B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Finanzhochschule Kaufbeuren: Steht der neue Standort nun fest?
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Grundstücksangebot

Finanzhochschule Kaufbeuren: Steht der neue Standort nun fest?

Hier soll der neue Standort der Finanzhochschule in Kaufbeuren errichtet werden.
Hier soll der neue Standort der Finanzhochschule in Kaufbeuren errichtet werden. Foto: Stadt Kaufbeuren

In Kaufbeuren soll ein neuer Standort der Finanzhochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern entstehen. Nun gibt es ein Angebot für ein geeignetes Baugrundstück. Entspricht der Standort auch den Anforderungen des Freistaates Bayern?

Bei der Suche nach einem Standort für die Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Finanzen, vermeldet Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse einen großen Erfolg. Nach insgesamt sechs verschiedenen Standortvarianten, die in den vergangenen Monaten intensiv analysiert und mit den Vertreterinnen und Vertretern des Freistaates Bayern diskutiert worden sind, liegt nun nach Bosses Einschätzung ein Angebot auf dem Tisch, das mit hoher Wahrscheinlichkeit vom Freistaat Bayern akzeptiert werden wird.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bisherige Standortvorschläge wurden abgelehnt

Bereits seit dem Jahr 2008 ist Kaufbeuren Sitz einer Außenstelle der Hochschule für den öffentlichen Dienst, Fachbereich Finanzwesen. Die zunächst nur vorübergehend angesiedelte Einrichtung wurde im Zuge der Heimatstrategie 2015 fest nach Kaufbeuren verlagert. In der Folge beabsichtigte der Freistaat Bayern die Außenstelle komplett neu zu bauen und die angemieteten Gebäude anschließend aufzugeben. Seither läuft in Kaufbeuren die Suche nach einem geeigneten Baugrundstück, das das Lehrsaalgebäude, eine Turnhalle, eine Mensa, Verwaltungsgebäude sowie die Wohngebäude für 300 Studierende. Die bisher untersuchten sechs Grundstücke entsprachen nicht den Anforderungen des Freistaates Bayern, der ein zusammenhängendes Areal mit rund 20.000 qm zum Kauf benötigt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Hier soll die Finanzhochschule erbaut werden

Nunmehr hat sich in Gesprächen des Oberbürgermeisters mit Unternehmenschef Peter Leo Dobler ein richtungsweisender Lösungsansatz ergeben. Im Rahmen eines Gesamtpaketes, das insgesamt drei Grundstücksgeschäfte beinhaltet, wird die Firma Dobler dem Freistaat Bayern das Grundstück zwischen Neugablonzer Straße, Moosmangstraße und Grünem Zentrum in Kaufbeuren anbieten. Das rund 20.000 qm große Grundstück könnte den Eigentümer wechseln, wenn der Freistaat Bayern das Angebot annimmt. Oberbürgermeister Stefan Bosse ist sich sicher, dass die angebotene Fläche allen Anforderungen des Freistaats entspricht.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Synergie von Polizeigebäude und Hochschule denkbar

Zusätzlich böten sich dem Staat durch die Nachbarschaft des staatlichen Grünen Zentrums sowie des derzeit im Bau befindlichen Polizeigebäudes Chancen auf Synergien, zum Beispiel bei der Schaffung von Parkplätzen oder der Verpflegung der Beschäftigten und Studierenden. „Ich bin dem Unternehmen Dobler sehr dankbar, dass es mit dem Angebot ein weiteres Mal die Weichen für die positive Weiterentwicklung der Stadt stellt.“ Im Ergebnis könnte ein großes staatliches Behördenzentrum in sehr verkehrsgünstiger Lage entstehen.

Firma Dobler verkauft ein Grundstück an die Stadt Kaufbeuren

Das Gesamtpaket beinhaltet weiter den Verkauf einer städtischen Fläche im Gewerbepark an der Melchior-Elch-Straße an die Firma Dobler. Die Fläche, für die das Unternehmen bereits seit dem Jahr 1998 ein Vorkaufsrecht besitzt. Schließlich kann die Stadt von der Firma Dobler ein Grundstück an der Apfeltranger Straße für das neue Gewerbegebiet „Am Hart“ erwerben.

Wie große wird das neue Gebiet?

Mit dem Erwerb des Grundstücks der Firma Dobler würde das neue städtische Gewerbegebiet eine Bruttogesamtfläche von über 100.000 qm erreichen und könnte in einem Verfahren entwickelt werden. Firmenchef Peter Leo Dobler äußert sich ebenfalls positiv zu der jetzt anvisierten Lösung: „Uns war wichtig, dass die Hochschule in Kaufbeuren bleibt. Der Neubau der Finanz-FH bringt für die örtliche Wirtschaft einen kräftigen Impuls, er ist ein sehr wichtiges Signal für den Wirtschaftsraum Kaufbeuren-Ostallgäu“.

Entscheidung für das Grundstücksgeschäft steht noch aus

Ob dieses Gesamtpaket zu Stande kommt entscheidet nun der Kaufbeurer Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am 20. Dezember. Da es sich um Grundstücksgeschäfte handelt, wird darüber in nichtöffentlicher Sitzung entschieden. Der Oberbürgermeister ist sich sicher, dass der Stadtrat seiner Empfehlung zur Annahme des Gesamtpaketes folgen wird. „Insgesamt liegt ein zukunftsfähiges und ausgewogenes Paket auf dem Tisch, das unter anderem die lange Suche nach einem guten Platz für unsere Finanzhochschule mit einem Top-Standort abschließt.“

Artikel zum gleichen Thema