B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Hoch hinaus: Die 2. Tegelberg 24h Challenge
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Füssen Tourismus und Marketing

Hoch hinaus: Die 2. Tegelberg 24h Challenge

Teilnehmer an der Tegelberg 24h Challenge 2013 Foto: Füssen Tourismus und Marketing / www.lukafo.de

Ein Skitouren-Event vor der Kulisse des weltbekannten Schlosses Neuschwanstein: Schon bei der erfolgreichen Premiere im Winter 2013 waren rund 130 Skitouren-Enthusiasten dabei. Für die zweite „Tegelberg 24h Challenge“, die am  15. und 16. März 2014 am gleichnamigen Berg bei Füssen im Allgäu stattfindet, hoffen die Organisatoren auf ähnlich gute Teilnehmerzahlen. 

„Der Tegelberg ist gut zu besteigen, auch die Abfahrt ins Tal ist okay“, schreibt Hannes Zacherl auf seiner 24h Challenge-Website. Zacherl ist der Initiator der Skitour immer auf der Suche nach besonderen Events. Mit der 24h Challenge möchte er in diesem Jahr an den bisherigen Erfolg anknüpfen. Im vergangenen Jahr nahmen 130 Skitourer teil. Am 15. Und 16. März findet die kommende 24h Challenge an der Tegelberg Talstation in Schwangau statt.

Staffellauf am Tegelberg

Die Teilnehmer können einzeln oder in Teams zu je zwei, vier und acht Personen den Tegelberg erklimmen. Aufgebaut ist das 24h-Rennen wie ein klassischer Staffellauf. Dabei gilt es, möglichst viele Höhenmeter in 24 Stunden zu erklimmen. Begonnen wir mittags mit einem Massenstart. Am Ziel oben angekommen beginnt gleich die Abfahrt zurück ins Tal, wo das Staffelholz an die Teamkollegen übergeben wird oder die einzelnen Läufer wieder aufsteigen. So geht es bis zum nächsten Mittag am 16. März. Ein Aufstieg entspricht 870 Höhenmetern.

24h-Verpflegung im Tal

Damit die Teilnehmer gut durchhalten, gibt es im Tal eine ausreichende Verpflegung. Die Bergsteiger und Abfahrer benötigen lediglich eine umfassende Ausrüstung. Dazu zählen Helm, Rucksack, Wechselkleidung, Handy, Stirnlampe, Rettungsdecke. Tourenski müssen mit Fangriemen oder Skistopper ausgerüstet sein. Teilnehmen können alle Sportbegeisterte ab 18 Jahren. Etwas Vorerfahrung ist notwendig, denn die Teilnehmer sollten fähig sein, steile Aufstiege mit Tourenski zu gehen. Des Weiteren sind vernünftige skifahrerische Leistungen wichtig, da die Abfahrt vom Tegelberg eher steileren Charakter aufweist. Die Strecke ist eine präparierte Skipiste. Die jeweiligen Teams mit den meisten Höhenmetern bekommen die „Tegelberg 24h Trophy“. Die besten drei Teams einer jeden Kategorie erhalten weitere Preise.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema