Expansion

Neuer Standort: Dehner zieht von Eislingen nach Göppingen

Im Zuge seiner Expansion übernimmt das Unternehmen Dehner mit Sitz in Rain am Lech den ehemaligen Standort des Toom-Baumarkts in Göppingen. Dafür schließt das kleinere Garten-Center in Eislingen.

Die Immobilie des Toom-Baumarkts vom Möbelunternehmen Rieger wird von der Garten-Center-Kette Dehner übernommen. Seit Juni 2016 standen die Verkaufsflächen dort leer. Innerhalb von eineinhalb Jahren wolle der Familien-Betrieb aus Rain am Lech nach Göppingen umziehen, so das Unternehmen Dehner in einem offiziellen Statement.

Wer die Immobilie ebenfalls beziehen wird

Rund 5.500 Quadratmeter wird die neue Verkaufsfläche dann messen. Ein Teil des neuen Standortes wird an das Göppinger Unternehmen Rieger vermietet. Der Schirm-und Sonnenschutzhersteller verlagert seinen Verkauf ebenfalls in das sogenannte Weber-Areal, beansprucht etwa 3.000 Quadratmetern des Gebäudes. In das Erdgeschoss wird ein Gastronomie-Bereich integriert.

Diese Veränderungen werden an dem Gebäude vorgenommen

Im Frühjahr 2019 starten die Umbauarbeiten am ehemaligen Toom-Baumarkt. Die seit Juli 2016 leer stehende Immobilie wird kernsaniert und modernisiert. Neben einer neuen Außenfassade erhält das Gebäude auch einen Glasvorbau mit Windfang, der die Besucher in den Eingangsbereich leiten wird. Weiterer Bestandteil des neuen Dehner Garten-Centers sind die rund 250 kostenlosen Parkplätze.

Dank gilt vor allem lokalen Behörden

„Seit über 30 Jahren stehen wir für beste Qualität und ein einmaliges Einkaufserlebnis in der Region“, sagt Sven Bierhaus, Leiter Ressort Expansion/Immobilien und Projektentwicklung bei Dehner. „Diese Erfolgsgeschichte werden wir auch künftig in unserem neuen Markt in Göppingen fortschreiben. In Kombination mit dem attraktiven Angebot von LAMBERT bieten wir ein einzigartiges Einkaufsvergnügen für alle Gartenfans in neuer prominenter Lage innerhalb des Weber-Areals. Mein besonderer Dank geht an die lokalen Behörden, die uns bei der Übernahme bestens unterstützt haben.“

LAMBERT Geschäftsführer begrüßt Kooperation

„Wir sehen großes Potenzial in der Kooperation mit Dehner, da sich das Produktportfolio unserer Unternehmen perfekt ergänzt“, so Paul Lambert, Geschäftsführer LAMBERT GmbH. „Für unsere Kunden entsteht so ein neues, einzigartiges Angebot, das sich nicht nur von bestehenden Services differenziert, sondern einen echten Mehrwert bietet.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Expansion

Neuer Standort: Dehner zieht von Eislingen nach Göppingen

Im Zuge seiner Expansion übernimmt das Unternehmen Dehner mit Sitz in Rain am Lech den ehemaligen Standort des Toom-Baumarkts in Göppingen. Dafür schließt das kleinere Garten-Center in Eislingen.

Die Immobilie des Toom-Baumarkts vom Möbelunternehmen Rieger wird von der Garten-Center-Kette Dehner übernommen. Seit Juni 2016 standen die Verkaufsflächen dort leer. Innerhalb von eineinhalb Jahren wolle der Familien-Betrieb aus Rain am Lech nach Göppingen umziehen, so das Unternehmen Dehner in einem offiziellen Statement.

Wer die Immobilie ebenfalls beziehen wird

Rund 5.500 Quadratmeter wird die neue Verkaufsfläche dann messen. Ein Teil des neuen Standortes wird an das Göppinger Unternehmen Rieger vermietet. Der Schirm-und Sonnenschutzhersteller verlagert seinen Verkauf ebenfalls in das sogenannte Weber-Areal, beansprucht etwa 3.000 Quadratmetern des Gebäudes. In das Erdgeschoss wird ein Gastronomie-Bereich integriert.

Diese Veränderungen werden an dem Gebäude vorgenommen

Im Frühjahr 2019 starten die Umbauarbeiten am ehemaligen Toom-Baumarkt. Die seit Juli 2016 leer stehende Immobilie wird kernsaniert und modernisiert. Neben einer neuen Außenfassade erhält das Gebäude auch einen Glasvorbau mit Windfang, der die Besucher in den Eingangsbereich leiten wird. Weiterer Bestandteil des neuen Dehner Garten-Centers sind die rund 250 kostenlosen Parkplätze.

Dank gilt vor allem lokalen Behörden

„Seit über 30 Jahren stehen wir für beste Qualität und ein einmaliges Einkaufserlebnis in der Region“, sagt Sven Bierhaus, Leiter Ressort Expansion/Immobilien und Projektentwicklung bei Dehner. „Diese Erfolgsgeschichte werden wir auch künftig in unserem neuen Markt in Göppingen fortschreiben. In Kombination mit dem attraktiven Angebot von LAMBERT bieten wir ein einzigartiges Einkaufsvergnügen für alle Gartenfans in neuer prominenter Lage innerhalb des Weber-Areals. Mein besonderer Dank geht an die lokalen Behörden, die uns bei der Übernahme bestens unterstützt haben.“

LAMBERT Geschäftsführer begrüßt Kooperation

„Wir sehen großes Potenzial in der Kooperation mit Dehner, da sich das Produktportfolio unserer Unternehmen perfekt ergänzt“, so Paul Lambert, Geschäftsführer LAMBERT GmbH. „Für unsere Kunden entsteht so ein neues, einzigartiges Angebot, das sich nicht nur von bestehenden Services differenziert, sondern einen echten Mehrwert bietet.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben