B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Ehrenamt macht wieder Schule, Landratsamt Ostallgäu
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Ostallgäu

Ehrenamt macht wieder Schule, Landratsamt Ostallgäu

Der Landkreis Ostallgäu unterstützt mit seinem Angebot an den Volkshochschulen auch diesen Herbst wieder Ehrenamtliche und Senioren. Das abwechslungsreiche und praxisnahe Bildungsprogramm gibt Einblick in unterschiedliche Fragen rund um Alltag, Freizeit und Vereinslenkung.

Die Volkshochschulen im Landkreis Ostallgäu bieten ein vielseitiges Angebot speziell für Vereine, Gruppen oder Vorstände an. So können Interessierte Beispielsweise an einem Rhetorik-Kurs in der VHS Biessenhofen teilnehmen. Dort lernen die Teilnehmer, Sicherheit im Sprechen zu gewinnen und sich in der Alltagspraxis wortgewandt ausdrücken zu können.

Vielfältiges Angebot rund um das Thema „Ehrenamt“

Aber nicht nur die verbale sondern auch die mediale Kommunikation der Vereine ist Thema der Volkshochschul-Kurse. Der Fachinformatiker Wolfgang Ressel gibt Tipps zum sinnvollen Einsatz sozialer Netzwerke wie Facebook. Denn soziale Netzwerke gewinnen einen immer höheren Stellenwert in der Kommunikation zwischen Vereinen, Mitgliedern und Sponsoren. Einen Dauerrenner hat die Volkshochschule Füssen im Angebot. Die Themen Steuerrecht und Buchhaltung für Vereine mit Excel finden hier immer wieder regen Zuspruch. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer auf interessante Kurse rund um die Themen Vereinsrecht, Haftung, Planung und Management freuen.

Selbstbestimmt und aktiv im Alter sein – der Wunsch vieler Senioren

Jedoch finden bei den Volkshochschulen im Landkreis Ostallgäu nicht nur Ehrenamtliche sondern auch ältere Menschen passende Kursangebote. Die Themen sind informativ aufbereitet und richten sich keineswegs nur an ältere Menschen. Den Auftakt zur Bildungsreihe macht die Volkshochschule Buchloe mit einem Gaumenschmaus der traditionellen Art. Alte klassische Allgäuer Rezepte bilden den Mittelpunkt des Kurses. Weiter geht es an der Volkshochschule in Füssen. Gemeinsam mit dem ADAC können die Teilnehmer gefahrenlos alltägliche Situationen des Straßenverkehrs ausprobieren. Besonders richtet sich das Angebot an ältere Frauen, die nach einer längeren Fahrpause wieder aktiv am Verkehrsgeschehen teilnehmen möchten und dafür die nötige Sicherheit erlangen wollen.

Erfahrungen im Alter sind eine Frage der Einstellung

Bei der Volkshochschule Marktoberdorf dreht sich alles um das Thema „Alternative Wohnformen im Alter“. Es werden verschiedene Wohnformen im Alter aufgezeigt und Alternativen zum klassischen Altersheim aufgezeigt. Auch die finanziellen Fragen rund um „Wohnformen im Alter“ will die Volkshochschule Marktoberdorf mit diesem Kurs klären. Einen Ausflug nach Asien unternimmt die Volkshochschule Obergünzburg mit dem wunderschön gespielten Film „Best Exotic Marigold Hotel“. Hier können Jung und Alt sich entspannt in die Kinosessel des AKKU-Treffs zurücklehnen und den Charme und das Chaos Indiens miterleben. Den Abschluss der Bildungsreihe macht die Volkshochschule Biessenhofen mit einem Vortrag zum Thema „Alles zu spät für neue Erfahrungen – wirklich?“. Die Referentin, Psychotherapeutin Claudia Mantel-Rehbach, möchte den Teilnehmern zeigen, dass in jedem Alter neue Erfahrungen möglich sind und dies nur eine Frage der eigenen Einstellung ist. Weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten erhalten Interessierte bei der jeweiligen Volkshochschule. Auch die Anmeldung zu den einzelnen Kursen erfolgt direkt bei der VHS.

Artikel zum gleichen Thema