B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
2. Tegelberg 24h Challenge auf 6h verkürzt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Füssen Tourismus und Marketing

2. Tegelberg 24h Challenge auf 6h verkürzt

Teilnehmer der Tegelberg 24h Challenge 2013. Foto: Füssen Tourismus und Marketing / Michael Lukaszewski Fotografie
Teilnehmer der Tegelberg 24h Challenge 2013. Foto: Füssen Tourismus und Marketing / Michael Lukaszewski Fotografie

Für die Mehrheit der Menschen sind die derzeit herrschenden milden Temperaturen ein Grund zur Freude. Für die Veranstalter der 2. Tegelberg 24h Challenge kommen diese jedoch einer Katastrophe gleich: Sie müssen die 24h Challenge auf sechs Stunden verkürzen.

Die 2. Tegelberg 24h Challenge sollte ursprünglich am 15. und 16. März an der Tegelberg Talstation in Schwangau stattfinden. Nun macht das sonnige Wetter dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Die unzureichende Schneelage im unteren Bereich der Tegelbergabfahrt führt nun dazu, dass das Skitouren-Event jetzt nur noch am Sonntag, 16. März, stattfindet. Die Wettkampfstrecke musste ebenfalls verkürzt werden und findet nun zwischen der Rohrkopfhütte und dem Tegelberghaus statt.

„Tegelberg 24h Trophy“

Der Startschuss für die diesjährige Challenge wird um 10 Uhr an der Rohrkopfhütte fallen. Im Wettstreit um die „Tegelberg 24h Trophy“ haben die Teilnehmer dann bis 16 Uhr Zeit, so viele Höhenmeter wie möglich zu sammeln. Teilnahmeberechtigt ist jeder geübte Skitourengänger. Es kann als Einzelläufer oder als Zweier-, Vierer- oder Achterteam im Staffelmodus angetreten werden. Das Team der Rohrkopfhütte wird für die Verpflegung sowie für die Getränke sorgen.

Beginn der verkürzten Challenge

Startpunkt der „6 Stunden Challenge“ ist die Rohrkopfhütte, welche auf halbem Weg zum Tegelberg auf 1.322 Metern Seehöhe liegt. Startunterlagen erhalten die Teilnehmer am Tegelbergparkplatz. Damit müssen sie dann mit Tourenski bewaffnet zur Rohrkopfhütte laufen, an der der Startschuss fällt. Der Aufstieg hat etwa 400 Höhenmeter und eine Länge von etwa 1,5 Kilometern. Die Aufstiegstrasse ist separat von der Abfahrtsspur. Ansonsten sind die Wettkampfmodalitäten bei der verkürzten Challenge dieselben wie bei der 24 Stunden Challenge.

Bereits 80 eingegangene Anmeldungen

Bis zu diesem Zeitpunkt sind bereits 80 Teilnehmermeldungen eingegangen. Aus diesem Grund wollten die Organisatoren um Hannes Zacherl die Veranstaltung nicht vollständig absagen. Sie hoffen, dass die bisher angemeldeten Tourengänger auch an der verkürzten Variante teilnehmen. Des Weiteren sind sie optimistisch, dass angesichts der verringerten Wettkampfdauer sogar neue Anmeldungen von Skitouren-Fans eingehen, die sich das ursprüngliche 24-Stunden-Event nicht zugetraut hätten. Der Reinerlös aus den Startgeldern kommt der Nepalhilfe Allgäu und dem Rumänien-Hilfswerk Orizont zu Gute.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema