Von Eresing nach Buchloe

Franz Mensch GmbH weiht neuen Firmensitz in Buchloe ein

Der Neubau der Franz Mensch GmbH. Foto: Franz Mensch GmbH
Insgesamt 21 Millionen Euro hat die Franz Mensch GmbH in ihren neuen Firmensitz in Buchloe investiert. Nun konnte das neue Gebäude eingeweiht werden. 230 Gäste kamen dafür in das Büro- und Logistikzentrum.

Gemeinsam feierten sie die Fertigstellung des neuen Gebäudes im Ostallgäu. Als Herzstück des Neubaus fungiert das vollautomatisierte Hochregallager. Mit einer Höhe von insgesamt 25 Metern zählt es zu den größten Regalen dieser Art im süddeutschen Raum.

Vollständiger Neubau mit Büros und Logistikhalle

Mit rund 130 Arbeits- und Ausbildungsplätzen werde die gesamte Bürgerschaft von dieser Firmenansiedelung profitieren, so Bürgermeister Josef Schweinberger. Wegen starker Expansion verlegte die Franz Mensch GmbH ihren Firmensitz von Eresing nach Buchloe und investiert dazu rund 21 Millionen Euro. Auf einer Grundstücksfläche von 50.000 Quadratmetern entstand ein vollständiger Neubau mit Büros und Logistikhalle. Die Franz Mensch GmbH gehört zu den europaweit führenden Herstellern von Produkten für Reinigung, Hygiene und Verpackung. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist seit 45 Jahren in den Bereichen Einweghandschuhe, Hygiene- und SchutzBekleidung, Sicherheit, Gesundheit und Prävention tätig.

„Ich wollte schon immer einmal eine ‚big Firma‘ nach Buchloe bringen“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In ihrer Rede blickten die Geschäftsführer Axel Theiler und Achim Theiler Begrüßungsrede auf die 45-jährige Firmengeschichte zurück. Das Unternehmen habe schon viele stürmische Zeiten gemeistert und sei immer auf Erfolgskurs geblieben. „Franz Mensch hat als kleine Nussschale angefangen und ist heute zu einem leistungsstarken Kreuzer ausgebaut worden, der nicht nur andere Inseln ansteuert, sondern neue Kontinente erobert“, so Axel Theiler. „Ich wollte schon immer einmal eine ‚big Firma‘ nach Buchloe bringen. Und das ist mir mit Franz Mensch gelungen“, erzählt Schweinberger. Landrätin Maria Rita Zinnecker, Landtagsabgeordnete Angelika Schorer und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke gratulierten zu dem erfolgreichen Projekt.

Kundenaufträge können mehr als doppelt so schnell abgewickelt werden

Von diesen Neuerungen profitiert auch die Produktivität des Unternehmens. „Dank modernster Technik und Automatisierung werden wir Kundenaufträge mehr als doppelt so schnell abwickeln können“, berichtet Geschäftsführer Achim Theiler. Das Hochregallager bietet Platz für 43.000 Paletten. „Das entspricht rund 1.500 LKW-Zügen“, so Theiler.

Die Franz Mensch GmbH gehört zu den europaweit führenden Herstellern von Produkten für Reinigung, Hygiene und Verpackung. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist seit über 45 Jahren Ansprechpartner, wenn es um Einweghandschuhe, Hygiene- und SchutzBekleidung, Sicherheit, Gesundheit und Prävention geht.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Von Eresing nach Buchloe

Franz Mensch GmbH weiht neuen Firmensitz in Buchloe ein

Der Neubau der Franz Mensch GmbH. Foto: Franz Mensch GmbH
Insgesamt 21 Millionen Euro hat die Franz Mensch GmbH in ihren neuen Firmensitz in Buchloe investiert. Nun konnte das neue Gebäude eingeweiht werden. 230 Gäste kamen dafür in das Büro- und Logistikzentrum.

Gemeinsam feierten sie die Fertigstellung des neuen Gebäudes im Ostallgäu. Als Herzstück des Neubaus fungiert das vollautomatisierte Hochregallager. Mit einer Höhe von insgesamt 25 Metern zählt es zu den größten Regalen dieser Art im süddeutschen Raum.

Vollständiger Neubau mit Büros und Logistikhalle

Mit rund 130 Arbeits- und Ausbildungsplätzen werde die gesamte Bürgerschaft von dieser Firmenansiedelung profitieren, so Bürgermeister Josef Schweinberger. Wegen starker Expansion verlegte die Franz Mensch GmbH ihren Firmensitz von Eresing nach Buchloe und investiert dazu rund 21 Millionen Euro. Auf einer Grundstücksfläche von 50.000 Quadratmetern entstand ein vollständiger Neubau mit Büros und Logistikhalle. Die Franz Mensch GmbH gehört zu den europaweit führenden Herstellern von Produkten für Reinigung, Hygiene und Verpackung. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist seit 45 Jahren in den Bereichen Einweghandschuhe, Hygiene- und SchutzBekleidung, Sicherheit, Gesundheit und Prävention tätig.

„Ich wollte schon immer einmal eine ‚big Firma‘ nach Buchloe bringen“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In ihrer Rede blickten die Geschäftsführer Axel Theiler und Achim Theiler Begrüßungsrede auf die 45-jährige Firmengeschichte zurück. Das Unternehmen habe schon viele stürmische Zeiten gemeistert und sei immer auf Erfolgskurs geblieben. „Franz Mensch hat als kleine Nussschale angefangen und ist heute zu einem leistungsstarken Kreuzer ausgebaut worden, der nicht nur andere Inseln ansteuert, sondern neue Kontinente erobert“, so Axel Theiler. „Ich wollte schon immer einmal eine ‚big Firma‘ nach Buchloe bringen. Und das ist mir mit Franz Mensch gelungen“, erzählt Schweinberger. Landrätin Maria Rita Zinnecker, Landtagsabgeordnete Angelika Schorer und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke gratulierten zu dem erfolgreichen Projekt.

Kundenaufträge können mehr als doppelt so schnell abgewickelt werden

Von diesen Neuerungen profitiert auch die Produktivität des Unternehmens. „Dank modernster Technik und Automatisierung werden wir Kundenaufträge mehr als doppelt so schnell abwickeln können“, berichtet Geschäftsführer Achim Theiler. Das Hochregallager bietet Platz für 43.000 Paletten. „Das entspricht rund 1.500 LKW-Zügen“, so Theiler.

Die Franz Mensch GmbH gehört zu den europaweit führenden Herstellern von Produkten für Reinigung, Hygiene und Verpackung. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist seit über 45 Jahren Ansprechpartner, wenn es um Einweghandschuhe, Hygiene- und SchutzBekleidung, Sicherheit, Gesundheit und Prävention geht.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben