank Baisweil-Eggenthal-Friesenried

Die Raiffeisenbank Baisweil-Eggenthal-Friesenried eG ist eine Genossenschaftsbank. Die Genossenschaft wurde am 21. September 1903 gegründet. Heute beschäftigt die Raiffeisenbank Baisweil-Eggenthal-Friesenried 27 Mitarbeiter an drei Geschäftsstellen. Betreut werden rund 4.350 Kunden. Dazu zählen Privat- wie Geschäftskunden und Landwirte. Die Bilanzsumme betrug zum 31. Dezember 2017 etwa 110.621 Tausend Euro. Jährlich spendet das Geldinstitut außerdem etwa 12.400 Euro in der Region und engagiert sich mit verschieden Aktionen. Anlässlich der Erstkommunion lud die Raiffeisenbank Baisweil-Eggenthal-Friesenried eG beispielsweise alle Kommunionkindern ihres Geschäftsgebietes zu einem Ausflug ins Kino ein.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben