Auszeichnung

Imagefilm aus Füssen belegt 1. Platz in internationalem Wettbewerb

Der Imagefilm „Füssen im Allgäu – Willkommen in der Anderszeit“ hat beim Wettbewerb zum Internationalen Tourismus MultiMedia Award den 1. Platz belegt. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Reisemesse ITB in Berlin statt.

Am vergangenen Wochenende ist der neue Image-Film der Füssen Tourismus und Marketing mit einem 1. Platz in der Kategorie „Region national“ in Berlin ausgezeichnet worden. 

Warum die Stadt Füssen prädestiniert für ihre Rolle im Imagefilm ist

„Unser neuer Imagefilm ist quasi die Speerspitze unserer neuen Kommunikation. Für die Ansprache neuer Gäste fokussieren wir auf Inspiration mit Geschichten, die das Herz berühren. Füssen ist dabei nicht nur die romantische historische Stadt am Lech, sondern das Eingangstor zum gesamten Erlebnisraum Schlosspark im Allgäu. Für diesen und damit auch für Füssen gibt es mit dem Schloss Neuschwanstein eine weltweit bekannte Ikone, mit König Ludwig einen herausragenden Helden.

Wir zitieren aber nicht einfach die Historie, sondern erzählen, wofür das Schloss und der König stehen. Damit bringen wir die Historie ins 21. Jahrhundert und docken direkt an die Motive und Sehnsüchte unserer Gäste an“, fasst Füssens Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier das Konzept hinter dem Film zusammen.

Finanzierung durch EU-Programm

Finanzieren konnte das Füssen Tourismus und Marketing den Film mithilfe des EU-geförderten LEADER-Projekts „Geschichtenmanufaktur Füssen“. Auch die Agentur musenkuss & funkenflug aus Nesselwang und die Würzburger Produktionsfirma boxfish film wirkten - in Kooperation mit der Lead-Agentur Perger & Berger (München) - an der Produktion mit.

Die Dreharbeiten fanden im Sommer 2018 in Füssen und Umgebung sowie in Frankfurt statt. Als Hauptdarsteller agiert Jakob Graf. Der Schauspieler ist auch im neu gestalteten Füssener Ortsprospekt 2019 mehrfach zu sehen.

Über den Wettbewerb

„Das Goldene Stadttor“ findet seit 2001 jährlich als internationaler Tourismus Film-, Print- und MultiMedia-Wettbewerb im Rahmen der weltweit größten Reisemesse ITB statt. Die 45-köpfige Jury prämiert Wettbewerbsfilme und andere Beiträge in unterschiedlichen Kategorien. Die erstplatzierten Beiträge jeder Kategorie – wie der neue Füssen-Film – werden mit dem Stadttor in Gold (Golden City Gate) ausgezeichnet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Imagefilm aus Füssen belegt 1. Platz in internationalem Wettbewerb

Der Imagefilm „Füssen im Allgäu – Willkommen in der Anderszeit“ hat beim Wettbewerb zum Internationalen Tourismus MultiMedia Award den 1. Platz belegt. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Reisemesse ITB in Berlin statt.

Am vergangenen Wochenende ist der neue Image-Film der Füssen Tourismus und Marketing mit einem 1. Platz in der Kategorie „Region national“ in Berlin ausgezeichnet worden. 

Warum die Stadt Füssen prädestiniert für ihre Rolle im Imagefilm ist

„Unser neuer Imagefilm ist quasi die Speerspitze unserer neuen Kommunikation. Für die Ansprache neuer Gäste fokussieren wir auf Inspiration mit Geschichten, die das Herz berühren. Füssen ist dabei nicht nur die romantische historische Stadt am Lech, sondern das Eingangstor zum gesamten Erlebnisraum Schlosspark im Allgäu. Für diesen und damit auch für Füssen gibt es mit dem Schloss Neuschwanstein eine weltweit bekannte Ikone, mit König Ludwig einen herausragenden Helden.

Wir zitieren aber nicht einfach die Historie, sondern erzählen, wofür das Schloss und der König stehen. Damit bringen wir die Historie ins 21. Jahrhundert und docken direkt an die Motive und Sehnsüchte unserer Gäste an“, fasst Füssens Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier das Konzept hinter dem Film zusammen.

Finanzierung durch EU-Programm

Finanzieren konnte das Füssen Tourismus und Marketing den Film mithilfe des EU-geförderten LEADER-Projekts „Geschichtenmanufaktur Füssen“. Auch die Agentur musenkuss & funkenflug aus Nesselwang und die Würzburger Produktionsfirma boxfish film wirkten - in Kooperation mit der Lead-Agentur Perger & Berger (München) - an der Produktion mit.

Die Dreharbeiten fanden im Sommer 2018 in Füssen und Umgebung sowie in Frankfurt statt. Als Hauptdarsteller agiert Jakob Graf. Der Schauspieler ist auch im neu gestalteten Füssener Ortsprospekt 2019 mehrfach zu sehen.

Über den Wettbewerb

„Das Goldene Stadttor“ findet seit 2001 jährlich als internationaler Tourismus Film-, Print- und MultiMedia-Wettbewerb im Rahmen der weltweit größten Reisemesse ITB statt. Die 45-köpfige Jury prämiert Wettbewerbsfilme und andere Beiträge in unterschiedlichen Kategorien. Die erstplatzierten Beiträge jeder Kategorie – wie der neue Füssen-Film – werden mit dem Stadttor in Gold (Golden City Gate) ausgezeichnet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben